Hat sich heimlich bilder angeschaut

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von besser so 09.02.06 - 21:50 Uhr

Hallo zusammen

Habe meinen Mann vor 2 Wochen spät Abends dabei erwischt wie er sich heimlich im Internet Erotikfotos angescht hat. Er war total erschrocken das ich das mitbekommen habe und hat sich auch total geschämt.
Eigentlich finde ich es ja nicht schlimm das er sich so was anschaut und ich weiß ja auch das er es sich manchmal auch selber macht, vorallem seit dem ich Schwanger bin, es mir manchmal nicht besonders gut geht....trotzdem haben wir immer noch regelmäßigen sex.

Doch seit dem gehen mir diese Bilder nicht mehr aus dem Kopf, ich muss immer wieder daran denken wie ich ihn dabei erwischt habem wie er reagiert hat und geflucht hat das ich es gesehen habe und das es ihm so peinlich war.

Was ist nur los mit mir#augen
Machtmir ja nichts aus, aber warum bekomme ich die ganze sache nicht aus meinem kopf#kratz

Danke schon mal für euere hilfe

Beitrag von 1 09.02.06 - 22:15 Uhr

Hallo,
du bist schwanger, da ist man sowieso viel emotionaler.
Ich bin nicht schwanger und mich stört und kränkt es trotzdem wenn er sich solche Bilder anschaut.

Ganz liebe Grüsse

#blume

Beitrag von manfred1 09.02.06 - 22:31 Uhr

Also ich bin ebenso empört und gekränkt.
Ich habe meine Frau doch glatt dabei erwischt wie sie sich nackte Männer am PC angeschaut hat. Die hatten teilweise eckelhafte erigierte Penise und meiner Frau schien das auch noch zu gefallen, da sie auch noch an sich rumfummelte.
Überlege mir ernsthaft die Scheidung einzureichen.

Beitrag von 1 09.02.06 - 22:39 Uhr

Lieber Manfred:-p
ich sagte dass es mich stört.
Ich streite mich deshalb nicht mit meinem Mann und mache auch keine Szene. Ich ärgere mich nur innerlich.
Scheiden lassen würde ich mich (noch) nicht, da müssen schon härtere Kaliber kommen;-)

#blume

Beitrag von besser so 09.02.06 - 22:52 Uhr

Also scheiden werde ich mich deswegen nicht#augen

Ich bekomme einfach diese sachenicht aus dem kopf#schock

Beitrag von amboss 09.02.06 - 23:33 Uhr

Hi,

Männer haben nunmal sexuelle Bedürfnisse, die in den meisten Partnerschaften nicht, nicht adäquat oder nicht immer erfüllt werden. Aus Rücksicht und eben nicht aus Rücksichtslosigkeit sucht sich dein Partner Alternativen mit denen er niemanden wehtut oder verletzt. Das zeigt schon seine Reaktion, als du ihn "erwischt" (Die Wortwahl spricht Bände#schmoll) hast.

Das war ja kein geplantes Erwischenlassen, um die zu zeigen das er zu kurz kommt, sondern er war ja offensichtlich wirklich überrascht. Bliebe dass du dich im Grunde deines Herzens als Frau darüber ärgerst, dass du ihn im Moment nicht wirklich befriedigen kannst, obgleich er versucht hat dies vor dir zu verstecken.

Ich sehe nur gegenseitige Rücksichtnahme und Angst den anderen zu verletzen und das eine oder andere Mißverständnis. Kein Grund sich wirklich Sorgen zu machen.:-)

LG

Beitrag von hefalump 10.02.06 - 11:20 Uhr

nims auf die leichte Schulter.
du sagst doch das er es sich ab und an auch selbst
besorgt.
wenn dich das nicht stört störe dich doch auch nicht an
irgendwelchen Bildchen.
vielleicht hat er nur eine neue Vorlage gesucht ;-)

Beitrag von berniebaer 12.02.06 - 16:11 Uhr

Ich würde das auch absolut nicht überbewerten. Geh damit locker um, mach ein Witz mit ihm darüber und vielleicht (falls du damit kein Problem hast) kannst du dir ja gemeinsam mit ihm mal einen Film anschauen...
Wie gesagt, mach da kein Drama draus und nimm es nicht persönlich.