Jemand aus Krefeld hier?????

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von maxie.w 09.02.06 - 20:49 Uhr

...suche Jemanden, der im Städtischen entbunden hat und ob man dorthin sollte. Habe nicht soviel Gutes gehört, habe allerdings keine andere Wahl, weil man meine Kleine wahrscheinlich früher holt und bei uns auf dem Land gibts eben keine Kinderklinik.
Wäre schön, wenn ich ein paar Infos bekäme.


Carola+Maureen inside 29SSW

Beitrag von schnuetchen1301 09.02.06 - 23:00 Uhr

hallo,
wir haben unsere beiden Kinder im Klinikum bekommen und waren total begeistert. Gut, es ist keine Klinik, in der man eine Wassergeburt (finde ich aus Fachsicht auch nicht so risikolos) machen kann und die Kreißsääle haben Klinikcharme, aber wir fühlten uns super betreut, auch auf der Wöchnerinstation. Und wenn was ist (mit Kind oder Mutter) ist alles direkt nebenan. Hatte ürbigens auch meine Ausschabung nach FG dort. Meine Schwägerin hat ebenfalls ihre beiden Kinder dort per Kaiserschnitt bekommen und hat sich ebenfalls sehr wohl gefühlt. Kenne viele Kliniken (berufsbedingt) und kann vollen Herzens sagen, daß man dort in besten Händen ist. Leider geht der Chef (Prof. Balzer) im November in den Ruhestand, deswegen haben wir uns entschlossen unser drittes noch kurz vorher zu bekommen. Gestern hatte ich im ersten ÜZ den positiven Test in den Händen. Damit wird es noch etwas mit der dritten Entbindung im Klinikum. #huepf
LG Schnuetchen.

Beitrag von maxie.w 10.02.06 - 17:34 Uhr

hallo schnuetchen,

ich danke dir ganz herzlich und wünsche dir viel glück, dass es bei dir mit der dritten noch hinhaut.

werde mich wohl dann auch dahin begeben, hab ja keine andere wahl.

lg

Beitrag von zahnmaus 10.02.06 - 10:51 Uhr

Hallo,

ich wohne sogar an der Klinik, aaaaber ich habe in Duisburg entbunden. Krefeld hat mir garnicht gefallen, alles so kahl und außerdem wollte ich unbedingt eine Wassergeburt. Haben wir auch geschafft #huepf und es war toll (abgesehen von den Wehenschmerzen).

Bei euch ist aber ein Risiko, falls der Zwerg früher kommen sollte ist Krefeld gut, die Kinderklinik ist direkt nebendran, d.h. du musst dein Baby nicht ganz alleine lassen, falls sie auf die Intensiv muss.

Wünsche euch alles gute und das das Baby zum ET kommt

LG Kerstin und Finja die am Valentinstag 1 Jahr wird

Beitrag von erdbeertiger 10.02.06 - 14:14 Uhr

Habe meinen Sohn in Krefeld bekommen, wir sind kurz vor der Geburt hergezogen und ich war super zufrieden - sehr nette Hebammen und Schwestern und super Betreuung - und trotz des 5kg Riesen kein Kaiserschnitt! Ich würde wieder dort hingehen.

Liebe Grüße,

Erdbeertiger

Beitrag von zickeantje 11.02.06 - 18:08 Uhr

Hi,

ich weiß der Beitrag war schon gestern ,aber endlich mal jemand der gerne ins Klinikum geht:-D, ich arbeite in der Klinik (Ok z.Z. nicht) und es ist nicht gerade schön bzw. einfach, da viele das Klinikum doof finden, besonders jetzt mit den ganzen negativ Schlagzeilen. Aber ich werde auch dort entbinden, zumal es auch sehr nah an Meerbusch liegt (mein zuhause). Ok, die Räumlichkeiten sind nicht der Hit, aber sie versuchen mit dem was sie haben es schön zu machen (Farben,Bilder, etc.) und das finde ich echt gut, Außerdem ist es sauber, die Leute nett und die Geräte sind auf dem neusten Stand und das zählt.

Weiterhin alles Gute
Gruß Antje & ET-5