2 Kinder und Arbeit unter einem Hut??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von _sternchen_ 09.02.06 - 19:17 Uhr

Hallo wer hat Erfahrung mit mehreren Kindern und Arbeit?
Wie bekommt ihr das unter einen Hut??
Wer betreut die Kinder??

LG janine

Beitrag von pathologin34 09.02.06 - 19:24 Uhr

Ich habe zwar erst eine aber das nächste kündigt sich an nun !
Ich werde es so machen : Püppi kommt nächstes Jahr in die Schule und mein Zwerg wird auch mit einem Jahr in die Kita gehen müssen denn sobald beide eingewöhnt sind in Schule und Kita gehe ich auch wieder erstmal für 6 Moante 30 std. arbeiten und danach auch wieder 38,5 !! Werde leider diesmal auch allein alles meistern müssen aber ich denke das wird schon , wo ein Wille ist , ist ein Weg sage ich mir immer .

Warum fragst Du ???

Beitrag von _sternchen_ 09.02.06 - 19:40 Uhr

Hallo, danke erstmal für deine Antwort.
Hab auch eine Tochter die ist jetzt 3 1/2 Jahre und nun steht die frage eines zweiten Kindes im Raum.
Ich geh momentan 30 Stunden arbeiten und bin auch echt glücklich damit.

Meine Süße ist seit sie 11 Monate ist in der Kita und das läuft auch super.

Ich hab nur Angst das mit zwei Kindern nicht zu schaffen, ich mein auch finanziell, mein Partner geht zwar voll arbeiten aber er allein kann uns nicht versorgen, nicht mit 2 Kindern.

Vielleicht mach ich mir auch nur zu viele Gedanken oder??

LG janine

Beitrag von pathologin34 09.02.06 - 19:53 Uhr

Naja das überlege ich mir auch ständig ob ich es schaffen werde , es wird anstrengend aber es wird gehen .du hast ja noch einen partner hoffentlich dann noch an deiner seite wenn das 2. kommt , aber ich denke man bekommt es auf die reihe !!! aus angst davor und allein mit 2 kindern hatte ich schon mal weil ich damals den mann verlies weils nicht klappte und entschied mich gegen das kind aus panik und bereue es weil ich jetzt auch nicht anders da stehe aber nochmal einen andren weg zu gehen nee danke . ich habe den willen es zu schaffen also pack ich das auch !! solanng wie ich meinen job im hinterkopf habe wird auch alles gut , denn würde ich den nicht haben hätte ich existensängste aber so ist es ja nur ne zeitfrage wo man den gürtel etwas enger schnallen müßte .

mach dir nicht zuviele gedanken , denn den richtigen zeitpunkt finde ich gibt es eh nie !!! schau mal es gibt genug mütter die haben allein 4-5 kinder und schaffen es irgendwie :-)!!

liebe grüße

Beitrag von _sternchen_ 09.02.06 - 20:00 Uhr

Halli hallhab dir ne email geschickt über deine Visitenkarte,
kannst dich ja mal melden...


LG janine

Beitrag von happypeppi74 09.02.06 - 20:07 Uhr

Hallo Janine!

Ich habe letzten August wieder angefangen zu arbeiten.
Zu diesem Zeitpunkt hatte ich unseren Großen schon in der Schule, die Tochter im Kindergarten und den Kleinen (2 Jahre) bei einer ganz lieben Tagesmutter!
Hat super geklappt! :-) Die Kinder haben total davon profitiert, sind viel selbständiger geworden und akzeptieren es auch, wenn ich zu Hause mal keine Zeit habe, weil ich noch irgendwas arbeiten muß.
Allerdings war meine Rückkehr ins Berufsleben im Nachhinein betrachtet doch nicht die aller sinnvollste Aktion, weil ich gleich 1 Monat später schwanger geworden bin, keine Ahnung, wie das ging....wir freuen uns aber total!!! #freu

Nun ist ab April wieder Schluß mit Job....

LG Sybille (22.SSW)

Beitrag von _sternchen_ 09.02.06 - 20:15 Uhr

Hallo ,

wie macht ihr das finanziell ich mein tagesmutter und kita kosten ja ne menge geld.

LG janine