Was schreibt ihr auf die Tischkärtchen?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von littlewitch00 10.02.06 - 14:35 Uhr

Hallo!
Ich bin gerade im totalen Vorbereitungsstress. Die Menükarten habe ich nun fertig, aber jetzt bin ich am grübeln wie ich die Tischkärtchen beschriften soll? #kratz
Wie macht ihr das denn? Schreibt ihr den vollen Namen (Vorname + Familienname) drauf, oder schreibt ihr so, wie ihr zu denen sagt, also "Oma" oder "Onkel Paul"....?

Also ich würde lieber zB "Oma" draufschreiben, weil das meiner Meinung nach VIEL persönlicher ist, ich nenn ja meine Oma auch nicht beim Vor- und Nachnamen..... *g*

Das Problem ist nur, wir haben dann 4 Menükärtchen mit "Oma" drauf, wie sollen die dann wissen wo sie sitzen?

Ganz weglassen kann ich die Tischkärtchen leider auch nicht, meine Eltern sind geschieden und ich versuch halt, dass die beiden nicht direkt nebeneinander sitzen müssen....
... es soll ja auch für die Gäste ein schöner Tag werden, nicht nur für uns!

Würd mich freuen, wenn ihr mir sagen könntet wie ihr dieses Problemchen löst? #danke

LG Carina

Beitrag von schatz81 10.02.06 - 14:56 Uhr

Hi Du,

haben schon im Juli 04 geheiratet.

Ich habe auf die Tischkärtchen immer nur die Vornamen geschrieben,also beim Opa dann auch Albert und die drei Omas Anni,Hedwig,Ilse.

wenns doppelte Namen gab,(bei uns inklusive Bräutigam 4 Thomase)da habe ich dann bei den anderen 3 Thomasen immer noch den ersten Buchstabe vom Nachname dahinter.

Einen wunderschönen Tag#liebe

Beitrag von maja1180 10.02.06 - 22:53 Uhr

Hallo Carina,

wir haben damals (mai 04 - boah wie die Zeit vergeht *G*) Vor- und Nachname drauf geschrieben. DAmit es nicht zu Verwechslungen kommt, die Tischordnung war bei uns nämlich auch etwas schwierig allerdings nicht wegen der geschiedenen Eltern (die haben mit ihren neuen Partnern direkt nebeneinander gesessen ;-) ) sondern wegen den Omas *G*

Wenn Du Oma persönlicher Findest dann schreib doch Oma und den Vornamen, das müsste dann sicher sein.

Viel Spass noch bei den Vorbereitungen und einen schönen Tag dann.

Lass Dich nicht verunsichern wenn es doch Leute gibt die mit ihrem Platz oder ähnlichen nicht zufrieden sind, allen kann man es eh nicht recht machen oder selten !

Es ist Eurer TAg genießt ihn.

LG
Maja

Beitrag von littlewitch00 11.02.06 - 13:17 Uhr

Hallo!
Danke für eure Antworten! Ich werd wahrscheinlich auch Oma "Vorname" auf die Kärtchen schreiben. Und bei den Onkeln bei denen es mehrere gibt, zB "Onkel Walter" steht ja eh direkt daneben zB "Tante Herta".... da dürft es ja wohl doch zu keinen Verwechslungen kommen.
naja, wird schon klappen. Man kann ja sowieso nicht alles bis ins kleinste Detail planen, es kommt schließlich immer anders als man denkt! *g*

Heut haben wir unsere Ringe ausgesucht - jetz freu ich mich schon total auf den 6. Mai, wenn ich den Ring dann auch endlich tragen darf!
LG Carina #snowy

Beitrag von sabine4784 14.02.06 - 08:06 Uhr

hallo



also wir schreiben schon oma drauf finde es angebrachter

keiner redet meine oma mit ihren vornamen an es ist halt die oma :-)

ansonsten schreiben wir auch die vornamen


lg sabine

Beitrag von schwedin1 14.02.06 - 22:01 Uhr

Hallo Carina,

wir werden nur die Vornamen schreiben, außer bei uns da wir Braut und Bräutigam schreiben. Man hat mir erklärt, dass man ja alle kennt und daher "soll" man nur die Vornamen schreiben und wenn die Namen zwei Mal vorkommen, sollte man den ersten Buchstab vom Nachnamen schreiben um zu trennen.

Wenn du Oma schreibst, würde ich schon sagen, dass du auch Papa und Mama schreiben solltest. Aber anderseits entscheidest du das selbst! Es ist ja immerhin euer Feier;-)

Viel Glück noch und liebe Grüße
Katarina