Meine Verdauung versagt :0( - Tips?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternsche75 10.02.06 - 10:53 Uhr

Hi. #sonne

Hab seit Tagen echte Probleme mit meinem Magen bzw. mit der Verdauung. Kann nicht mehr viel essen, hab ständig Völlegefühl und meine Kugel wird nach jedem Bissen fester und noch kugeliger #schmoll Das schränkt mich voll ein. Hab mir jetzt Activia gekauft, esse regelmässig Müsli und Obst, Reis und Gemüse. Aber es hilft nicht wirklich. Hab mir jetzt ne heiße Tasse Wasser gemacht (hab ich mal in einem Ayurveda-Buch gelesen). #gruebel

Habt Ihr noch irgendwelche Tips? Sonst platz ich noch #schock

Liebe Grüsse, Tanja & #ei 26. SSW

Beitrag von mondesglanz 10.02.06 - 11:16 Uhr

Hi Tanja,

hab seit dem 2. Monat mit Verdauungsproblemen zu "kämpfen". Hab mir angewöhnt viel Joghurt und Milch in mich reinzustopfen (vor allem diese kleinen Trinkjoghurts mit probiotischen Kulturen) und möglichst nichts Schwerverdauliches (Hülsenfrüchte etc.) zu essen. Außerdem trink ich viel Tee (Kamillentee, Kräutertee).

Wenns mal gar nicht geht, helfen vielleicht Backpflaumen oder Pflaumensaft?

Liebe Grüße, Michi & #ei 17. SSW

Beitrag von marlies82 10.02.06 - 11:00 Uhr

Also bei mir wars in der letzten Schwangerschaft Sodbrennen. Ich glaub das ist so, weil das Baby ja auch auf den Magen drückt.
Viele kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt essen.

Gruß
Marlies

http://www.augustmamas.de.vu

Beitrag von strolchi_neu 10.02.06 - 11:04 Uhr

Hi Tanja!

Ich weiß nicht ob der Tip für dich brauchbar ist, aber probier doch mal abends einen Teller Reis der versalzen ist (kannst auch irgendeine Sauce dazunehmen).

Mir ist das zufällig einmal aufgefallen. Jedesmal (kommt nicht oft vor) wenn ich meinen Reis total versalze, hatte ich am nächsten Tag kein Problem mit dem WC.#hicks

Lg
Renate (16. SSW)

Beitrag von ichhaldeben 10.02.06 - 11:06 Uhr

Hi Tanja,
Mir wurde gesagt, dass Reis eigentlich sehr schlecht bei Verdauungsproblemen wäre, speziell bei Verstopfung mit der ich sehr zu kämpfen hatte.

Ich hab dann versucht sehr viel Gemüse zu den Hauptgerichten zu essen und viele kleine Porionen Obst (keine Bananen).
Richtig gut klappts seit ich diese Day Vita Flakes zum Frühstück esse. Die tun mir wirklich gut.
Und Bewegung.
Lg Sara

Beitrag von jackybaby 10.02.06 - 11:08 Uhr

Hi Tanja,

ich habe das gleiche Problem. Naja ist nicht ganz der Magen eher der Darm. Der will nciht so wie ich das will. Hebamme sagt ich solle ein mal die Woche nen Kartoffeltag einlegen. #koch
Mal Reis essen ist OK aber der stopft nur noch mehr. Deswegen keinen Reistag, auch wenn desagt wird das entschlackt. Leiber auf Kartoffeln zurückgreifen.
Dann viel Trinken. Und Milchzucker verwenden.
Werd das jetzt auch mal ausprobieren. Mal schuaen ob es hilft.

Gruß Jackybaby 31 SSW #baby + #baby

Beitrag von nil77 10.02.06 - 11:14 Uhr

Trockenpflaumen abends in ein Glas Wasser legen, morgens essen und den Saft trinken, ruhig abends schon ein Glas warmes Wasser trinken.

Michzucker etc. wurde schon genannt.


Viel viel trinken! Wasser, Früchte-/Kräutertee.


Und viel Bewegung! Auch wenn das Wetter nicht gerade dazu animiert, zieh dich warm an und dann raus.
Das hilft deinem faulen Darm hoffentlich auch wieder in die gänge zu kommen.
Alles Gute NiL 16.ssw

Beitrag von karinbrigitta 10.02.06 - 11:58 Uhr

Hallo Tanja,

Müsli ist schon mal super#:-) Vielleicht kaufst du dir auch noch Weizenkeime oder Weizenkleie, das kannst du ins Müsli tun, das fördert das ganze.

Reis würde ich eher weglassen. Das isst man ja, wenn man Durchfall hat. Auch lieber keine Bananen essen, die stopfen.

Ansonsten Trockenpflaumen essen, die kann man auch einweichen und den Saft trinken. Es gibt im Reformhaus/Drogerie auch Kurpflaumensaft.

Viel #klee, damits bald vorbei ist. Ich hab eher das andere Problem: Blähungen#hicks

LG

Karin+Keks 12. SSW

Beitrag von bine080 10.02.06 - 12:44 Uhr

Hi, Tanja!
Ich habe meine Probleme mit tägl.2 Magnesium-Tabletten in den Griff bekommen#pro
Meine Hebi sagte auch,dass man möglichst abends KEIN Salat oder Obst essen soll,da es im Magen nachts weitergrummelt auch durch's liegen.......

Gute Besserung,
Bine+Florian inside 31.ssw#huepf