Heute ET... bin frustriert! Will Zwangsräumung :o)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schokikeks 10.02.06 - 07:19 Uhr

Hallo,

bin heute Morgen aufgewacht und das erste was ich dachte war: "Heute ist ET, eh klar, dass ich noch schwagner bin" :-p Hätte schwören können, dass ich eher entbinde.

Nach allen Hausmittelchen gestern (Zimt ohne Ende, heiße Wanne, Brustwarzenzwirbeln, Spaziergang und sogar noch Sex...) hab ich das Gefühl, dass der Kleine gar nicht raus will. #schrei

Mal Scherz beiseite: Ich mach mir so zum Schluss echt Gedanken, ob noch alles ok ist. Wer will denn noch was riskieren...#gruebel

Ich muss heute eh ins KH. Mal sehen, was raus kommt!

LG Sarah (heute ET) #schwitz

#liebeich#liebewill#liebeendlich#liebemeinen#liebedavid#liebe

Beitrag von nintschi12 10.02.06 - 07:55 Uhr

guten morgen sarah!

ich kann dich verstehen. mir gings genauso. vorallem: meine gesamte verwandt- und bekanntschaft hat minütlich angerufen und gefragt: ist es schon soweit?

an diesem tag ist nicht das geringste passiert und ich ging eigentlich mit einem gefühl schlafen, dass ich jetzt ewig schwanger bleiben werde (ich hab mich einfach nicht anders gefühlt als an allen anderen tagen...)

tja, was soll ich sagen, ich wurde um 2:11 Uhr in der früh von den ersten wehen geweckt, um 18:06 uhr war zwerg dann da! also geniess die ruhe lieber noch und ruh dich gut aus. du wirst deine ganze kraft noch brauchen!

alles gute und liebe und *daumendrück*

nina + alexander *14.11.05

Beitrag von schokikeks 10.02.06 - 08:08 Uhr

Hi Nina!

Stimmt, alle rufen an. Das nervt gewaltig. Komme mir vor, wie eine Gebärmaschine, die klemmt oder so ähnlich... Beim nächsten Baby sage ich einfach einen Termin eine Woche später...

Du hast Recht, ich freu mich jetzt auf ein schönes erholsames Wochenende mit meinem Schatz. Könnte das letzte gemeinsame WE sein und das kann man ja auch schön gestalten, statt ständig zu warten! Hast vollkommen recht!

LG und danke, Sarah

Beitrag von tekelek 10.02.06 - 08:02 Uhr

Hallo Sarah !
Ich kann Dich auch gut verstehen, aber lass ihm einfach die Zeit die er braucht.
Bei meiner Tochter habe ich auch alles mögliche versucht, aber nichts hat geholfen.
Jeder hat mir gesagt, das Kind kommt sowieso früher, da Muttermund schon offen, dauernd Wehen, ect. ..., sie kam aber genau am Termin.
Ich glaube, es ist das Schlimmste was man machen kann, wenn man sein Kind vorzeitig herausprügelt - warum denn eigentlich ?
Es wird nie wieder so eine kuschlige Rundumversorgung wie jetzt haben und Dir nie wieder so nah sein - glaub mir, Kinder kommen, wann sie wollen, nicht wann die Eltern wollen, genau wie beim Kinderzeugen ...
Liebe Grüße und hab noch Geduld (auch wenn Dir im Krankenhaus jemand einreden möchte, man könnte jetzt Wehen einleiten - tus nicht !!),

Katrin mit Emilia-Sofie (*05.01.05) und #ei (ET 02.09.06)

P.s.: 2/3 aller Kinder kommen NACH dem ET !!

Beitrag von schokikeks 10.02.06 - 08:10 Uhr

Hallo!

Meinst du im Ernst, dass die das jetzt schon vorschlagen? Das mit der Einleitung? Na, ich bin ja gespannt, was auf mich zukommt!

Solange es dem Zwerg gut geht, soll er noch drinnen bleiben. Da hast du Recht.

LG Sarah

Beitrag von tekelek 10.02.06 - 08:19 Uhr

Nein, ich denke nur, daß sie es vorschlagen würden, wenn Du sagst, daß Du so ungeduldig bist und nicht mehr warten möchtest ...
Wenn es dem Kind gutgeht, wird bestimmt keiner einfach so einleiten ...
Liebe Grüße,

Katrin

Beitrag von caliope 10.02.06 - 08:46 Uhr

Hi Schokikeks!

Na, was denkste wie's mir grad geht????
8 Tage NACH ET!!!! :-[ #heul #schmoll :-[ #heul
Ich sags dir, ich kann bald nimmer und will nimmer schwanger sein. Es ist zum Heulen aber unser Kleines ist ein Nesthocker #augen,..... da kann man wohl nix gegen tun... außer warten , wenn man ohne Einleitung entbinden möchte.

Ich hab gestern ne Bekannte getroffen die 2 WOchen nach mir ET hatte,.... und was sehe ich????!!!!! Keinen Bauch mehr !!!!! sondern ein supersüüüüßes Baby!!!! #baby Ich sag dir, ich bin geplatzt vor Neid #heul Am Ende musste ich nur noch lachen weil das nur mir passieren kann :-p Dasselbe war bei meiner Ersten SS, auch 12 Tage warten müssen, dabei hoffte ich diesmal soooosehr vor Et zu entbinden!

Was soll ich sagen:Wehenmittelchen sind alle zum Wegschmeissen,... die bringen eh nichts.... ICH KÖNNT SCHREIEN!!!! #schock

das ist sooo deprimierend, wenn man morgens aufwacht und noch immer keine Anzeichen einer beginnenden Geburt hat :-(

ICh wünsch dir (ohne Witz) dass deine Wehen von jetzt auf gleich einsetzen und du von der Warterei erlöst wirst. Und ENDLICH dein #baby begrüßen kannst

alles Liebe und Gute dafür
caliope ET +8 :-[

PS. ich habe den leisen Verdacht, dass wir uns hier noch öfters im Schwangerschaftsforum lesen werden ;-)

Beitrag von cajaw 10.02.06 - 08:44 Uhr

Hallo Sarah,

jaja, zwei Dumme (Schwangere) ein Gedanke :-)

meine Große ist jetzt im Kindergarten und zu allem Unglück hat es unseren Fernsehanschluss durch die Schneemassen entschärft, ich muss also ohne 'Unterstützung' mich mit meinen Photos quälen, die habe ich tatsächlich 2,5 Jahre liegengelassen.

Und hinzu kommt, dass ich Zahnschmerzen habe, also entweder mich dann noch zum Zahnarzt trolle und kontrollieren lassen, denn mit Zahnschmerzen entbinden oder ein Neugeborenes zu haben und dann zum Arzt müssen sind nicht gerade rosige Aussichten....

ach menno, aber wie ich schon erwähnte, mich stresst es noch nicht, wir haben noch keinen Namen und deshalb ist es okay so wie es ist

meld Dich doch wieder, dann können wir bissl quatschen

und P.S. lass bloß nicht einleiten!!!!!!!!!!!!!!!!!! damit habe ich Erfahrung und es ist das LETZTE!!!!!!!!!!!!!!! warte ab und gedulde Dich

Claudia

Beitrag von diana0211 10.02.06 - 09:24 Uhr

Hallo Sarah,

die ganzen Hausmittelchen greifen sowieso nur dann, wenn das Baby auch bereit ist zu kommen...

Ich sitze auch die ganze Zeit auf glühenden Kohlen, weil man mir von 3 Ärzten bestätigte, dass mein Baby auf keinen Fall bis zum ET drin bleiben wird, da mein Mumu in der 35.SSW schon 2 cm offen war!

Der Kleine macht keinerlei Anstalten raus zu kommen und mittlerweile habe ich mich einfach mit dem Gedanken abgefunden, zu warten bis er bereit dazu ist!

Genieße wirklich nochmal die letzte kinderlose Zeit, macht Euch ein romantisches Wochenende mit Kerzenlicht und schöner Musik in aller Ruhe!

Vielleicht ist das ja eine Masche...vielleicht kommt gerade dann das Kind, wenn man nicht so angespannt drauf wartet und ihm signalisiert:" Hey, komm dann wenn du es für richtig hälst..."

Abwarten und fleißig Himbeerblättertee trinken!;-)

Liebe Grüße,

Diana mit #baby in der 39.SSW ( ET-11 )

PS: Lass Dich auf keine Einleitung ein, wenn es dem Baby gutgeht!