ALG1 oder Erziehungsgeld???

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von superlaus 10.02.06 - 14:33 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich erhalte im Moment ALG1 (seit August 05) und gehe Anfang April in Mutterschutz. Dieser dauert dann bis Angang Juli. Während dieser Zeit ruht ja mein Anspruch auf ALG1. Danach könnte ich ja, wenn eine Betreuung des Babys sichergestellt ist, wieder ALG1 erhalten (Für weitere 4 Monate, dann ist mein Anspruch für 1Jahr zu Ende). Sollte ich in diesen 4 Monaten jedoch keinen Job erhalten, könnte ich dann Erziehungsgeld beantragen?
Oder sollte ich direkt Erziehungsgeld nach der Geburt beantragen, wir bekommen wahrscheinlich eh "nur" ein halbes Jahr EG, und dann die 4 Monate ALG1 beantragen?

Ich hoffe Ihr versteht, was ich meine?!

Danke für Eure Anworten,

superlaus