Frechheit?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schleckerbiene 10.02.06 - 12:21 Uhr

Hallo,
ich habe heute morgen gleich um halb neun bei meinem Arzt angerufen, da ich wahrscheinlich seit gestern Abend wieder einen Pilz habe, es juckt und brennt wie verrückt - besonders ab nachmittags wird es schlimm!
Zuerst meinte die Sprechstundenhilfe ob es mir reichen würde, wenn der Arzt mir etwas verschreibt - daraufhin meinte ich, dass ich aber schwanger bin und es doch sicher besser wäre, wenn der Arzt sich das anschaut... Dann meinte sie: ach so, sie sind schwanger...und gab mir einen Termin für morgen früh, weil der Arzt morgen Notdienst hat. Irgendwie finde ich das eine ganz schöne Frechheit, schließlich habe ich Beschwerden und jetzt soll ich noch einen Abend/Nacht mit diesem Jucken aushalten?
Was haltet ihr davon?

Viele, liebe Grüße

Beitrag von tini26 10.02.06 - 12:31 Uhr


Hallo,

Sooooo schlimm finde ich es jetzt nicht, weil Deinem Baby nix passiert, ob Du heute od. morgen zum Arzt gehst. Ist doch schon toll, dass Du morgen kommen kannst, sonst hättest Du doch auch erst am Montag einen Termin habe können. Letztlich würde es reichen, wenn er Dir ein Rezept verschreibt, da er nicht mehr machen wird, als einen Abstrich und schaut, ob Du tatsächlich einen Pilz hast. Das könnte er aber auch nach der Pilzbehandlung machen. Also insofern ist es jetzt nicht schlimm, wenn Du erst morgen einen Termin bei ihm hast.
Dass der Juckreiz so schlimm von heute auf morgen kommt ist aber komisch, das kündigt sich doch langsam an. Wenn Du es gar nicht aushälst, hol Dir halt schon mal selber wenigstens eine Salbe (zB Canefungin) aus der Apo, damit kannst Du ja schon mal einreiben. Ist nicht so teuer.

LG TINI ET - 1 die mind. 5mal eine Pilz hatte während der SS

Beitrag von palmeras 10.02.06 - 12:30 Uhr

Hallo,

versuche bis morgen einfach Naturjoghurt auf die Scheide zu packen. Mir hat das geholfen.

LG
Doro

Beitrag von mondesglanz 10.02.06 - 13:58 Uhr

Was ich dir rate? Das Gleiche, was ich getan habe: Arzt wechseln.

Hatte vor meiner Schwangerschaft lange Zeit mit einem Pilz zu kämpfen und wurde von Schwestern und Arzt vertröstet - das wäre alles gar nicht so schlimm. Kurzfristige Termine gab es gar nicht.

Und jetzt? Bin ich in einer superlieben Praxis gelandet. Nach jedem Vorsorgetermin werde ich extra darauf hingewiesen, dass ich sofort kommen soll, wenn irgendwas nicht in Ordnung ist oder ich eine Frage hab. Fühl mich richtig gut aufgehoben :-)

Alles Gute für dich und schnelle Besserung!

Beitrag von zickeantje 10.02.06 - 16:28 Uhr

Hi,

ich kann mich der letzten Schreiberinn nur anschließen, wechsel den FA; wenn ich morgens anrufe und sage es geht mir nicht gut, dann kann ich Nachmittags noch kommen oder e swird telefonisch abgesprochen wenn es erst einen Termin für einen Tag später gibt. Und das beste ist, die Schwangeren müssen nie lange in der Praxis warten.

Weiterhin alles Gute
Gruß Antje & ET-6