Manche Leute...grrrr

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sneukje 10.02.06 - 12:55 Uhr

Hallo ihr Lieben,

kennt ihr das auch, dass manche Leute euch mit ihren Aussagen ein wenig aufregen und nerven?

Es gibt ja die eine Situation in der die Leute sagen:"Wie du bist schon im X.Monat? Man sieht ja noch gar nix!"
Oder Ähnliches. Nervt ja auch schon. War bei mir auch so....
Jetzt kommt der Hammer (in meinen Augen).
Bin ab Samstag in der 30ssw. Also 8.Monat.
Habe bis vor kurzem auch noch normale Hosen getragen(wenn auch etwas größer als vor der sw) und bin nun seit gut ner Woche auf Umstandsmode umgestiegen. Größe 40/42.
So.
Ich und mein Freund finden es grade schön das mein Bauch langsam richtig rund wird und ich mich nicht "nur noch" fett fühle, sondern man sieht das ich schwanger bin. Habe noch Taille und Figur. Und der Bauch kugelt sich richtig schön nach vorn. Den Umfang weiß ich leider nich.

Und was muss ich mir jetzt anhören?
"Na Kugli wie rollt es sich so?"

"Wie du hast noch 11 Wochen? Na dann pass mal auf dass du genug Fruchtwasser hast!"

"Bist du dir sicher das es nur eins wird? Bei mir hat man bis zum 7. Monat kaum was gesehen."

Was soll sowas? Merken die nich, dass das nervt? Können die sich nicht dran erinnern wie es war schwanger zu sein? Ich weiß es nicht. Jedenfalls
:-% es mich langsam echt an das immer irgendwer zu allem einen dummen Spruch zu vermelden hat.

Fühle mich manchmal wie Cordula Strathmann aus der "Schillerstrasse". Vielleicht guckt das ja jemand. Die is ja auch schwanger.

Danke, das ich mich mal auslassen konnte :-p
Und vielleicht kennt das noch jemand.

Lg Alex+#baby29+6ssw

Beitrag von bine3002 10.02.06 - 13:04 Uhr

Na ja, so ein Kugelbauch ist halt irgendwie aufregend für die Leute. Die einen wollen ihn antatschen, die anderen lassen Sprüche, wieder andere glotzen.

Und die Schwangere nervt letztendlich alles, egal, was die Leute tun. Stell dir vor, sie sagen gar nichts. Wär' doch auch blöd, dann würdest Du dich fragen, ob die dich einfach für fett halten.

Also mich stört das nicht. Ich habe erst ein kleines Bauchi und ich find's ganz witzig (hätte nie gedacht, dass ich das mal sagen würde). Ich streck's auch gerne mal raus und dann lachen die Leute immer. Nimm das nicht so ernst...

Beitrag von mrs.ivanisevic 10.02.06 - 13:04 Uhr

Hi Alex,

ich kenne das, bin auch ab Sa 30.SSW!

Ich werde ständig mit meine Stiefschwester, eine kleine Hexe die plötzlich zum Streichelzoo geworden ist seit sie Schwanger ist, verglichen. Sie ist 3 Tage nach mir dran, also so gut wie gleich weit.

Das ging um Weihnachten so (wohne nämlich in München und meine Familie in die Niederlande);

Ach, du hast schon 8 Kilo mehr? EEEECHT??? Naja, ich nur 3 oder so. Wie du hast schon Schmerzen? EEECHT? ich nicht, fühle mich ganz normal. Wieso du hast Magenprobleme und Zellulites, das solltest du noch gar nicht haben! Du hast noch keine Möbel oder überhaupt ein kinderzimmer, naja, ICH habe alles schon fertig!


Man kann ich die manchmal ..:-[.. !

Oder im Sportclub kriegt man zwar wohl und lieb gemeinte, aber ungefragte Tipps von alle Frauen. Oder die sagen; Du bist schon im 8. , oder? Wenn du gerade im 6. bist. Erstmals fragen, würde ich empfehlen.

Mein Mann dagegen ist der allerliebste Schatz auf diesen Planeten. Wenn ich vor dem Spiegel jammer über Dellen und Rollen, sagt er "Schatz, lass das, du bist die schönste Frau der Welt für mich, und ich liebe alle Rollen und Dellen weil du mein Kind in dir trägst ! SCHNIEFFF, ist das nicht süß!?

LG,

Margrieta + #ei 'Lil'P' (29.SSW)

Beitrag von sunda 10.02.06 - 13:52 Uhr

Hallo,

ich gehöre eigentlich noch zum KIWU Forumm, habe aber gestern zufällig im Internet gelesen, das Kompressionsstrumpfhosen Wunder wirken können. Am Besten informierst Du Dich mal darüber.

Liebe Grüße,

(und vielleicht bin ich ja auch bald ganz offiziell hier ? ;-) )

Sandra

Beitrag von sneukje 10.02.06 - 14:23 Uhr

Ähm bin grad etwas verwirrt...#kratz
Für wen sollen die gut sein?
Und vor allen Dingen für was?

Ich habe keine Krampfadern oder sonstiges.
Habe eine "normale" Figur. Klar etwas deformiert (hab vor sw viel sport gemacht), aber normal
In meinem Beitrag ging es nur um Menschen die mich verrückt machen weil mein Bauch in letzter Zeit so einen Wachstumsschub nach vorne gemacht hat.

hm....#gruebel#gruebel#kratz#kratz

Oder hab ich da was nicht mitbekommen?
Naja was solls, hast es bestimt nur gut gemeint.

Und viel, viel Glück wünsch ich dir dabei, dass du dich bald regelmäßig im Sw Forum aufhalten kannst.;-)

Lg Alex

Beitrag von sunda 10.02.06 - 23:29 Uhr

Hallo Alex,

Ja, habe es nur gut gemeint. Ich dachte, vielleicht hilft Dir der Tipp weiter, vielleicht auch nicht. Aber schaden tut`s ja keinem ;-)

Lass Dich nicht soviel ärgern - die sind alle nur neidisch (was ich gut nachvollziehen kann) #freu

Liebe Grüsse, Sandra

Beitrag von charliepogo 10.02.06 - 15:19 Uhr

Hallo margrieta,

da musste ich gerade an meine eigene Mutter denken.
Ich habe bis jetzt ca. 7 kg zugenommen (32. SSW), was ich echt nicht viel finde. Vor ein paar Wochen erzählte meine Mutter mir, dass sie während der Schwangerschaft mit mir 7 kg insgesamt zugenommen hatte, was ich zwar sehr wenig, aber trotzdem glaubhaft finde. Mittlerweile ist sie bei 5 kg insgesamt angelangt... Häh??? In ein paar Wochen wird sie gar nichts zugenommen haben damals... (sie war nie übergewichtig, insofern kann ich mir nicht vorstellen, dass sie nur so wenig zugenommen hat, wenn man bedenkt, dass ich allein schon 4 kg wog...)


Beste Grüße

Anke

Beitrag von pauli72 10.02.06 - 13:06 Uhr

#freu#freu#freu

Kenn ich, kenn ich !!!

Ich höre mir zur Zeit immer so Sachen an wie "Gut, dass kein Sommer ist, sonst könntest Du Schatten spenden" oder "Du dicke Tonne" oder "Du Mugel - halb Mensch, halb Kugel"!

Wohlgemerkt, ich bin in der 28.Woche und habe 5 Kilo zugenommen. Bin 1,80m groß und meine Freundinnen mit Kind sagten mir alle, dass ich mich für das 'fortgeschrittene' Stadium umfangmäßig gut halte ;-)

Mich ärgert es einfach, dass Menschen ihre Meinung zu Sachen abgeben ohne überhaupt Ahnung zu haben. Ein Kollege sagte letztens, ob ich auch sicher wäre, dass es keine Zwillinge werde. Er hat natürlich keine Kinder. Da mußte ich ihm doch erstmal ganz deutlich sagen, dass sich mein Bauch nun wirklich im Rahmen hält (bis vor 3 Wochen hat man noch fast garnichts gesehen) und wenn man keine Ahnung hätte, dann doch einfach mal die Klappe halten sollte.

Grrrr.........das macht mich wütend.

Gerne werde ich auch auf meine Oberweite angesprochen. Ich habe von Natur aus sehr wenig und bisher ist es auch noch nicht viel mehr geworden (habe mir schon wegen des Stillens Sorgen deswegen gemacht). Natürlich habe einige Männer nichts Besseres zzu tun, als mir mit eindeutigen Gesten zu zeigen, dass ich da ja wohl kräftig zugelegt habe - obwohl es gar nicht stimmt. Wohlgemerkt, das sind alles hochbezahlte Kollegen. Was denken die sich? Meinen die, dass man als Schwangere Frewild für dumme Sprüche ist?

Ich höre meistens gar nicht mehr hin, aber manchmal ärgerts mich schon noch.

LG
Pauli

Beitrag von sneukje 10.02.06 - 13:21 Uhr

Oh ja, das mit der Oberweite kenn ich auch. Auch wenn ich wirklich "mächtig" geworden bin-schlagartig von 75B auf mitlerweile 80C.
Und was machen meine Kollegen? Unterhalten sich vor meiner Nase darüber.
"Man die hat ja ganz schön Oberweite bekommen!"

"ja, was meinste wenn nach der Geburt erst die Milch eingeschossen ist." (der kommentar kam von einem männlichen Kollegen)

"stimmt das kommt ja dann noch hinzu..."

Und ich stehe daneben am Kopierer und denke nur "Hallo! Gehts noch? Ich bin des Hörens mächtig!"

Finde ich schon fast unverschämt.

Aber wie jemand hier schon sagte, da müssen wir Schwangeren wohl durch.

Beitrag von saskia26931 10.02.06 - 13:05 Uhr

Hallo Alex,

die Cordula ist schwanger? Achso, hatte mich gestern schon gewundert;-)

Ja ich kenne das aber mit den netten Sprüchen anderer! Mir glaubt man nicht das ich erst in der 33.SSW bin. Und Zwillinge sind so mancher Lieblingsthema wenn ich in der Nähe bin. Aber was solls da muss man drüber stehen. Ich bin stolz auf meinen Bauch #freu der Umfang liegt bei 104cm und eigentlich bin ich total schmal. Hab auch sonst nirgends zugenommen, nur halt am Bauch. Hab zwar schon 12Kilo #schock zugenommen in der SS aber da es nur Bauch ist, denke ich mal das geht hoffentlich schnell wieder runter wenn mein Wurm da ist.

Halt die Ohren steif und lass dich nicht ärgern doch solche Sprüche.

LG
Saskia und #baby

Beitrag von arwen111 10.02.06 - 13:09 Uhr

Hey Alex!
Ich hab ne Kollegin,die mit ihrem Gewicht arge Schwierigkeiten hat(Magersucht).Sie weiß,daß ich es auch war und war auch immer schlank.Jetzt setzt es sich bei mir gut an Po und Hüfte an,was bei uns in der Familie normal ist,ich hab aber auch mittlerweile nen süßen Kugelbauch,den andere auch sehen und schön finden.Nur sie nicht,sagt immer nur,daß man ja so nix sehe,aber wenn man von hinten guckt,dann schon.Es ist Neid bei ihr und mittlerweile konter ich schon härter.
Überleg Dir doch mal ein paar Sprüche,die Du in den jeweiligen Situationen zurückbringen kannst.
Ich sag mir bei solchen Sachen,daß die neidisch sind oder einfach nur ahnungslos.
Laß Dich nicht ärgern und genieße Deinen Bauch!
Wir sind schwanger und das ist was Besonderes,was die nicht haben!
LG,Antje(22.SSW)

Beitrag von kuschelmuschel 10.02.06 - 13:10 Uhr

hallo alex!

oh ja ich kann dich gut verstehen. diese ganze fragerei kann so nervig sein!!! und manche leute sind dabei zu furchtbar unsensibel!
ich bin stolz auf meinen babybauch (auch wenn man noch nicht so viel sieht; bin in der 21ten woche) und ich freu mich darauf, wenn er grösser wird! bei meiner letzten ss hat mich eine frau 2 wochen vor den et gefragt, ob ich schwanger bin oder zugenommen hab!?! ich mein - da war es echt eindeutig ein babybauch.

und dann das ewige: wisst ihr schon, was es wird? ich hasse diese frage! ein kind natürlich!!! ist das so wichtig, ob es ein bub oder ein mädel wird? wird man ja noch früh genug erfahren, oder?

tja, da müssen wir schwangeren wohl durch!

lg claudia

Beitrag von sabby2311 10.02.06 - 15:29 Uhr

Hi Alex!

Mein Tipp: Gewöhn dich schonmal dran ;-)

Auch nach der Geburt wird das nicht aufhören und du wirst dich ständig über andere Leute aufregen.

"Wie kann man nur", "das Kind ist ja viel zu warm/kalt angezogen", "so jung/alt Kinder kriegen" usw....

Das nervt mich noch viel mehr als die Sprüche in der Schwangerschaft, denn jetzt geht es um MEIN KIND und nicht mehr um mich - und dass ich eine gute Mutter bin muss ich ja niemandem beweisen #freu


Ich musste mir diesen Spruch "sicher das es nur eins wird" im Übrigen an Weihnachten von meiner Oma anhören, das war neben "frohe Weihnachten" das einzige was sie mir zu sagen hatte. :-[

Ja, und meine Schwiegereltern aben sich furhctbar aufgeregt, dass es "nur" ein Mädel wird...


Diesmal haben wir vorgebeugt und einfach genau den Leute nichts gesagt, denn dumme Kommentare muss ich mir noch früh genug anhören :-p

Schalt die Ohren auf Durchzug und reg dich nicht auf - ist besser für euch beide!


Lg Sabby mit Anna-Lena (13 Monate) und #ei (16.SSW)