Pils in der Frühschwangerschaft (5. Woche) was soll ich tun?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von knoedel70 10.02.06 - 10:35 Uhr

Hallo zusammen, hab ja hier im Forum schon gelesen, daß das wohl häufig vorkommt? Kann mir jemand behilflich sein, was ich tun könnte? Der Pils ist glaube ich am Anfangsstadium (hab sowas öfters) und juckt auch noch nicht so sehr!
Gruß Knö

Beitrag von carotte 10.02.06 - 10:38 Uhr

Laß ihn gleich von Deinem FA behandeln. Warten bringt nichts. Hatte letzte Woche auch damit zu kämpfen und hatte dadurch vorzeitige Wehen.


Grüße
Caro 29.SSW

Beitrag von knoedel70 10.02.06 - 10:39 Uhr

Hallo Caro,
OK, danke werd gleich mal anrufen!
Gruß Knö

Beitrag von becca04 10.02.06 - 10:48 Uhr

Hallo Knö,

habe damit auch schon zu kämpfen gehabt, liegt wohl an der Hormonumstellung, dass sich das Scheidenmilieu verändert und dadurch anfällig für Pilze, Bakterien etc. (seufz!) wird.

Ich denke, Du solltest bei Deinem FA vorbeischauen, da er am besten abchecken kann, ob es NUR ein Pilz ist oder vielleicht auch Bakterien dabei sind. Ich habe von meiner Frauenärztin KadeFungin 3 Kombi-Packung (das sind 3 Zäpfchen und eine Tube Creme) empfohlen bekommen. Das Medikament wirkt sowohl gegen den Pilz als auch gegen mögliche Begleit-Bakterien und ist in der Schwangerschaft anzuwenden (nur den Applikator nicht zum Einführen des Zäpfchens wegen Verletzungsgefahr verwenden). Damit kannst Du sicherlich nichts falsch machen, aber ich würde trotzdem zumindest kurz bei der Ärztin anrufen.

Liebe Grüße,
Sabi.

Beitrag von knoedel70 10.02.06 - 10:51 Uhr

Hallo Sabi,
im Hinblick auf das bevorstehende Wochenende mach ich das jetzt auch! Danke Dir!
Gruß Knö

Beitrag von corinna2202 10.02.06 - 10:46 Uhr

hi

wenn es noch nicht so stark juckt dann kann ich dir eine teebaumölsalbe (gibts in der apo) empfehlen, hab sie selber grad 4 tage genommen hilft wahre wunder und das bisschen jucken geht gleich weg! bin in der 6 wo!

lg corinna

Beitrag von knoedel70 10.02.06 - 10:52 Uhr

Hallo Coriann!
Danke, werde glaube ich im Hinblick auf das bevorstehende Wochenende zum Arzt gehen...!
Gruß Knö