Habt ihr das schon gesehen ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mara299 10.02.06 - 15:41 Uhr

Hallo ihr Lieben !

Mein Mann kam eben nach hause und erzählte mir davon ... konnte es kaum fassen. Wie kann man denn sowas tun ? Und dann nur vier Jahre Haft ... den sollte man erwürgen und selbst das ist zu nett.
Wieso immer solche milden Urteile ?
Versteht ihr das ?

http://www.rtl.de/news/rtl_aktuell_artikel.php?article=13&pos=2

Ich weiß, das gehört hier eigentlich nicht rein, aber ich möchte mal von anderen Mamas die Meinung hören.

LG, Mara (die heulen könnte) + Til (der heut' stolze 22 Wochen alt geworden ist)

Beitrag von coccinelle975 10.02.06 - 15:52 Uhr

Hallo Mara!

Mir fehlen die Worte. Wie kann man nur zu so was fähig sein. Hätte das jemand mit mir getan, ich glaube ich würde denjenigen umbringen. Die arme Frau und erst das Baby. Zumindest kastrieren sollte man ihn, damit er nie wieder das Glück hat selbst Vater zu werden. Die Gesetze bei uns sind manchmal sehr fragwürdig.

LG
Silke und Lena

Beitrag von hasifm 10.02.06 - 15:53 Uhr

Hallo,

wie schrecklich!Dazu kann man eigentlich nicht viel sagen.Wenn man sich überlegt,das das eigentlich nur passiert ist,weil beide verschiedene Religionen haben und dabei im Grunde doch das selbe meinen...Auch wenn das hart klingt,aber in meinen Augen hat er nicht das Recht weiterzuleben.

Susi :-%

Beitrag von twins 10.02.06 - 16:12 Uhr

Was willst Du damit erreichen=?
Natürlich ist die Tat schrecklich die er begangen hat. Aber der Richter hat nach Dt. Rechtsprechung sicherlich das beste heraus geholt.
Die Religion, Eltern etc. können einen noch nicht gefestigten Jungendlichen sicherlich schnell beeinflussen....er hat sicherlich nicht die alleinige Schuld gehabt.

Du kennst doch nur die Presseberichte und nicht die ganze Wahrheit.....
Genauso könnte man auch sagen
"die Mutter muss aber sehr trauern, da sie heute mehrmals auf verschiedenen Sender zu sehen war, wie sehr sie trauert.....mit verschiedenen kleinen Filmchen, wie sie übern Spielplatz geht, in ihrer Wohnung mit dem Hund spielt, etc. etc. Ich dachte eine Mutter die trauert, hat andere Sorgen, als sich so darzustellen.....".

Er wurde verurteilr!!!
Schlimmer finde ich eher die Urteile, das Männer, die Kinder sexuell mißbrauchen oftmals mit Bewährungsstrafen davon kommen....

Grüße
Lisa

Beitrag von kaeseschnitte 10.02.06 - 16:43 Uhr

ja, klar. schlimme sache. aber täglich sterben tausende kinder und erwachsene an hunger und mangelernährung, und dafür muss nicht mal jemand in die kiste.
grüsse
kaeseschnitte

Beitrag von cathie_g 10.02.06 - 18:19 Uhr

ich will solche Sachen hier nicht immer auch noch lesen - ist schlimm genug dass sowas passiert, wenn ich es lesen wollte, wuerde ich selber auf RTL gehen und ansonsten finde ich die Todesstrafenphantasien die sich solchen Posts immer anschliessen einfach :-%

Catherina

Beitrag von hasifm 10.02.06 - 19:19 Uhr

Sorry hast Recht,ich hätte meine Meinung diesbezüglich für mich behalten sollen.

Susi#hicks