SEX währens der Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von madeleine80 10.02.06 - 14:49 Uhr

bin in der 14 SSW und habe seitdem ich weis, dass ich schwanger bin kein sex mehr :-( trau mich nicht, ich dachte OK, warte mal die ersten zwölf wochen ab (risikozeit) und danach... dann habe ich aber hier im forum viel über blutungen nach dem sex gelesen, jetzt traue ich mich garnicht mehr #hicks wie denkt ihr darüber? würde mich über viel meinungen freuen :-)

Beitrag von enti1976 10.02.06 - 14:55 Uhr

Schädlich ist es auf keinen Fall - angeblich genau das Gegenteil (gute Stimmung der Mutter, Geschlechtsorgane besser durchblutet....) -
oder hast du auch keine Lust mehr??? - So geht es mir nämlcih grad, bin immer müde, meine Brüste tun weh und meistens ist mir auch noch übel....
Aber wenn es nur Bedenken sind, kannst du auch deinen Arzt fragen, wenn kein Risiko aus anderen Gründen vorliegt, ist da nichts gegen Sex einzuwenden!

LG Irina

Beitrag von az1907 10.02.06 - 14:54 Uhr

Wenn Du keine Probleme in der Schwangerschaft hast, ist Sex überhaupt kein Problem. Die ersten 12 Wochen war bei uns auch Funkstille aber nicht wegen Risikozeit, sondern einfach weil es mir so schlecht ging und ich einfach keine Lust hatte. Das mit der Übelkeit hat sich zum Glück erledigt und das mit keine Lust hat sich genau ins Gegenteil gedreht;-). und ich habe nicht das Gefühl, dass es unserem Zwerg schadet...

Wenn Du Dir total unsicher bist, sprich mit Deinem Arzt.

Gruß
Anke (#ei 18+2)

Beitrag von hanni2711 10.02.06 - 14:57 Uhr

Hallo,

also meiner Meinung nach ist es völlig unnötig auf Sex in der Schwangerschaft zu verzichten, wenn der Arzt nichts sagt. Wenn irgend ein Risiko bestehen würde, hätte er etwas gesagt.
Der Sex in der Schwangerschaft kann super sein. Schon allein weil alles besser durchblutet ist.
Also keine Angst und ruhig angehen lassen, aber versuch es.
Ich find es toll.....

Hanni (11ssw)

Beitrag von chriss 10.02.06 - 14:58 Uhr

Ich bin in der 23 ssw. Sex hatten wir das letzte mal als die kleine gezeugt wurde. Ich weis, das es nicht schädlich ist, aber hab doch immer etwas angst. Mein Mann hat aber auch bedenken.

Beitrag von tomkat 10.02.06 - 15:29 Uhr

Oh je, Ihr Armen. Das ist doch nicht förderlich für die Seele und die Beziehung.

Beitrag von toffifee007 10.02.06 - 15:21 Uhr

...darf ich fragen, wie du das die ganzen 9 bzw. 10 monate aushalten willst? und dein mann? ;-) du kannst ruhig sex haben, wenn du möchtest! ansonsten wären viele werdenden mamis und papis sehr unzufrieden, denkste nicht?! #liebdrueck

alles gute

ina 24.ssw

Beitrag von schwarzbeere 10.02.06 - 15:24 Uhr

Hi,

also wir haben von Anfang an grünes Licht von meiner Ärztin gehabt. Und ich hätte all die Monate nicht darauf verzichten mögen.

Hab inzwischen zwar das Problem, dass nicht mehr alles machbar ist, weil ich mittlerweile eine riesen Kugel habe und 13 Kilo mehr als vor einem halben Jahr. Aber ganz darauf verzichten würde ich nicht wollen.

Genieß die Zeit wo noch alles geht und frag im Zweifel Deinen Arzt.

Viel Spaß wünscht Anna

Beitrag von tomkat 10.02.06 - 15:27 Uhr

Um Gottes Willen, mach Dich nicht verrückt. Nachher haste ein Kind, aber keinen Mann mehr.

Wir haben in der Schwangerschaft viel, viel öfter als sonst. Erstens, weil die Lust noch größer war. Zweitens, weil es sozusagen "auf Vorrat" gelten sollte, da die Zeit nach der Geburt ja zunächst mal hart ist.

Mach Dir doch keine Gedanken. Genieß den Sex.

Beitrag von bine3002 10.02.06 - 15:33 Uhr

Also wir haben nun auch nicht gerade mega-wilden Dauersex, aber so ab und zu mal, wenn es mir gut geht, ist es doch sehr schön.

Lass es doch mal langsam angehen. Einfach ein bißchen streicheln kann doch auch schön sein und wenn es dann passiert, muss es ja nicht gleich die wildeste Nummer sein.

Du brauchst keine Angst zu haben, dem Baby passiert dabei nichts. Blutungen nach dem Sex können auch auftreten, weil das Gewebe in der Scheide ja immer ganz leich verletzt wird und einfach besser durchblutet ist. Ich meine, wenn Du dich an der Hand verletzt, hast Du doch auch keine Angst ums Baby oder?

Du solltest dich nicht zwingen, Sex zu haben, aber Du solltest dich auch nicht zwingen keinen zu haben ;-)

Beitrag von khatera2000 10.02.06 - 19:53 Uhr

Hallo,
meine Hebamem meinte sogar das man aber 36 SSw öfters Sex haben sollte ist gut für die Geburt.
Ich habe auch probleme am anfang gehabt, aber nach und nach steigerte sich die Lust. Geniss es solange du kannst, denn nach der Geburt werdert ihr so wenig Zeit dafür haben.
Gruß Khatera
#ei 32+2 SSw