Baby (5Mon. alt) total verschleimt - was hilft?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kissmet81 10.02.06 - 12:37 Uhr

Hallo zusammen,

wie hätte es anders sein können - gestern erst noch beim impfen gewesen und alles war okay und heute ist sie nun total verschleimt. Sie trinkt nur noch schlecht und hat leichte Temperatur (38,5). Vorallem macht mir ihr husten und das würgen immer eine heiten Angst. Denke immer sie erstickt. Unser Kia ist heute leider nicht mehr da. Was kann ich Ihr nur zur Erleichterung geben?

LG,
kissmet81 + Marlene 2J. + Stella 5 Mon.

Beitrag von shalin383 10.02.06 - 12:40 Uhr

Hallo kissmet81,

ich würde glaub ich dann gerade weil das Wochenende bevorsteht noch zu nem Arzt gehen. Aileeen hat gegen die verschleimten Atemwege Sinuforton-Saft bekommen und hat immer sehr gut geholfen.
Ansonsten frag doch mal in der Apotheke nach.

LG Nina

Beitrag von sasa11 10.02.06 - 12:40 Uhr

Fahr in die Apotheke und leih Dir einen Pariboy aus. Am besten mit Kochsalzlösung. Das wirkt bei uns Wunder...

Beitrag von kissmet81 10.02.06 - 12:44 Uhr

Was ist den ein Pariboy? Habe davon noch nie was gehört.

Beitrag von shalin383 10.02.06 - 12:50 Uhr

Hallo,

das ist ein Inhaliergerät! Hilft wahre Wunder.

LG Nina