Plötzlich wieder nachts ne Flasche... Maus ist 8 Monate alt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tinka1975 10.02.06 - 09:13 Uhr

Hallo...

die letzten Nächte waren grausig! Ab ca. 1:00 Uhr ist nur Schreierei und ich muß im Halb-Stundenrythmus hoch.
Die letzten drei Nächte hab ich Lara auch wieder ne Flasche gegeben, weil sie sich überhaupt nicht beruhigt hat.
Was ist bloß los? Sie hat seit sie 6 Wochen alt ist nachts keine Flasche mehr gebraucht und jetzt das..

Sie bekommt den Tag über folgendes zu essen:

6:30 / 7:00 Uhr 190 ml HA1-Milch
ca. 10:00 Uhr Obst (1/2 Banane + 1/4 Gläschen)
12:30 Uhr Mittagsgläschen
15:00 Uhr Reisflocken mit HA1-Milch und
Obst
18:00 Uhr 190 - 220 ml HA1-Milch

Zwischendurch trinkt sie Wasser, Apfelsaft-Schorle oder Fencheltee.

Sie hat gerade ihren ersten Zahn bekommen.

Was ist nur los mit ihr? Ihr abends mehr zu trinken zu geben hab ich schon versucht, aber meistens schafft sie gerade ihre 190 ml.

Könnt ihr mir weiterhelfen?

Liebe Grüße

Sonja

Beitrag von haeschen_77 10.02.06 - 09:35 Uhr

Hallo Sonja!

Also das kommt mir ja sehr bekannt vor. Wir hatten dasselbe. Auch, als Jannes (9 Monate) 8 Monate alt war. Er hat nachts auch nur geweint, wollte eine Flasche, was er vorher nicht brauchte. Er war dazu tagsüber nicht so gut drauf, quengelig. Bei uns dauerte das fast drei Wochen.

Was das jetzt letztendlich war, kann ich auch nicht sagen, Jannes hat in der Zeit oben einen Zahn bekommen, der zweite oben ist auch im Anmarsch, er ist gewachsen und er hatte Blockaden im Rücken. Wahrscheinlich war es alles zusammen!

Jetzt ist aber alles wieder gut, er schläft super, mag essen und ist gut gelaunt!

Es könnte bei Euch ein Wachstumsschub sein, da haben die Kleinen auch mehr Hunger oder die Zähne!

Oder einfach nur eine "Phase"!

Alles Gute für Euch!

Gruss Birte mit Jannes (9 Monate)

Beitrag von krokolady 10.02.06 - 09:31 Uhr

Versuch doch mal ihr Abends festere Nahrung zu geben.
z.B. Brot, oder nen Abend-Brei.
Oder erst bissi Festes, und danach damit sie richtig satt ist noch ein wenig Flasche.

Kimberly ist 8,5 Monate, isst gegen 18 Uhr Brot, und so 19 Uhr trinkt sie noch ca. 100 ml 3er Milumil.
Sie wird gegen 21 Uhr oft nochmal wach, trinkt dann aber höchstens bissi Saft oder Tee, ebenso wenn sie Nachts mal wach wird.....was nur selten der Fall ist.

Beitrag von eowina 10.02.06 - 10:17 Uhr

Hi!

Um die 37. Woche findet ein Wachstumsschub statt!

Vielleicht liegt es daran, dass Deine Motte Hunger hat.

P.S. Meine Tochter macht den eben durch.

Eo.