bei Erkältung zum FA?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zitronenschnittchen 10.02.06 - 11:58 Uhr

Hallo,

ich habe mal eine Frage und zwar habe ich seit gut zwei Tagen Halsschmerzen. Am Anfang dachte ich, das geht schon wieder weg, aber Pustekuchen, habe dazu nun Schnufen bekommen, fühle mich schlapp und habe das Gefühl einen Riesenkopf zu haben.
Meine Frage nun, soll ich damit zum FA? Oder soll ich ihn zumindest anrufen? Oder nur zur Apotheke? Bin mir da echt unsicher, da ich ihn zwischendurch schon wegen pschischer Probleme oft besucht habe und ich ihn nicht unnötig zu Rate ziehen möchte (ist ja auch kein Allgemeinmediziner) und er heute seinen letzten Tag vom Urlaub hat...
Bitte gebt mir einen Rat, steh grad mit nem Brett vorm Kopf in der Gegend rum :-(

lg zitronenschnittchen und Paul inside 27+3

Beitrag von marlies82 10.02.06 - 12:05 Uhr

Ich würde einfach zum Hausarzt gehen. Der kann Dir vielleicht ein paar Tipps für Deine Erkältung geben. Deinem Baby wird bei einer Erkältung nix zustoßen, ich würde aber nicht in die Apotheke und dann einfach irgendwelche Medikamente einnehmen, die können dem Kind nämlich schaden.

Gruß
Marlies

http://www.augustmamas.de.vu