Namensfrage - Eure Meinung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pollerkermit 09.02.06 - 20:07 Uhr

Hallo zusammen,

ich wollte Euch nur mal nach Eurer Meining befragen.....
Was haltet Ihr von folgenden Mädchennamen, bzw. was verbindet Ihr mit Ihnen:

Eve
Rahel
Liv

Danke schonmal....
Doro + Krümel 27. SSW

Beitrag von kaeseschnitte 09.02.06 - 20:18 Uhr

hallo
grundsätzlich schön, allerdings gefällt mir eva besser als eve. rahel is okay, aber finde ich persönlich nicht soooo toll.
gruss
kaeseschnitte

Beitrag von iddel 09.02.06 - 20:26 Uhr

Hallo Doro,

mir persönlich würde nur Liv gefallen. Eve und Rahel ist wieder so nen Problem mit der Aussprache und verschiedene Schreibmöglichkeiten, wenn man nur die Aussprache hört. Ich sag´dir, das wird nicht leicht.... ;-)

Viel Spass noch beim Aussuchen !!

LG Kerstin & #baby Lilly ab morgen 37.SSW

Beitrag von candy_esra 09.02.06 - 20:25 Uhr

hallo Doro
also ich würde mich für rahel entscheiden wenn ich die Auswahl zwischen den drei wählen müsste. DIe anderen sind doch ziemlich kurz.
Gruß Esra&ILayda 36SSW

Beitrag von happypeppi74 09.02.06 - 20:28 Uhr

Hallo Doro!

Habe grade eine entzückende kleine Liv kennengelernt und finde den Namen so richtig toll!!

Rahel ist mir zu biblisch und Eve würde ich nur bei englischem Nachnahmen wählen.

LG Sybille

Beitrag von mrs.ivanisevic 09.02.06 - 21:52 Uhr

Eve = die erste Frau, Urbeispiel der Frauen. Finde da aber auch Eva besser. Du meinst aber bestimmt "IIEv" als klang.

Rahel finde ich auch schön, klingt aber etwas trocken (hhhhhh).

Liv finde ich toll wenn es eine abkürzung ist, Olivia, Livia, Lavinia. Liv wie in life / lively = leben / lebendig.

Wieos so kürze Namen? Man kann ja las "Rufnamen" die kurze Version anbehlaten. Viele Geburtskärtchen (früher) sahen dann so aus:

(vorderseite) Geboren! LIV
(Innenseite) Livia Maria Marcella "Weissichwaswieduheisst"

oder:
(Innenseite)
Am 0x.0x.0x erblickte
Livia Maria Marcella
das Licht der Welt
Wir nennen sie Liv

Wir haben zu 99% uns entschieden für "Leonard", das kürzt sich von selber dann nach Leo, Leon, Lenny ab, welcher Name auch immer besser zur Charakter passt.

Viel #klee mit der Suche und die Entscheidung...
Margrieta und #ei 'Lil'P' (29.SSW)

Beitrag von kaleema 10.02.06 - 13:05 Uhr

Ich finde alle drei Namen großartig. Und besonders deshalb, weil sie so kurz sind. Ich denke mal, daß Du auch einen etwas längeren nachnamen hast, dann sind kurze Vornamen perfekt.

Ich würde auch keinen der Namen bevorzugen, eve wird bei uns der zweite Name (weil ich geträumt habe, daß ich meine Tochter aus dem KiWa nehme und sie mir sagt, sie heisse Eve. Komisch, nicht?)

Liv fände ich auch toll, geht aber bei uns nicht, weil der Nachname sehr kurz ist und mit "L" anfängt :-[ ich mag halt diese Doppelung nicht in den Initialien.

Und Rahel ist super, weil ich biblische Namen mag - ist wohl insgesamt ein Trend, im Moment. Im Übrigen fände ich auch Kombis schön: Rahel Liv oder Rahel Eve...

Ich wünsche Dir noch viel Spaß und alles Gute.

Habt Ihr eigentlich auch Jungennamen? Offensichtlich haben wir einen ähnlichen Geschmack und der beste Ehemann von allen findet meine Vorschläge für Mädels super, kann sich aber mit meinen Ideen für einen Sohn nicht anfreunden.

Lieben Gruß aus dem Norden!
Kali