Es wäre alles so schön...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lumpy01 10.02.06 - 12:53 Uhr

Hallo ich bin neu hier und habe ein Problem.
Ich bin 26 Jahre alt und habe einen Sohn von 4 Jahren . Jetzt bin ich schon 3,5 Jahre mit meinem Mann zusammen und wir versuchen es seit dem mit einem Baby. Mein Sohn war von meiner vorhergehenden Beziehung, also nicht von meinem Mann!
Wir waren in einer Kinderwunschklinik und mein Mann würde untersucht. es hat sich herausgestellt das er nur wenige bewegliche Spermin hat und das eine Natürliche Befruchtung nicht so ohne weiteres funktioniert.

Nun meine Frage... hat sich jemand schon einmal Spermin mit hilfe eines Katheters reingesetzt?
Auf die Idde bin ich gekommen.Wenn die Spermin nicht aleine rein Wollen dan helfe ich halt. Meint Ihr das klappt??

Hatte auch schon die Idde mit einem Fremden man Geschlechtverkehr zu machen , nur um Schwanger zu werden.
Mein Mann wünscht sich so doll ein Baby, das es mir immer richtig weh tut, wenn ich Ihm sage das ich meine Periode bekommen habe.

Weiss einer Rat??!!

Vielen dank für eure hilfe
Lumpy

Beitrag von catsan 10.02.06 - 12:56 Uhr

Bitte ?? Du würdest WAS tun ?
Dann lass Dir doch die Spermien in die Eizelle setzen, aber doch um Gottes Willen nicht selber rumpruckeln.
Und Du meinst, Dein Mann wäre glücklicher, wenn das Kind von einem anderem wäre??

Tu Dir das nicht an.
Lass Dich noch einmal von der KiWu-Klinik über Möglichkeiten beraten.

Cat

Beitrag von venusbluete 10.02.06 - 13:00 Uhr

Das ist jawohl nicht Dein Ernst!

Mit nem anderen Mann schlafen, nur um schwanger zu werden. Also wenn ich das so lese, dann tut es mir leid wenn ich sagen muss, das es vielleicht besser ist, das du kein Kind von Deinem Mann bekommst. Ist ja unfassbar.

Solltest mal darüber nachdenken was passiert, wenn Dein Mann erfährt, das das Kind nicht von ihm ist.

Es gibt genug andere Möglichkeiten, das Du von Deinem Mann schwanger wirst. Solltest Dich mal besser informieren!

Beitrag von ma7schi 10.02.06 - 13:02 Uhr

Ist ja wie im Film oder in einer mittelschlechte deutschen Telenovela!

Ohne Worte.

M.

Beitrag von hildi80 10.02.06 - 13:53 Uhr

Hallo Lumpy!

Ich denke, in die Tat umsetzen solltest du deine Ideen nicht, auch wenn ich sie durchaus verstehen kann. Nach so einer Nachricht schießen einem alle möglichen Gedanken durch den Kopf.
Das mit dem Kathder kannst du selbst nicht machen. Das wäre eine Insemination, die allerdings beim Arzt (meistens KIWU-Klinik) gemacht werden muss, denn das Sperma muss dazu aufbereitet werden. Es enthält sonst Stoffe, die nicht in die Gebärmutter kommen dürfen und dort z.B. Entzündungen hervorrufen. Aber sicherlich hat euch der Arzt doch über Möglichkeiten aufgeklärt, oder? Denn welche Methode in Frage kommt, hängt ja sehr stark davon ab, wie beeinträchtigt das Spermiogramm ist.
Naja, die Idee mit anderen Männern zu schlafen...Sehr fragwürdig, finde ich. Ohne das Wissen deines Mannes würde ich es lassen! Mein Mann z.B. hatte das auch vorgeschlagen (also eine Insemination mit Fremdsperma). Aber ich finde, das kann man einem Kind einfach nicht zumuten. Ich jedenfalls wüsste nicht, wie ich das meinem Kind erklären sollte. Und ich finde, jedes Kind hat einfach ein Recht darauf zu erfahren wer seine biologischen Eltern sind.
Es wird sicher eine andere Lösung für euch geben!

Alles Gute!
Gruß
Hildi