Wer war schon mal in Fuerteventura?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von babsi1974 10.02.06 - 08:16 Uhr

Hallo zusammen,

wir sind neu in diesem Forum, Adrian hat nächste Woche Geburtstag #freu.

Feb. 05 --------- Feb. 06

3850 g --------- 10 kg #hicks
55 cm ----------73 cm
KU 37 cm -------- KU 47 cm


Wir begrüssen Euch alle recht herzlich und haben auch gleich Fragen #schwitz

Wir fliegen Anfang Mai für 2 Wochen nach Costa Calma (Fuerteventura).

1. Wie macht man es im Hotel mit Schnuller auskochen? Oder reicht es, wenn man sie nur unter fließendem Wasser abspült?

2. Haben Eure Mäuse den Flug (4,5 Std.) gut vertragen?

3. Kann man dort auch Windeln kaufen oder muss man alle mitschleppen #schock?

4. Was zieht man so einem Zwerg am Strand an?

5. Was gehört in die #baby -Reiseapotheke?

Leider hält Adrian nicht viel von diesen Trinklernbechern bzw.- tassen, wir haben eine ganze "Abordnung" davon im Schrank stehen, findet er alle :-%.
Wie kann man ihn davon überzeugen, dass bis Mai zu lernen?

So, ansonsten wünsche ich Euch noch einen schönen Tag und ein schönes Wochenende - bis zu den nächsten Fragen #hicks;-)

Babsi und Adrian (*17.02.05)

Beitrag von mawinnie 10.02.06 - 10:14 Uhr

Ihr Glücklichen,das wird bestimmt toll!!!
Hallo erstmal und herzlich willkommen,
ich war schon mal an der Costa Calma,allerdings noch in meiner kinderlosen Zeit.
Allerdings waren wir mit unserem Sohn(damals 9 mon) auf Mallorca und Spanien ist Spanien,was den Komfort und die Ausstattung in den Lebensmittelgeschäften angeht.Das nimmt sich nix.
Zu 1. Wir hatten einen kl.Wasserkocher mit und ich habe mit diesem Wasser die Flaschen und Schnuller abgewaschen.(nimm doch einfach ein paar mehr mit)
2.hatten zwar nur ca.2 Std Flug und unser Kind hat geschlafen(Nachtflug),aber ich denke,das Euer Kleiner so fasziniert von den ganzen neuen Eindrücken ist,das es für ihn nicht langweilig wird.
Die Flugbegleitung kümmert sich ja auch gut und vielleicht gibts Spielzeug für Kinder.
Denk nur daran dem Kleinen während Start und Landung was zu trinken zu geben(am besten aus der Flasche),wegen des Druckausgleichs.
3.Windeln kannst du dort kaufen.Nimm 10 Stk mit und dann kauf dort ´ne Packung.In den Wickelräumen Auf dem Flughafen(in Palma) hatten sie sogar Gratis Windeln und im Flugzeug gab´s auch welche.
4.Auf jeden Fall,Sunblocker,-oder creme(LSF 30++++)
und ich würde ihm ein dünnes langärmeliges Shirt und `ne Windel anziehen.Und solche Babasandaletten sind auch nicht verkehrt.Natürlich noch einen Hut mit Schirm und Nackenschutz.
Vielleicht übertreibe ich ein bisschen,aber sicher ist sicher.
5.Fieberzäpfchen(Paracetamol,etc..)
Durchfallmittel(Perenterol...)
Vomacur-Zäpfchen(gegen Erbrechen und Übelkeit)
Oral Pädon(Elektrolyt-lösung bei Durchfall und Erbrechen)
Nasentropfen,evtl.Hustensaft.
Aber ich bin kein Arzt un kenne dein Kind nicht.Gehe lieber nochmal zum KiA und laß´dir was zusammenstellen.
Ansonsten gilt:du kriegst fast alles zu kaufen(deutsche Marken-sehr überteuert,einheimische Marken-guter Preis)
Zum einkaufen müßt ihr bestimmt nach Jandia fahren,kann mich an keinen gr.Supermarkt an der C:C:erinnern.Aber da hat sich in den Jahren bestimmt einiges getan.
Ich hoffe,ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen und wünsche Euch einen super Urlaub mit viel Sonnenschein,
LG Winnie.

Beitrag von sabsetom 10.02.06 - 09:59 Uhr

hallo Babsi,
wir waren schon mal da und unser Zwerg war damals 6 Monate alt. Den Flug hat er eigentlich verschlafen, außer bei der Landung hat er kurz geweint. Sobald es zur Landung geht, schnuller oder Teeflasche zum Nuckeln geben, das hilft.
Schnuller abkochen: Bitte nicht das Wasser aus dem Hotelzimmer nehmen, die haben nämlich kein Trinkwasser in der Leitung, sonder aufbereitetes Meerwasser!!!Ich hatte einen kleinen Reisewasserkocher und hab mir Stilles wasser im Geschäft gekauft zum Trinken und Abkochen.
Windeln kannst du dort kaufen, die haben auch Pampers und co.
Am Strand solltest du ihm vielleicht ein dünnes Baumwollhemd anziehen, auf keinen Fall unbekleidet in die Sonne und in der Mittagszeit am besten im Zimmer oder Hotel bleiben.
Reiseapotheke hatte ich Dentinox, Saab Simplex, Ohrentropfen (wegen dem Meerwasser) und Heilnahrung gegen Durchfall.
Mit dem Trinklernbecher kann ich nicht helfen, wir haben das Problem auch und ich weiß auch nicht weiter.
Hoffe konnte Dir helfen.
LG Sabrina, Anna und Marcell

Beitrag von yoleena 10.02.06 - 10:13 Uhr

Hallo Babsi!

1. Unter fließendem Wasser solltet ihr den Schnuller keineswegs abspülen,weil das Leitungswasser auf Fuerteventura nicht zum Trinken geeignet ist. Wenn ihr keinen Herd zum kochen habt,dann nimm am besten einen Wasserkocher mit und koch den Schnuller dann mit gekauftem Wasser ab. Ab und zu im Meer abspülen kann auch nicht schaden, ist zwar salzig aber es desinfiziert ;-)

2. Wenn möglich reserviert euch im Flugzeug Plätze in der 1. Reihe. Dort ist mehr Platz und euer Kleiner kann während des Fluges ein bißchen spielen. Aber es kann auch gut sein,daß er den größten Teil des Fluges einfach verschläft ,ist ja doch alles ganz schön aufregend :-)

3. Klar kann man da auch Windeln kaufen, dort gibt's ja schließlich auch Babys ;-) Aber wenn ihr z.B. immer Pampers nehmt würde ich die lieber von zuhause mitnehmen, weil die dort sehr teuer sind. Aber ich finde die günstigen Windeln,die man dort bekommt auch sehr gut.

4. Am Strand am besten ein luftiges T-Shirt und einen Hut auf der den Nacken schützt - möglichst auch im Wasser, weil dort die Sonne noch agressiver ist.

5. Fieberzäpfchen oder Saft und eventuell eine Elektrolytlösung für den Fall,daß der Kleine Durchfall bekommt. Außerdem Verbandszeug, Wundsalben usw. Das meiste davon bekommt man aber im Notfall auch in ansässigen Apotheken.

Wenn Adrian die Trinklernbecher nicht will versuch's doch einfach mal mit einem normalen Becher. Die ersten Versuche könnten zwar noch etwas feuchtfröhlich werden aber eigentlich lernen Kinder das doch recht schnell :-)

Viel Spaß im Urlaub :-)

LG Yoli & Pablo (30 Monate)

Beitrag von trinerle83 10.02.06 - 10:18 Uhr

Hallo,

wir waren auch auf Fuerteventura in Jandia, (das ist neben Costa Calma) und zwar letztes Jahr im September, da war Noah knapp 11 Monate und jetzt haben wir für dieses Jahr wieder gebucht;-) Da ist Noah dann knapp 2 Jahre alt.

Also ich muss sagen das war echt der schönste Urlaub!
Ich hatte mir alles viel komplizierter vorgestellt mit Kind. Aber es lief alles reibungslos. Wir hatten auch ein super Hotel. "Iberostar... weiss nicht mehr genau weiter. Direkt am Strand. WUDERSCHÖN..
Aber nun zu deinen Fragen,

1. Wie macht man es im Hotel mit Schnuller auskochen? Oder reicht es, wenn man sie nur unter fließendem Wasser abspült?

Wir haben einen Reisewasserkocher mitgenommen und damit immer die Schnuller, Flasche, etc. abgewaschen, denn das Wasser auf den Kanaren ist nicht wirklich "rein", da würde ich aufpassen.

2. Haben Eure Mäuse den Flug (4,5 Std.) gut vertragen?

Super, er war total begeistert und hat auch fast 1,5 St geschlafen. Wir hatten die erste Reihe reserviert, dort hatten wir viel Platz.

3. Kann man dort auch Windeln kaufen oder muss man alle mitschleppen ?

Man kann dort selbstverständlich auch Windeln (Pampers) kaufen aber die sind dort wesentlich teurer als bei uns. Ich habe die pampers mitgenommen und das war kein Problem, da du ja für dein kind extra 20Kg Gepäck frei hast+Kinderwagen.

4. Was zieht man so einem Zwerg am Strand an?

Wir haben Ihm eine Kopfbedeckung(ganz wichtig) und immer ein T-Shirt angezogen und dann natürlich mit Sunblocker eingecremt da die Sonne dort extrem stark ist.

5. Was gehört in die -Reiseapotheke?


Also ich muss sagen wir haben uns zuvor in der Apotheke alles mögliche aufschwätzen lassen aber haben nichts gebraucht. Noah hatte zwar nach dem Flug einen Schnufen aber außer etwas Nasenpray habe ich nichts gebraucht.
Ich würde aber für alle Fälle Zäpfchen, Nasenspray und eine Elekrolytlösung für Durchfall mitehmen. Evtl. noch Hustensaft.

So, ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Wenn du noch Fragen hast kannst du mir gerne Mailen.

LG Kathrin mit Noah (15Monate)

Beitrag von nanny7600 10.02.06 - 13:43 Uhr

Hallo Babsi!!!
Fuerte ist wirklich toll,waren vor einem Jahr auch dort,auch Costa Calma.
Da war mein Kleiner 4 monate alt.
In welches Hotel fahrt ihr?
Falls es das Royal Village ist,nimm Durchfalltabletten und was gegen Erbrechen mit!!:-[ Als wir dort waren,waren fast alle krank,der pool total verchlort,und unsauber in den Zimmern,bis heute hat sich da nix geändert.
Windeln bekommst du meist vor Ort,sind aber teuer,Gläschen ect bekommst du da auch.
Wenn du mal nach Hotelbewertungen gucken willst
www.holidaycheck.de dort findest du auch beschreibungen rund um die Hotelumgebung zwecks einkaufsmöglichkeiten.
Ich wünsche dir nen schönen erholsamen und sonnigen Urlaub!!!(bin grün vor Neid,will auch mal wieder#schmoll)
LG Nanny7600