@schokikeks und alle anderen Febis natürlich auch.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tini26 10.02.06 - 15:15 Uhr

Liebe Sarah,

habe gerade Deine Postings gelesen. War mit meinem Ehemann mittag essen und habe ihn darauf vorbereitet, was ihn heute abend erwartet #schwimmerHabe ihm gesagt, bei Dir tut sich was und Du hast es gestern gemacht, so müssen wir es auch machen;-) War noch nicht so begeistert, naja, vielleicht später mal.

Finde es ja fast traurig, dass Du schon so weit sein sollst, mit wem soll ich den rumjammern, dass nix voran geht. Bei mir war heute im KH nix los. Keine einzige Wehe, das ist dann schon sehr sehr traurig. Naja, was soll ich tun? Gestern hat der Zimt ja nix gebracht, die warme Badewann hat nix gebracht und zum Sex war der Mann nicht tauglich ;-)

Ich drücke Dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen.

Wg. Deinem Problem mit dem verklemmt sein. Ganz ehrlich, heute nacht habe ich mir auch gedacht, oh gott wie wird das wenn Du fast völlig nackt bei der Geburt vor Oberarzt, Hebi und Mann liegst... schon komisch, irgendwie. Auf der anderen Seite glaube ich aber, dass wir das unter den Schmerzen auch schnell wieder vergessen. Meld Dich doch nochmal, wenn Du noch da bist.

LG TINI Et - 1

PS: Meine Schwester nervt.... "Lass Dir doch einen Kaiserschnitt machen". Oh mann, immer die besseren Ratschläge von Leuten, die noch keine Kinder haben.:-%

Beitrag von missdynamite 10.02.06 - 15:24 Uhr

hallo Tini und alle andern Febis die noch am warten sind!

Eines kann ich euch mit Bestimmtheit sagen, ihr schert euch während der Geburt nicht das geringste darum was ihr wo anhabt :-) Während der Schlussphase, wo die Decke wegmusste hab ich nicht mal mehr wahrgenommen wer überhaupt im Raum war, so konzentriert war ich! Peinlich zu sein braucht euch sowieso nichts, die Hebis und Ärzte im Krankenhaus haben schon soooo viele fast nackte Frauen auf dem Gebärbett gehabt :-)

Ich drück euch fest die Daumen das es bald los geht und sende euch noch eine Porition Geduld... Alles Gute und viel Kraft für die Geburt!

Liebe Grüsse
missdynamite und Julian, geb. 01.02.2006

P.S. Auf der Homepage www.unserbaby.ch/februar06 sind die ersten Febi-Baby zu sehen!!! Lohnt sich zum gucken!!

Beitrag von stefmex 10.02.06 - 15:22 Uhr

hi tini,

bin nicht mehr so oft hier, weil ich ständig beschäftigt bin, meine maus anzuhimmeln!

was ist mit schokikeks??? und hey, wenn du ne hebi hast, bei der du akupunktur gemacht hast, lass dir die Punkte zwischen daumen und zeigefinger setzten, das hat bei mir die wehen ausgelöst und 7,5 stunden später war lena da.

übrigens hab ich schon mal ein bild in meiner VK, geburtsbericht folgt.

jetzt mach ich erstmal siesta!

viel erfolg mit den #sex plan! :-D
ich drück dir die daumen!

lieben gruß,
stefanie & lena (8 tage)

Beitrag von sonne1973 10.02.06 - 15:24 Uhr

Hi Stefanie,

nur ganz kurz:

In Deine süße kleine Maus kann man sich auf der Stelle verlieben! Ist die goldig! #freu

Alles Gute Euch beiden weiterhin

Andrea + #baby-preisboxer 24. ssw

Beitrag von tini26 10.02.06 - 15:35 Uhr

Liebe Stefanie,

mein Gott ist die herzig.... ich darf gar nicht soviele Babies anschauen, dann kann ich es ja noch viel weniger erwarten. Die Lena hast Du toll hinbekommen.

Leider habe ich keine Hebi mit Akkupunktur.#heul Ich bin auch so ein Trottel, ich habe mich nicht darum gekümmert und als ich dann im KH angefragt habe, da war kein Platz mehr. Jetzt kann also nur noch das alte Hausmittelchen helfen.

Bei Schokikeks ist alles in Ordnung, bei ihr fangen die Wehen so langsam an. Ich bin gespannt, die entbindet auch noch vor mir, wenn man aber auch so einen gemütlichen Bauchbewohner hat wie ich, wundert mich nix mehr.

Ich wünsche Dir und Lena alles Gute. Bestimmt bald mal im Babyforum und stell mal noch ein paar Bilder auf Deine Homepage, hab gerade geschaut, da ist noch keines von Deiner Maus.

LG Tini ET -1 (hätte nie gedacht, dass ich so lange meine Tochter austragen werden;-))

Beitrag von schokikeks 10.02.06 - 15:44 Uhr

Hi Stefanie!

Nüscht ist mit Schokikeks (lach) Bin noch hier...

Es gab eine hoffentlich qualifizierte Meinung eines Arztes, dass es heute losgehen könne, wenn ich noch weiterhin so schöne Wehen produziere. Momentan ist aber wieder Funkstille!

Mann, die Lena ist aber auch süß. Goldig. Neid, neid!!!

Ich wünsche dir viel Freude mit der Kleinen, den Bericht werd ich dann mal suchen und verschlingen, wenn er denn da ist und ich auch noch...

LG Sarah

Beitrag von schokikeks 10.02.06 - 15:41 Uhr

Hi Süße,

aaalso, meine Lage hat sich wieder beruhigt. Bauch wird nicht mehr so oft hart. Noch bin ich da und wir jammern zusammen rum, ja!?

Also völlig nackt werd ich sicher nicht rumliegen. Ich zieh entweder das olle KH-Hemdchen an oder ein langes T-Shirt. Wenn ich in die Wanne gehe, lasse ich ein Unterhemd da. Mein Schatz soll hinter mir bleiben, ich hab schon gesagt, dass er da vorne nichts zu suchen hat!

Zu deine Schwester: Ich finde das Quatsch! Solange es dem Kind gutgeht, es optimal versorgt ist, ist es im Bauch am besten aufgehoben. Das sagte auch die Hebi heute. Nur uns nervt es! Einen KS würde ich nie machen lassen, außer es wird medizinisch notwendig, klar.

Im Übrigen kann ich dich beruhigen, der Arzt sagte heute, dass die Kleinen ab ET nicht mehr viel wachsen! Kein Grund zur Sorge, dass wir alle Riesenbabies bekommen, nur weil wir etwas über den ET gehen. Bei mir wird erst in genau 14 Tagen eingeleitet, man hat mich noch nicht mal gefragt, was ich möchte. Man hat mir nur gesagt, dass es David sehr gut geht!

Wir sind auch nicht mehr Sex-tauglich! Ich schwörs, das war gestern eine Partie. Erst ging "er" nicht rein, weil ich einfach zu eng bin da unten. Wir haben ewig probiert, auch mal das falsche Loch erwischt. Jedenfalls hab ich mich halb totgelacht und sogar halb angepieselt. (peinlich) Und nach einer halben Minute wars auch schon fertig. Erregung meinerseits: (null) Kommentar von ihm hinterher: (ironisch gemeint) "das war der beste Sex meines Lebens."

Ich blute immer noch von der Untersuchung, so ein Scheiß.

LG Sarah

Beitrag von tini26 10.02.06 - 15:54 Uhr

Liebe Sarah,

so leid es mir ja für Dich tut, aber ich bin schon froh, dass ich nicht gaaaannzz alleine von den Anfang/Mitte Febis da stehe.
Heute hat wieder eine gepostet, ihre Tochter ist da, dabei hatte sie ET erst am 22.2 oder so. Dann hat eine andere Febi Mutti ihr zurückgeschrieben, dass sie ihr natürlich gratuliert, aber es doch hier nach der Reihe gehen sollte #freu Das fand ich richtig lustig... ich finde auch, jetzt sollte es erstmal nach der Reihe gehe,also nun Du und dann ich usw.... uns werden noch ein paar überholen, wenn David und Johanna so weiter machen.

Das mit dem Gewicht stimmt. Die nehmen wohl tatsächlich nicht mehr zu die kleinen Monster :))

Liebe Grüsse von Tini

Beitrag von schokikeks 10.02.06 - 16:38 Uhr

huhu...

ja, das ist unfair. ;-) wobei, wir müssen immer daran denken, dass ihnen bis zum ET wirklich jeder Tag gut tut in der Gebärmutter! Wir dürfen nicht so "egoistisch" sein!

Ich habe jetzt meine Kliniktasche(n) fertig gepackt. David hat ne eigene kleine Tasche, ist das übertrieben?

Es tut sich übrigens immer noch nichts weiter. Wir gehen jetzt gleich mal fürs Wochenende einkaufen und dann werd ich mal was leckeres zu Abend machen.

Einlauf hab ich auch schon gemacht, in der Hoffnung, es treibt das Ganze noch etwas voran! Pustekuchen, ...

Geduld, Geduld, ...

Bis später oder morgen!

LG Sarah

Beitrag von tini26 10.02.06 - 16:43 Uhr

Kurze Frage, wie geht denn das mit dem Einlauf?? Ist das arg eklig?

Ich denke auch, jeder Tag in der Gebärmutter ist gut für die Kleinen.

Übrigens hat Johanna auch eine extra Tasche von mir gepackt bekommen und ich habe auch eine riesige Tasche, Kommentar von meinem Mann, als ich fertig gepackt hatte "Wie lange wollt ihr Beiden eigentlich weg bleiben? 6 Wochen?" Aber ich habe so Panik, dass ich was vergessen habe, oder nicht genug zum Anziehen dabei habe. Dabei ist das KH nur 5 min. von uns zu Hause weg und dann müsste es ja eigentlich zu schaffen sein, was von da noch zu besorgen.
Naja, ich drück Dir die Daumen..... bin gespannt ob wir beide morgen früh wieder hier sind.

LG TINI

Beitrag von schokikeks 10.02.06 - 16:59 Uhr

ich muss sooo lachen...

mein schatz hat auch den kopf geschüttelt. aber ich wollte einfach für jeden Tag einen schlafanzug und einen Jogging dabei haben. wer weiß, ob man mal was durchblutet oder ob man mal ungeschickt isst oder einen das Baby anspuckt. ich hab auch meine schminksachen dabei (also nicht das ganze programm) aber ich will einfach trotz kh ein wenig gut aussehen. man ist ja nicht krank! trotzdem habe ich daheim noch 2 outfits herausgerichtet, falls es nicht reichen sollte.

öhm, ist kein richtiger Einlauf. Es heißt Microclist, ist so eine kleine Tube mit Gel drin. Die Tube muss man enführen (ist weder eklig, noch tut es weh) und dann muss man das Gel reindrücken (ist ganz wenig). man sollte 5 min warten, aber ich muss immer nach 1 min schon auf den Topf. jedenfalls löst es Verstopfungen ganz gut! Man sitzt dann auch nicht ewig am Klo, nach 5 Minuten ist der Spuk vorbe, ohne Schmerzen oder Krämpfe. Werde mir das auch nochmal machen, bevor ich ins KH fahre. Gibts im 4er Pack (leider hab ich 3 schon verbraucht) Also, 1 hab ich noch für den Ernstfall!

Ich weiß ja nicht, ob im KH ein Einlauf gemacht wird, wenn nicht, dann hab ich vorgesorgt, wobei es immer sein kann, dass trotzdem was rauskommt, schließlich verdaut man in 10 Stunden Wehen auch noch was man vorher gegessen hat. Aber es werden dann keine "Berge" mehr sein. Oje, peinlich!!!

Hab dir noch gar nicht gesagt, dass ich Johanna wunderhübsch finde. So ein schöner Name! Tolle Wahl! Wir haben uns für David entschieden, weil der Name nicht allzu modern ist, aber auch nicht mehr so der Renner. Und es heißt "Liebling oder der Geliebte"

#liebewenn er nur schon kommen würde#liebe

ich sehne mich echt nach ihm!!!

Ich geh jetzt einkaufen! Bis bald, ganz liebe Grüße, Sarah

Beitrag von tini26 10.02.06 - 17:25 Uhr

So.....haben wir doch dieselben Sorgen... wg. Einlauf usw...

Das ist für mich der mega giga Horror, wenn ich mir vorstelle, ich drücke und presse und mache und tue und dann.... geht auch gleichzeitig mein Mittagessen mit hinten raus #heul#schock Das ist die mega Horrorvorstellung für mich. Ist aber wohl schon sehr vielen Schwangeren passiert. In meinem KH machen sie daher auch immer schön einen Einlauf. Das darf ich auch auf g a r keinen Fall vergessen. Ich muss mal schauen, ob ich das Zeug, das Du benutzt auch bei uns in der APO ohne Rezept bekomme. Dann fange ich damit auch schonmal an... habe eh immer Verstopfung.
Aber letzten Sonntag hatte ich ja so schön Durchfall, da dachte ich, wenn es jetzt los geht, da kann gar nix mehr mitkommen.

Schminkzeug nehme ich selbstverständlich auch mit. Da bin ich ganz Deiner Meinung. Wir müssen ja auch schick aussehen in der Klinik. Am liebsten würde ich gleich normale Klamotten mitnehmen,aber ich bilde mir nicht ein dass ich bei 22 kg Zunahme sofort wieder in meine Hosen Grösse 40 passe. #heul Das wird noch ein hartes Stück Arbeit sach ich Dir. Aber da ich auch mit dem Rauchen aufgehört habe, habe ich einfach auch gleich am Anfang der SS so sau viel zugenommen.

Sodele, wie geht es eigentlich Wautzi? Bei uns hier in München schneit und schneit und schneit es, das ist der Hammer. Da kann man kaum vor die Türe, die Hebi hat mir quasi Ausgehverbot gegeben. Sie meinte, dass sei bei den Witterungsverhältnissen einfach zu gefährlich.

So, schon mal einen schönen Abend wünscht Tini und Johanna (heisst übrigens "Gott ist gnädig")
David ist auch ein sehr schöner Name. Ist auch ein sehr alter Name, das gefällt mir gut.

Beitrag von schokikeks 10.02.06 - 17:43 Uhr

Hi,

bin noch da, Mann steht im Stau und wenn er nicht bald da ist, wird`s nichts mit dem Einkauf!

Klar gibts das ohne Rezept. Heißt Microklist und sind 4 Tuben. Steht auch im Beipackzettel, dass es für Schwangere geeignet ist!

Ich hab auch eine Hose genommen, die mir mal gepasst hat, als ich ein paar Kilo zuviel hatte. Ich habe heute aber mit Erstaunen im KH festgestellt, dass ich noch nicht mal 60kg habe. 59,1 mit Klamotten. Ich hab irgendwo bei 50kg angefangen und somit noch nicht mal so viel zugenommen. Du wirst sehen, dass die kg nur so purzeln. Und wenn du stillst dann umso schneller! Da würd ich mich jetzt nicht ärgern.

Ich hab auch geraucht, allerdings nur 2-3 Zigis täglich. Die hab ich auch aufgegeben. Und es fiel mir sehr schwer. Gerade die 2-3 am Tag hab ich geliebt. Morgens vor der Firma, am Abend nach getaner Arbeit oder so beim Spaziergang mit Sammy. Herrlich, aber ich werd nicht mehr anfangen. Ich hab vom einen Tag auf den anderen aufhören können und jetzt seit 40 Wochen nicht mehr geraucht. Wäre Quatsch, wieder anzufangen.

Sammy geht es gut. Wir haben eben Wohnzimmeragility gemacht. D.H. er musste für Leckerlis unter den Stühlen durchkriechen, unter dem Tisch durch, dann mal auf den Sessel springen, dann nur die Pfoten auf den Sessel geben! Er ist dann ganz nervös und macht gleich Sitz, Platz und Pfote geben noch dazu, weil er meint, er bekommt dann mehr Leckerlis. Bei uns ist auch mieses Wetter, aber das ist ihm ja egal!

Übringes sagte unsere Hebamme im GVK (muss zu meiner Schande gestehen, dass ich nur 2 mal dortwar-schäm), dass bei fast jeder Geburt was mitrauskommt. Meistens merken das die Frauen gar nicht. Die wischen das einfach weg. Dadurch, dass sich das Baby durchquetscht in den Presswehen, schiebt es alles auf die Seite, so auch den Darm. Und irgendein Rest ist da immer drin!

Wenn ich nur nach der Geburt selber aufs Klo kann und die Nachuntersuchungen nicht offiziell vor 5 Schülerinnen und 3 Ärzten durchgeführt werden bin ich schon zufrieden! Soviel zu den Peinlichkeiten!

Wehenfördernd soll es auch sein, wenn man viel trinkt und wenig isst. Oje, aber wenig essen ist schon eine Qual. Gestern hab ich wieder viel zu viel gegessen. 3 Teller von meinem Grießschmarren. War superlecker. Allerdings hab ich schon Sorgen, dass die Geburt losgeht, wenn ich total vollgefressen bin. Ha, mit einer fetten Pizza im Magen sind Wehen sicher nicht gut zu ertragen (auch wenn sich das jetzt reimt)

Bauch wird immer sauhart, aber weh tut das nicht. So kanns noch nichts werden! (lach)

Bis bald, Sarah