Was versteht man unter "Pasta"????

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von carmen1982 10.02.06 - 10:47 Uhr

Guten Morgen!

Muss jetzt mal ne doofe Frage stellen....
Will Muffins backen und habe mir Pasta-Bolognese-Muffins rausgesucht!

Da steht jetzt 100 g Pasta (gekocht)....

Was meinen die mit Pasta - Nudeln????? Und wenn ja welche????
Steh grad aufm Schlauch... #kratz

Liebe Grüße

Carmen + Nils 6 Monate

Beitrag von lichtchen67 10.02.06 - 11:02 Uhr

Ja Carmen,
das würd ich schon so sehen, dass mit Pasta Nudeln gemeint sind... aber Muffins #kratz?

Also Pasta ist der Oberbegriff.... sozusagen generell jede Nudel. Da kannst Dir wohl aussuchen oder Spaghetti, Tagliatelle, Rigatoni etc. ;-)

lg
lichtchen

Beitrag von carmen1982 10.02.06 - 15:29 Uhr

Hallo lichtchen!

Ja, die kommen in den Muffinteig und die schmecken suuuuper lecker - habe schon 2 Stück gegessen... #mampf
Echt köstlich!!!

Liebe Grüße

Beitrag von muckel71 10.02.06 - 17:10 Uhr

*Sabber*#koch
Rezept bitte!;-)

Beitrag von carmen1982 11.02.06 - 11:34 Uhr

Bitteschön.... ;-)
Schmecken super super lecker!!!!

Pasta-Bolognese-Muffins

Zutaten:
100 g Pasta (gekocht)
2 Tomaten
70 g Gouda
220 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Natron
¼ Teelöffel Salz
2 Prisen Pfeffer
1 Esslöffel gehackte Petersilie
2 Eier
50 ml Öl
150 g Bolognese-Sauce
150 ml Buttermilch

Zubereitung:
Backofen auf 190 °C vorheizen und Muffinblech gut einfetten.
Pasta und Tomaten klein schneiden und Gouda grob raspeln. Mehl, Backpulver, Natron, Pasta, Salz, Pfeffer und Petersilie in einer Schüssel vermischen. In einer zweiten Schüssel Eier, Öl, Bolognese-Sauce und Buttermilch schaumig schlagen. Mehlgemisch, Käse (50 g) und Tomaten dazugeben und unterrühren.
Teig in die Förmchen füllen, mit dem restlichen Käse bestreuen und ca. 20 - 25 Minuten backen.

Tipp:
Diese Muffins besser ohne Papierförmchen backen!

Beitrag von muckel71 11.02.06 - 14:45 Uhr

#huepf#danke
Mir tropft jetzt schon der Zahn.#mampfDas ist mal was anderes als immer Heidelbeermuffins.
Vielen lieben Dank an Dich.
LG Muckel#liebdrueck

Beitrag von ma7schi 10.02.06 - 11:02 Uhr

Pasta ist der Oberbegriff für Nudeln.

Nimm einfach die, die du magst.

M.

Beitrag von nanumela 10.02.06 - 15:25 Uhr

Eigentlich liebe Leute,

ist PASTA nicht ein Überbegriff von NUDELN, sondern ein Überbegriff von Teig!!

;-)

...aber an deiner Stelle würde ich wohl Suppennudel nehmen, weil die klein sind! ...sonst bekommst du die nicht in die muffinform, oder??
#kratz

saluti
Manuela

Beitrag von carmen1982 10.02.06 - 15:28 Uhr

Hallo Manuela!

Habe jetzt einfach die offene Tüte Nudeln die ich noch hatte genommen -> Bärlauch Spiral Nudeln....
Ganz normal gekocht und dann in das Teil von Tuppa womit man wirklich alles klein kriegt... ;-) Ging sehr gut....
Und die schmecken.... #mampf Köstlich!!!!

Liebe Grüße

Beitrag von nanumela 10.02.06 - 15:56 Uhr

Na dann, MAHLZEIT!! ..schick mir doch welche, zu kosten!!! #mampf

#freu

Beitrag von lichtchen67 11.02.06 - 20:18 Uhr

Hallo Manuela,

mir war auch so, dass ich das in meinem Italienisch Kurs mal gelernt habe. Pasta ist generell alles was gebacken wird, so in der Art.

War mir da aber nicht mehr so sicher #kratz