kaiserschnitt.u. sterilisation????EVT.Hebi gabi!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cheyenne2006 10.02.06 - 15:37 Uhr

Hallo ,ich würde mich gerne nach meinem 3.kind sterilisieren lassen!Nun meine frage!Wenn ich mich für einen Kaiserschnitt entscheide,mit PDA,kann ich mich im anschluß direkt steri.lassen?das ist dann ein OP und nicht nach der geburt nochmal!Vieleicht hat jemand die erfahrung gemacht!danke für jede antwort!gruß lanett#gruebel

Beitrag von palmeras 10.02.06 - 15:44 Uhr

Hallo,

also ich hatte vor 14 Tagen Vorstellungsgespräch im KH mit meiner FÄ wegen des KS. Dort haben sie mir auch angeboten im Anschluß daran eine Sterilisation machen zu lassen. Hatte danach gefragt. Sie hat es mir so erklärt das der KS gemacht wird und dann die Sterilisation also alles in einem.Da eh alles betäubt ist wäre eine zusätzliche Narkose oder OP nicht nötig.
Hoffe dir etwas geholfen zu haben.

LG
Doro + Salina 30 SSW

Beitrag von cheyenne2006 10.02.06 - 15:53 Uhr

Danke ja das hat geholfen,da ich mir wegen des ks.schon gedanken mache,hab schon 2 söhne auf normalem weg bekommen.aber wird schon gut gehn!Danke liebe grüße lanett

Beitrag von hobbyfee 10.02.06 - 16:05 Uhr

Hallo Doro,

ich werde auch mit KS entbinden und möchte mich gleichzeitig sterilisieren lassen.

Was muß man dann Anteilig bezahlen?

Hab leider noch kein Termin in der Klinik zur Besprechung, bekomme die Überweisung erst ca. 5 Wochen vor ET.

#danke

LG Helen + Boy 32 SSW

Beitrag von palmeras 10.02.06 - 16:58 Uhr

Hallo Helen,

falls du einen Arzt hast der dir eine medizinische Indikation verordnet brauchst du nichts bezahlen.
Ansonsten ist es von KH zu KH unterschiedlich.
Meine Ärztin sagte mir liegt zwischen 70-150 € aber das Krankenhaus vergißt nach der Entbindung meist die Rechnung;-).

LG
Doro + Salina

Beitrag von tekelek 10.02.06 - 16:51 Uhr

Hallo Lanett !
Mußt Du denn sowieso per Kaiserschnitt entbinden ? Das habe ich nicht ganz verstanden, weil laut Deiner VK Deine anderen beiden Kinder spontan auf die Welt kamen #gruebel
Wenn das Kind auf normalem Weg kommen kann, würde ich eine normale Geburt anstreben und dann noch eine zeitlang überlegen wegen der Sterilisation.
Erstens bist Du ja noch total jung - stell Dir mal vor (im schlimmsten Fall !) Deine Kinder verunglücken und sind tot ...
Sicher kann man Kinder nicht ersetzen, aber vielleicht hättest Du dann doch irgendwann wieder einen Kinderwunsch.
Außerdem ist es viel einfacher, wenn sich Dein Mann sterilisieren lässt, habt Ihr das schon überlegt ?? Der Eingriff ist wesentlich ungefährlicher und nicht so invasiv ...
Liebe Grüße und überleg Dir das gut,

Katrin mit Emilia-Sofie (*05.01.05) und #ei (ET 02.09.06)