Hilfe: will plötzlich keinen Brei, nur noch trinken??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von buffy1907 10.02.06 - 13:38 Uhr

Hallo,

kennt denn das jemand von Euch? Niko (8,5 mon.) hat noch NIE Probleme gemacht beim Brei essen. Und seit gestern plötzlich wollte er fast gar nix mehr.

Leider hab ich gedacht es wäre wegen Müdigkeit, noch von der Impfung (vorgestern) oder weil er einfach keine Lust hat.
Mein Mann und ich haben ihn dann abends während dem Essen "unterhalten", so dass er vor lauter Ablenkung den Brei gegessen hat.

Nachts hatte er dann zum ersten Mal seit 3 Wochen tierisch Bauchweh und Blähungen und war 2 Stunden wach. Da machte ich mir natürlich Vorwürfe.:-[

Heute ließ ich ihn daher mittags nur so viel essen wie er wollte: Kaum ein halbes Gemüseglas#schock
sonst isst er ein ganzes und danach noch 1/2 Obstgläschen....

Was ist das nur? Muss mir doch keine Sorgen machen, oder?

Ich kann mir höchstens vorstellen, dass er wegen der Zähne, die gerade durchbrechen, keinen Appetit hat (sind die ersten Zähne, die unteren Schneidezähne).#kratz Er ist sonst nicht krank oder so.

Danke für Eure Meinung

Sandra

Beitrag von schneutzerfrau 10.02.06 - 13:44 Uhr

Hallo

also meine Maus hat nach der Impfung auch ein paar Tage ihr Mittagsgmüse verweigert. Ich habe ihr dann die Flasche gemacht und es immer wieder it ein paar Löfflchen versucht, bis sie vor zwei Tagen wider ne komplette Mahlzeit gegessen hat.

Wenn er sonst in Ordnung ist würdeich mir keine Sorgen machen und im die Flasche Brust geben. Wenn er sonst irgendwie auffällig ist würde ich schnell vor dem Wocenende noch den Arzt anrufen und fragen was du machen sollst.

Gruß Sabrina

Beitrag von mischutka 10.02.06 - 14:00 Uhr

Hallo,

mach dir nicht so viele Gedanken, hauptsache dein Baby isst was und bekommt genug Flüssigkeit.

Ich hatte auch Gestern und Vorgestern mir solche Sorgen gemacht. Mein Kind ( 7 Moante) hat sich geweigert überhaupt was zu essen und zu trinekn. Er hat um 16 uhr Brei gegessen und ab da nichts mehr, die ganze Nacht bis in der Früh wollte er nichts!#schock
Nächten Tag hat er Milch getrunken und sich übergeben, den ganzen Tag nur 200-300 ml Flüssigkeit zu sich genommen und in der Nacht wieder nichts.
Da haben wir was durchgemacht, ich hatte so Angst dass mein Kind verhungert/ verdurstet.#schock#heul
Und der KA meinte, mein Kind hat nur leihcte Erkältung und leite Magen Darm Grippe, deswegen hat er nichts essen wollen.

Zwinge dein Kind nicht, schau nur, dass er viel trinkt- es ist sehr wichtig.
Und alle Babys holen das nach, ich meine mal essen die schlecht, dann paar Tagen später essen die für 2 ;-)

Es wird schon alles ok.
Mein Sohn hat Gestern etwas Obst gegessen und am Abend ein wenig Brei und heute hat er auch viel besser gegessen.
Dein Zwerg wird auch gut essen, lass ihm Zeit.

Alles gute,,
Gruss#klee