Bald geht meine kleine in den Krabbelkindergarten...und ich werd schon wieder traurig..

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von 20girli 09.02.06 - 20:58 Uhr

Soooo sehr hab ich es herbei gesehnt...endlich mal wieder ein paar Minuten für mich zu haben...

Es gibt niemanden der uns mal hier und da, die kleinen mal für ein paar Minuten abnimmt...und manchmal ist es echt gaaanz schön stressig...#schwitz
Die großen, die Fragen haben...die kleinen die immer dazwischen brüllen oder alles wieder ausräumen...ect...und ich, die versucht die ganze Sache #cool anzugehen...
ha...meine Kids sind doch meist die Sieger...

Da habe ich heute einfach mal dort angerufen und gefragt ob sie einen Platz frei haben...

...ja..haben sie...und Morgen gehen wir gemeinsam dort hin. Chiara freut sich schon so sehr....
sie sagte sogar...Chiara lieb Bett...das heißt, dafür geht sie heute auch mal lieb und ohne Theater ins Bett...:-) fängt ja gut an...

Und wenn es uns gefällt, wenn wir den ganzen Laden gut finden...dann geht sie ab 1 März jeden Tag dorthin...
und was soll ich sagen...

...ich spinne...ich will auf einmal gar nicht mehr. Ich könnte 100 Gründe aufzählen warum es besser wäre sie nicht in den Kindergarten zu schicken...
und wie schön es doch ist, sie jeden Tag um sich zu haben....

...das ist ein glatte Lüge...ich hab mich doch so sehr darauf gefreut...auch endlich mal ein bisschen Luft zu kriegen...und jetzt könnte ich heulen...

Ich weiß die "Ich fühl mich so schlecht und so einsam ohne mein Kind" Phase geht vorbei...

Für sie ist es ja auch besser...ich gehöre nicht zu den Müttern, die den ganzen Tag mit ihnen spielt...das können die nämlich suuuper alleine...#freu
aber etwas abwechslung ist für sie ja auch nicht schlecht...und manchmal ist ihr, besonders bei dem Wetter, ja auch langweilig...

aber ganz plötzlich fällt mir ein, wie schnell die Zeit vergangen ist....und warum ich sie nicht noch vieeeeel besser mit ihr genossen habe...

grrr... ich bin sooooooo sauer...:-[ das sie es sich wagen, einfach so schnell groß zu werden...dabei hab ichs ihnen doch verboten...#augen

Meine 2 älteren sind ja auch schon sooo groß...

Bleibt mir nur noch unser Nesthäckchen Fabian...

Wenn das Loslassen nur nicht so weh tun würde...die schmerzen bei der Geburt reichen doch, oder nicht..:-p.?

So, jetzt hau ich mir noch ne Tafel Schoki rein...und werde mit meinen hin und her gerissenen Gefühlen heute Nacht hoffentlich ein wenig Schlaf finden...


Lg Kerstin, die das dringende Bedürfniss hatte sich einfach mal auszuheulen......

Beitrag von waldfrau1972 09.02.06 - 21:09 Uhr

Hi Kerstin,

du hast das sooo süß geschrieben#schmoll....-ich hab zwar erst ein Kind und der geht auch noch nicht ab März in den Kiga, aber ich glaube ich konnte deine Gefühle bisschen nachvolziehen....
Auf jeden Fall: Alles Gute für euch!!!!!#klee#klee#klee#sonne

lg waldfrau

Beitrag von 20girli 09.02.06 - 21:55 Uhr


Dankeschön...

Beitrag von ines83 09.02.06 - 21:26 Uhr

Dein Text hätte auch von mir sein können! Ich wollte auch immer wieder arbeiten gehen! Und war immer der Meinung das es Julie guttut einen halben TAg in die KiTa zu gehen um mal mit wem anderen zu spielen als nur mit Mama!

Dann habe ich auch hier in der Krippe angerufen, und habe auch zum 01.03 einen Platz bekommen, wobei man in Hannover echt froh sein kann wenn man überhaupt einen Platz mit Krippenbetreuung bekommt.

So und jetzt wo der 01.03 naht, könnte ich jeden Tag heulen und mir fallen immer neue Sachen ein, die schlecht für sie sind! (Bilde ich mir aber nur ein laut meinen Mann)...
Ich sehe es an meiner Nichte, die spielt da ganz toll und ist dort super glücklich! Werden unsere Kinder bestimmt auch!!!

GEht es Dir denn auch so das nur Du so denkst?

Ich gehe jetzt mit der Einstellung daran, wenn ich wirklich merke ihr gefällt es dort nicht und es ist irgenwie negativ für sie, bleibe ich sofort wieder zu Hause!

Aber ich denke auch die 1,5 JAhre vergingen so schnell und ich habe sie auch nicht richtig genossen. Habe mir vorgenommen, falls wir noch ein zweites bekommen werde ich ab dem ersten TAg, auch wenn er stressig ist ihn voll geniessen.

Wünsche Dir für die ersten Tage viel Kraft und das wird bestimmt schön!

Liebe Grüße Ines + Julie

Beitrag von 20girli 09.02.06 - 21:52 Uhr

Sie werden sich wohlfühlen unsere kleinen...ich weiß es ja.
War ja bei den großen auch nicht anders.
Die fühlen sich zum Teil sogar so gut...das sie sich manchmal gar nicht richtig von uns verabschieden...da haben die kleinen doch Tatsächlich keine Zeit uns noch einmal zu drücken...und Küsschen hier und da zu geben...#augenne...Mama, geh...und weg sind sie...zum spielen...

Aber bis ich mich wieder daran gewöhnt hab...ich beglucke zwar meine Kids Zuhause nicht...aber wenn ich sie gar nicht mehr um mich habe...oh, mensch...ja mir fallen auch gaaanz viele Sachen ein die nicht gut sind für die kleine wenn sie dort hin geht...#gruebelganz schön dämlich.

Glaube mir...egal wie sehr man die Zeit mit seinen Baby's auch genießt...man hat bei der ersten Trennungsphase immer das Gefühl, man hätte es viel zu wenig genossen...Auf einmal sind 2 Jahre wie 2 Tage und die Tatsache das sie jetzt ein Stück ihren eigenen Weg geht...grrr...das will ich ja gar nicht...
...sollen sie doch klein bleiben...so süß und niedlich und zum knuddeln...
Gehen sie erst einmal in die Kita, sind sie schon fast in der Schule...und zu guter letzt kommt dann noch die Pubertät...wer die nur erfunden hat...#gruebel

Ich wünsche dir ebenfalls alles gute für die ersten Tage...und die gleichen Gedanken hab ich auch...wenn sie sich gar nicht wohlfühlt mache ich alles Rückgängig...
aaaaber...sie wird sich wohlfühlen...und das sooo ganz ohne mich...#schmoll

Lg Kerstin

Beitrag von lelo20 09.02.06 - 22:20 Uhr

Hallo Kerstin,

siehste nun heule ich auch schon wieder. Einen Beitrag tiefer habe ich nach Essen für die Krippe gefragt und gleich deinen Beitrag gelesen #heul.

Noch 6 Wochen, die Zeit vergeht wie im Fluge und jeder Abend wird bei mir derzeit zum Trauerspiel.

3 Jahre mußte ich warten bis ich meine Kleine in den Armen halten konnte #heul und nun ist der Tag bald ran. Dann muss ich sie in fremde Hände geben und vertrauen. Dann muss ich jeden Morgen Abschied nehmen, kann mich aber auch jeden Abend auf das abholen freuen:-)

Jeder kann mir sagen das es für Sie schön ist mit anderen Kindern zu spielen, aber diesen Schmerz im Herzen muss ich allein aushalten. #schock

Schön das ich mit solchen Gefühlen nicht allein bin, werde bestimmt an Dich denken #liebdrueck

Lelo