ADHS wie erkennt man das???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dotterweich 10.02.06 - 14:41 Uhr

Hallo#sonne

kennt ja jeder diese Krankheit
ADHS = Aufmerksamkeitsdefizit (hyperaktive Kinder)

Wer hat so ein Kind oder kennt jemanden damit?

ab wann kann man diese Krankheit erkennen oder ab wann habt ihr es bei eurem Kind 100% bestätigt bekommen? erkennt man das schon im Babyalter und wenn ja, wie?

würde mich mal so interssieren

ab und zu habe ich Angst das meine Maus zu wild und aktiv sein könnte

DANKE !

LG dotter mit Celine 7 mon #liebdrueck

Beitrag von lady_chainsaw 10.02.06 - 14:44 Uhr

Hallo Dotter,

soweit ich weiß, kann man das frühestens im Vorschulalter feststellten - da ist Deine Tochter noch weit entfernt davon!

Wie kommst Du darauf?

Meine Tochter hat auch Hummeln im Hintern und nicht zu wenig #schwitz

Na und, ist doch schön! Besser als wenn sie den ganzen Tag irgendwo in einer Ecke rumsitzen.:-p

Gruß

Karen + Luna (2,5 Jahre)

Beitrag von dotterweich 10.02.06 - 14:53 Uhr

hallo karen

logo ist das schön

aber ich kenne halt kein baby wo so abgeht manchmal wie celine:-D

das sie ein kleines Teufelchen wird ist auf jeden fall klar

bye dotter:-)

Beitrag von lady_chainsaw 10.02.06 - 15:06 Uhr

Hallo Dotter,

oh - ich kenne so einige, die Hummeln im Hintern haben - mein Bruder war damals auch so ;-)

Mach Dich auf jeden Fall schon mal auf einiges gefasst!!:-p

Ich darf Luna z.B. täglich mehrmals vom Kratzbaum runterholen - rauf kommt sie alleine, aber runter hat sie noch ein paar Problemchen ;-)

Gruß

Karen

Beitrag von stoepsy 10.02.06 - 14:57 Uhr

hallo dotter,

eine freundin von mir hat ein hyperaktives kind.
der kleine ist nun 2 jahre alt.
er ist ziemlich wild und zappelig und kaum ruhig zu stellen.
leider spricht er noch nicht richtig und kann sich also nicht richtig verständlich machen. und sie vermuten, daß ihm das manchmal etwas stinkt, und er deswegen auch so frustriert ist....und dann halt gleich losschreit...

mehr kann ich dir leider auch nicht sagen...

sorry, wenn ich dir nicht wirklich weiterhelfen konnte.
gruß
//stoepsy