Geburtsanmeldung erst in der 37. Woche???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von summer68243 10.02.06 - 10:24 Uhr

Schönen guten morgen :-)

Hab gerade meine Mails durchgesehen und da hab ich auch vom KH wo ich entbinden werd ne mail bekommen. Hab nämlich gestern ua mal nachgefragt ab welcher woche bzw. wann ich mich denn eigentlich für die geburt anmelden müsste...

hab da jetzt nicht schlecht gestaunt, als ich las "Geburtsanmeldung erst in der 37. Woche"... ist das nicht ein bisschen spät?
Wie ist denn das bei euch so?
Ich meine was ist denn wenn das baby früher kommt?

lg dany

Beitrag von silentrose 10.02.06 - 10:27 Uhr

Hallo Dany,

sag mal, wo willst du denn entbinden? Ich werde in Wien im AKH entbinden, weil ja mein Arzt dort arbeitet und mir wurde gesagt, dass man sich schon in der 12. SSW zur Geburt anmeldet.

Also bei mir war das dann gleich nach der NT Messung. Aber viell. ist das ja bei dir ganz anders! Ich würd aber auf jeden Fall mal nachfragen, denn so wie du sagst, was ist wenn es früher losgeht????

Wünsch dir alles Gute!

Christine + Philipp (22.SSW)

Beitrag von summer68243 10.02.06 - 10:35 Uhr

Werd in Wolfsberg/ktn entbinden. Zuerst dachte ich in Klagenfurt.
Aber 1. will ich das das KH in der Nähe ist und 2. arbeitet ne freundin dort als Hebi :-)

Mir kommt das auch reihclich spät vor. noch dazu weil mein kleiner etwa ne woche voraus ist, und weil auch mein arzt meinte das es sein könnte das der kleine 1,2 wochen früher kommt...

werd zwar trotzdem 34, 35. woche mal raufschauen. aber merkwürdig ist es.

Beitrag von silentrose 10.02.06 - 10:42 Uhr

Wenn deine Freundin dort arbeitet, dann hast dus ja noch einfacher! Frag sie doch einfahc, was sie davon hält!!!

Kannst ja auch biem nächsten Kontrolltermin gleich nachfragen!

Baba
Christine

Beitrag von haribo85 10.02.06 - 10:30 Uhr

Hallo Dany,

eigentlich reicht es auch - wenn in der SS alles in Ordnung ist - in der 37. SSW.
Ich bin in der 36. SSW und habe mich gestern im Krankenhaus angemeldet.

Beitrag von fast5 10.02.06 - 10:32 Uhr

Hallo ihr,
jetzt muß ich mal ganz doof fragen:
Ihr müßt euch anmelden???

Ich meine, im Geburtshaus kann ich es mir ja vorstellen, weil da nicht so viel Platz ist, aber in einem KH???

Ich hab schon 4 Kinder bekommen und mußte mich nie anmelden.

LG.Alex

Beitrag von oldma 10.02.06 - 10:38 Uhr

...... nee musst dich auch nicht anmelde. kannst zu jeder zeit an jedem ort kh in anspruch nehmen. aber bei anmeldung bekommt man halt alles gezeigt und kennt das personal schon ein wenig. wäre für dich greiz interessant? da haben sie sogar einen sternenhimmel im kreissaal!!l.g.c.

Beitrag von haribo85 10.02.06 - 10:48 Uhr

Hi Alex,

bei der Anmeldung wurde bei mir 8keine Ahnung wie es bei den anderen ist) - größtenteils Personalien und die bisherige Krankengeschichte erfasst.
Spätestens wenn man mit Wehen ins Krankenhaus kommt, wollen die das eh wissen. Und dann kann es durch aus sein, dass du vor lauter Schmerzen gar nicht mehr richtig fähig bist zu antowrten. Also bieten viele KKHs das schon vor der Geburt an.
Außerdem ist es eine Info für Hebammen und Ärzte, wenn die wissen, wann du ET hast, damit sie es auch mit einplanen können.

LG Haribo und Klein-Leon (36/6)

Beitrag von vanilia 10.02.06 - 10:32 Uhr

Hallo!

Also ich entbinde in Salzburg und war gestern zur Geburtsanmeldung da (38.SSW). Hab ET am 26.02.

Wenn das Kleine früher kommst fährst du einfach trotzdem ins KH...;-)

Lg, Nadine + Niklas

Beitrag von fast5 10.02.06 - 10:48 Uhr

@oldma
Danke für die Aufklärung.
Aber ich werde wieder in Gera entbinden.
Da bin ich und auch meine 4 Kinder geboren.

Aber wenn alles glatt läuft, wollte ich eventuell mal ins Geburtshaus gehen.

liebe Grüße Alex

Beitrag von juleska 10.02.06 - 10:44 Uhr

die klinik die ich mir ausgesucht hab, hat keine frühgeborenenstation. deshalb wollen die auch erst anmeldungen ab der 36 . woche, weil sie dein kleines,wenn es vorher losgehen sollte eh in ne andere klinik überweisen müssten. so hab ichs jedenfalls verstanden
lg jule + #ei 36 ssw

Beitrag von schmirk 10.02.06 - 11:04 Uhr

Da ich einen Kaiserschnitt in der 38./39. SSW bekomme, sollte ich mich bis zur 35. SSW in einerm Krankenhaus angemeldet haben.

Viele Grüße: S. + Mina (32. SSW)