WICHTIG: 23.SSW: Harter Bauch JEDE NACHT?? und: Husten - Frage!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von simone819 10.02.06 - 11:51 Uhr

Hallo ihr,

ist es normal, dass mein Bauch jede Nacht hart wird?
Jedes Mal, wenn ich aufwache / Toilette muss, ist der Bauch kugelig hart. Ohne Schmerzen, nur beim (leicht) drücken.
Ich weiß nicht, ob er durchgehend hart ist oder immer mal wieder (schlafe ja zwischendurch :-) )

Ich nehme schon 2x täglich Magnesium (jetzt Magne trans, vorher Magno sanol) am mittag und Abend vor dem schlafen. Auch Jod und Folio.

Außerdem hab ich seit 3 Tagen und Nächten einen Reizhusten. Hatte das auch schon als Kind immer wieder mal ziemlich schlimm...mit Atem- und Würgeproblemen zum Teil, dass mir die tränen kommen - dieses mal zum Glück nicht sooo schlimm.

Verstärkt das Husten den harten Bauch noch bzw. schadet es dem Baby wenn ich so viel husten muss?

War schon beim Arzt aber außer Mucosolvan zum Inhalieren und Salbei Bonbons hab ich nix bekommen, da das Risiko zu groß ist. Wobei bei Mucosolvan auch drin steht, dass man es nicht nehmen sollte (hab ich bisher auch nicht...)

WAS MEINT IHR? Bin für jede Antwort dankbar!

Viele Grüße
simone + baby 22+3

Beitrag von sternsche75 10.02.06 - 11:54 Uhr

Hi. Also ich hab mal gelesen, dass das Bobbelsche den Husten lediglich als Schütteln wahr nimmt, und dass es ihm gefallen würde. Würde das Mucosolvan auch nicht nehmen und lieber mal die Hebi fragen, ob sie irgendwelche Hausmittelchen kennt.

Mein Bauch ist, wenn ich auf die Toilette muß, auch sehr hart. Kommt wahrscheinlich von der vollen Blase #hicks

Liebe Grüsse, Tanja & #ei - morgen 27. SSW

Beitrag von susel25 10.02.06 - 12:30 Uhr

Hallo Simone,

ich hatte bei meiner ersten Schwangerschaft auch ab der Hälfte jede Nacht einen harten Bauch. Manchmal auch tagsüber. Ich hab versucht viel Magnesium zu essen z.B. Mandeln und Bananen. Dann habe ich von der Hebi auch noch ein "Toko" Öl bekommen. Ich hatte den harten Bauch aber trotzdem die ganze restliche Schwangerschaft. Meine Kleine kam auch knapp 3 Wochen vor dem Termin, aber voll entwickelt und alles war i.o. Also mach dir keine Sorgen und versuch alles etwas ruhig anzugehen. (Bei mir wurde es bei Stress immer schlimmer).

Liebe Grüße

Susel + #ei 5+3 (Warten auf ersten FA Termin)

Beitrag von simone819 10.02.06 - 12:39 Uhr

Danke für eure Antworten, jetzt bin ich schon etwas mehr beruhigt!!

Viele Grüße
simone