Immer noch Kinderwunsch nach 4.Kind

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von funarg 10.02.06 - 00:24 Uhr

Hallo ,wem gehts noch so?Ich habe am 31.01. meine Tochter(4.Kind)entbunden und dachte das reicht jetzt doch.Jetzt habe ich zu meinen Lebensgefährten gesagt dass ich doch noch ein Baby will,es ist wie eine Sucht.Wem geht es auch so?Meine kleine Katharina ist total süß,der nächste heißt Kevin u.ist 2 jahre alt u.die Großen sind 11J. u. 8J.alt.Uns geht es als Familie sehr gut,großes Haus,Finanzen o.k..Ich selbst muß auch auf meinen Job nicht verzichten da wir eine sehr gut gehende eigene Firma haben und deshalb fällt es mir verdammt schwer zu sagen,ok es ist das letzte Baby.Meine Kids kommen in keinster Weise zu kurz,blos wo hört es auf diese Sucht?Meine Babys machen es mir sauschwer aufzuhören.Mein Partner selbst hat kein Problem mit mehr,im Gegenteil er ist total stolz auf unsere Kids und meinte Du kriegst soviel wie Du willst.Ich muß sagen dafür dass ich anfangs nie kids haben wollte sind es jetzt schon total viel geworden.
OK,dass wollte ich mal loswerden,wer hat bauch solche Gedanken?
Mfg FunArg

Beitrag von funarg 10.02.06 - 00:41 Uhr

Hi noch einen Nachtrag.Ich denke irgendwie bin ich verrückt,ein 5.Kind.Meine Babys waren alle total süß.Ich habe studiert, mit 27 J.mein erstes Kind durch einen Unfall bekommen,allerdings ist der Kindsvater Daddy von allen 4 Kindern und ein liebevoller Papa und Lebensgefährte,er lacht nur noch weil ich ihn noch vor einer Woche mitten in den Wehen sagte es ist das letzte Mal und nun dieser starke Wunsch.Irgendwie alles verrückt.Bin mittlerweile 37 Jahre alt u.wäre bei Nr.5 dann 39.Ich hatte mal die Meinung mit 30 Jahren ist Schluß mit Kinder kriegen.Und nun dieser starke Wunsch.OK,ich wäre froh über viele Meinungen.
Tschüß FunArg

Beitrag von tulpenmaus7 10.02.06 - 00:53 Uhr

hi,

also ich muss sagen: warum bezeichnest du es als Sucht? ES ist total schön, finanziell kein Problem, dein Mann hat nichts dagegen, ihr seid beide Liebevoll , und du scheints sehr gute Nerven zu haben. Schämen brauchst du dich nicht, es ist doch schön. Hör auf dein #liebe Herz. Ich wünsche dir eine richtige Entscheidung und drück mir die Daumen , ich bin NMT + 12, #schwitz allerdings alle Tests negativ.:-(

Beitrag von funarg 10.02.06 - 01:10 Uhr

Hi,ich drück Dir die Daumen,was ist NMT?Ja wir hatten die letzten Jahre viel miteinander durchgemacht aber es ging stetig aufwärts.Letztes Jahr hatten wir unser Haus gebaut,350 qm...........viel Platz.Unsere Kids sind begeistert.Gelbt in dem Sinne haben wir auch,Urlaub u.Sachen erleben etc...Ich muß keine Disco mehr haben usw.Unsere Familie ist mein Non plus ultra,obwohl ich absolute Geschäftsfrau und Mutter bin.Ich habe allerdings auch viel Hilfe durch meine Mam,sie war 30 Jahe lang Kindergärtnerin u.ist mit Leib u.Seele dabei.Sie hat ihre Wohnung bei uns im Haus.Das macht mir alles so leicht.Mein Partner liebt uns alle über alles.Es passt wirklich alles.Ja wofür ich mich vielleicht schäme ist ein Gesellschaftsklischee,man hat ja heutzutage nur 2 Kindr nach Massstab.Allerdings muß ich sagen ich sch.... auf den Maßstab.Ich bin einfach immer total happy wenn ich meine Kids entbunden habe u.geniesse auch imer die Schwangerschaften.Auch bin ich total stolz auf meine Großen.Und meine Großen lieben ihre kleinen Geschwister u.haben einen liebevollen Umgang.Bin einfach durcheinander.Aber ich habe ja noch ein Jahr zwischendurch zum überlegen.Grüße FunArg

Beitrag von tulpenmaus7 10.02.06 - 01:43 Uhr

hi,


NMT ist der Tag, an dem die Mens kommen sollte. Schade dass du keine HOmepage hast, das hört sich ja schön an . Woher kommst du? Was arbeitest du? Wir haben erst mal ein Haus gemietet, in 2 Jahren bauen wir eines. Wir arbeiten beide von Zuhause aus, selbstständig in der IT-Branche. Eigentlich habe ich Reiseverkehrskauffrau gelernt. Es wäre echt so schön, wenn endlich ein Kind kommen würde. Hatte 6!Tage Zervixschleim vor kurzem verloren, ich glaube Einnistungsblutung auch, 2 Test aber negativ. Ich weiß net was ich davon halten soll. Naja warten wirs ab

Beitrag von funarg 10.02.06 - 12:57 Uhr

Komme aus der Nähe von Leipzig und wohne seit Jahren in Oberfranken/Hof.Unsere Firma macht Dienstleistungen im Agrarbereich,allerdings Hauptgebiet neue Bundesländer.Ich selber bin Dipl.agraringenieur und wir haben unser Büro hier im Haus.Ich mußte nie auf meinen Job verzichten,ist zwar Phasenweise stressig aber dies gehört dazu.
Unser Haus hatten wir letztes Jahr bezogen im Herbst,Platz haben wir genug.Unsere Homepage ist noch im Aufbau.Bin da noch nicht weitergekommen durch die Entbindung.
Ihr seit in der IT-Branche,klingt interessant.Naja,eigentlich schere ich mich selten um die Meinung anderer.Ich hätte aber nie gedacht dass ich mal so verrückt bin.Es gibt einfach nix Schöneres als Kinder,wir haben auch viel Spass mit unseren kids.Momentan lachen wir viel über unseren kleinen Kevin,er kann nicht Kathi sagen sondern sagt immer Heidi.OK,die Pflicht ruft.
Tschüß FunArg

Beitrag von coppeliaa 10.02.06 - 08:26 Uhr

wenn ihr beide woll und ihr es euch leisten könnt: warum nicht? spricht nix gegen ein fünftes :-)

und was die gesellschaft denken will, das laß sie denken ;-)

Beitrag von morgda 10.02.06 - 12:59 Uhr

hallo funarg,

ich kenne das, bin jetzt 39 und mit meinem 6! kind schwanger. ;-)

handelt nach eurem gefühl, wenn es euch gutgeht ist es doch ok.

lg morgda