Verdauungsprobleme durch Beikosteinführung?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von barney77 09.02.06 - 19:10 Uhr

Hallo Ihr Lieben, vor gut einer Woche haben wir angefangen, mittags unserer Maus ein paar Löffelchen Brei anzubieten. Die erste Woche gab es Frühkarotten. Die mochte sie jedoch nicht allzu sehr, und hatte auch nur noch wenig Stuhlgang (aller 2 Tage). Nun habe ich ihr jetzt 3 Tage lang Kürbis gegeben, den sie sehr mochte, anfangs waren es 5 Löffel, heute schon fast 1/3 Gläschen. Irgendwie findet sie das echt lecker. Kürbis ist ja auch sehr gut verdaulich und sie hat mit dem Stuhlgang keine Probleme.

Nun meine Frage: Ich überlege, nächste Woche Frühkarotte mit Kartoffel zu geben und weiss nicht, ob das auch wieder stuhlfestigend ist? Ich will doch nicht, dass meine Maus Bauchweh und Verstopfung bekommt. Wie sind Eure Erfahrungen mit Möhrchen und Karotten?

LG Peggy + Lena (*28.09.2005)

Beitrag von sabine1462 09.02.06 - 20:09 Uhr

Hallo Peggy,

wenn Lena der Kürbis bekommt, kannst Du ruhig eine Weile dabei bleiben. Pauline hat bestimmt 5 Wochen Kürbis bekommen. Da sie vor Beikosteinführung nur alle 3 Tage Stuhlgang hatte, gibts immer noch Birne zum Nachtisch und als Abendbrei bekommt sie Hirse, die ist ebenfalls lockernd. Sie hat jetzt einmal am Tag ne volle Windel. Und da das sogut läuft bekommt sie seit Anfang der Woche Karotte (festigend) und wir haben keine Probleme.

LG
Sabine + Pauline *27.6.05