Clomifen????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sternchen081102 09.02.06 - 22:18 Uhr

Hallo Ihr lieben !!!

habe auch mal eine Frage und zwar fange ich morgen mit der Einnahme von Clomifen an. Habe nur ein Problem aus familiären Gründen ist die Wahrscheinlichkeit schon zu 50% gegeben das ich Zwillinge bekommen würde falls es klappen sollte. Sollte ich meinem Mann nun wirklich sagen, das durch Clomifen Mehrlingsschwangerschaften häufiger sind???
Habe Angst das er dann nicht mehr will.

Und die ganzen Nebenwirkungen!!! OH GOTT hät ich doch diesen blöden Zettel erst gar nicht gelesen.

Nun Mädels was meint Ihr sollte ich nun tun???

LG #stern chen

Beitrag von stonie1980 09.02.06 - 22:43 Uhr

Hallo !

Ich würde es ihm sagen. Bei uns ist es das gleiche ! Mein Mann will auf jeden Fall nur noich ein Kind und ich war heute zum Kontroll-US und da ist auch nur ein Folli. Bei mehreren hätten wir warscheinlich verhütet...

Viel Glück !

Julia ZT14 !