Wachstunmsschub??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von emilchen1982 10.02.06 - 12:59 Uhr

Hallo ihr lieben

Meine kleine ist heute 32 Tage alt.

Und seit 4 tagen ist abends echt action bei uns.
Über den tag ist sie so lieb. Sie komt alle 2-3 stunden weil sie hunger hat. danach mache ich sie frisch und sie schläft wieder.Sie hat auch tagsüber keine Probleme mit dem Stuhlgang klappt alles gut.

Dann so ca 21 Uhr fängt es an. Sie schreit und pupst viel.
Und man muss ihr sehr viel helfen beim stinkern( FAhrradfahren).
Sie schreit sehr sehr viel. Wir können sie zwar durch rumlaufen und erzählen ganz gut beruhigen aber sie schläft von 21Uhr bis 1 Uhr nicht nur unruhig.
Wenn sie nicht schreit dann strampelt sie mit armen und beinen, ganz nervös.

Und sie schläft nachts nicht mehr im stubenwagen sondern will zu uns ins Bett, das darf sie natürlich auch.

Ist das ein schub? wenn ja kann ich ihr noch was gutes tun?
Und wann ist es zu ende?

LG
Steffi

PS. Danke schon mal für eure Hilfe#danke

Beitrag von sparrow1967 10.02.06 - 13:06 Uhr

Ja, es kann der Schub um die 5.Woche sein. Der fängt manchmal in der 4. an und geht bis zur 6. Dann kann allerdings schon der nächste Schub kommen ;-)....die ersten Monate löst ein Schub den nächsten ab. Aber du wirst sehen- nach jedem Schub wird die Kleine etwas "wacher" sein, sie nimmt mehr wahr.

Kuscheln, Kümmelzäpfchen gegen die Blähungen...tragen im Tragetuch...so kriegen wir die Zeiten immer gut rum.

sparrow