Frage zum Keiserschnitt

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von cricri77 09.02.06 - 20:26 Uhr

Hallo,

habmal eine frage an euch die einen Keiserschnitt hatten:kann der Mann da auch dabei sein oder ist es nur bei der normalen Geburt moeglich?
Und noch etwas: ist es moeglich auch zwei Personen bei der Geburt dabei zu haben,ich wuerde so gern mein man und meine Schwester dabei haben aber erlauben die das im Krankenhaus??

#danke fuer eure Antworten,

liebe Gruesse,
Simona

Beitrag von 01121976 09.02.06 - 20:37 Uhr

Hallo Simona,

bei meinem Not-KS war mein Mann mit im OP.
Daher denke ich, dass es bei einem geplanten KS kein Thema sein dürfte. Kommt aber auf's KH an.

Dass Du 2 Personen mitnehmen darfst, kann ich mir schon aus platzgründen nicht vorstellen. Der Mann sitzt einer seite und auf der anderen der Narkosearzt. Aber fragen kostest ja nichts ;-)

Liebe Grüße
Katinka

Beitrag von sahnetorte24 09.02.06 - 21:01 Uhr

Hallo!

Am besten du frägst im KH selber nach, das macht jedes
KH wie es will! Mein Freund durfte nicht mit!
Allles Gute

Beitrag von zaubertroll1972 09.02.06 - 23:07 Uhr

Hallo,

mein Mann war bei meinem KS dabei. Wie es mit 2 Personen ist weiß ich leider nicht.

LG Z.

Beitrag von willow19 10.02.06 - 10:55 Uhr

Zum KS kann ich weiter nichts sagen, da ich keinen hatte, aber soweit ich weiß, darf da dann nur höchstens eine Person mit rein. Die Ärzte und Schwestern müssen sich ja auch ab und an mit um die Männer kümmern, weil manche in dieser Hinsicht doch recht labil sind. Und wenn da dann noch eine Person unter einer Operation z.B. einen Kreislaufzusammenbrucht hat, wird das problematisch. Hoffe, Du verstehst jetzt, was ich meine. Ich hatte 2 spontane Geburten und mein Mann und meine Mutter waren immer dabei, was da dann auch überhaupt kein Problem dargestellt hat. Bei einem KS hätte dann nur mein Mann mit gekonnt.

Liebe Grüße