Schwiegermama ist unpünktlich und kommt Stunden zu spät, wie bringt man jemandem bei dass es so nich

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pheebchen 10.02.06 - 15:50 Uhr

Hallo Mädels

Ich hab ein Problem mit meiner Schwiegermutter, und zwar geht es um ihre Unzuverlässigkeit.
In der Vegangenheit kam es schon öfter vor, dass sie zu Verabredungen enorm zu spät kam, und sogar schon mal gar nicht erschienen ist, ohne mir abzusagen.
Damals hab ich stunden gewartet und als sie später bei uns anrief und mit meinem Freud telefoniert hat ist mir echt der Kragen geplatz und ich hab ihm das Telefon aus der Hand gerissen und sie gefragt, wann sie denn kommt.
Ja, sie würde nicht kommen, ihr gehts nicht so gut, und so weiter.
Ich hab sie dann gefragt warum sie nicht wenigstens absagen kann, denn immerhin warte ich schon seit Stunden auf sie, da meinte sie nur "ach so, aber warum hast du dann nicht angerufen?"

Hä? Warum sollte ich? #kratz
Ich meine, sie muss absagen wenn sie nicht kommt, da muss ich ihr doch nicht hinterher telefonieren.

Mein Freund und ich haben ihr dann mal deutlich gemacht, dass es so nicht geht und sie sich an Verabredungen halten muss.
Und das heißt auch, dass sie pünktlich kommt. Wenns 15 Uhr heit, dann nicht erst um 16:00.

Dann gings eine Weile ganz gut, bis auf letztes Mal.
Sie wollte so um 14:45 / 15:00 Uhr hier sein, nach einem Termin.
Sie kam um 16:45 Uhr, als 2 Stunden später. Ich hab erst noch versucht ruhig zu bleiben, vielleicht ist sie aufgehalten worden.
Sie hat also angerufen und gesagt dass sie jetzt kommt, es wird später.
Nun ja, nach zwei Stunden hab ich das dann auch gemerkt, dafür baruch ich jetzt keinen Anruf mehr.

Bei mir angekommen hat sie gesagt, dass sie erst um 15:15 Uhr beim Termin war (da hätte sie schon ne halbe Stunde bei mir sein wollen), dann musste sie ewig warten.
Ich hab dann gefragt, warum sie da nicht mal anrufen kann, darauf meinte sie nur das war da nicht erlaubt.
Ich muss dazu sagen dass ihr Lebensgefährte dabei war, der hätte wenigstens anrufen können, er war ja nur aus langeweile mit.

Ich war so sauer. Wenn sie schon erst beim termin eintrifft als sie schon längst bei mir sein wollte, da hätte man nurn wirklich anrufen können.

Ich find das einfach nur noch ätzend und hab null Bock mehr auf Treffen.
Die denkt sich wohl ich sitz doch eh daheim rum, da ist es auch egal wann sie kommt.
Nur läuft das bei mri eben nicht so. Ich mag auch keine Überraschungsbesuche. Ich will eine Uhrzeit wissen um mich danach richten zu können.
Im Sommer hab ich oft solange auf sie gewartet, in der Zeit hätte ich mit dem Kind auch studenlang spazieren können.

Wie kann ich ihr das beibringen.
Wenns jetzt Sommer wäre würde ich es einfach so machen, dass wenn sie ne halbe Stunde zu spät ist, ich einfach gehe. Mit dem Kind in den Park. Dann bin ich halt nicht da. Zu spät? Pech gehabt, nächstes mal dann halt pünktlich. Immerhin kann sie sich dann mit ihrem Sohn unterhalten, ihr Enkelkind hat in der zeit halt anderweitig Spaß
Aber bei dem Sauwetter?

Habt Ihr nicht einen Tip für mich? Ich will keinen Streit deswegen, aber ich lasse das auch nicht mehr mit mir machen. Ich hab besseres zu tun als den ganzen Tag nur auf das Türklingeln zu warten.
Wegen jedem Scheiß ruft sie dauernd bei uns an, aber wenns mal wirklich wichtig ist leider nicht.


LG
Victoria

Beitrag von sandra7.12.75 10.02.06 - 15:56 Uhr

Hallo

Uhhhhhhhhhh,das mag ich ja auch ganz gerne#kratz.Meine Freundin ist auch so.Die kommt immer zu spät.Wenn ich sie einlade gebe ich immer eine Stunde früher an:-p.Dann ist sie immer pünktlich.Ob Du Deine Schwiegermutter irgentwie ändern kannst keine Ahnung.Auf keinen Fall würde ich sie als Babysitter oder Tagesmutter nehmen weil das könnte für Euch peinlich werden.Da Du dann ja jeden Tag zuspät kommen würdest.

lg

Beitrag von twins 10.02.06 - 16:03 Uhr

Hi,
das kannst Du eh nicht ändern!
Entweder weniger einladen - damit Du Dich nicht so oft ärgern musst - oder einfach die Tür nicht mehr aufmachen.

habe selber eine Freundin - die habe ich sogar zu meiner Hochzeit eine Stunde früher einladen müssen, damit sie als Trauzeugin ja auch pünktlich ist. Sie hat es dann auch knapp geschaft.
es gibt halt Menschen, denen ist das nicht so wichtig. Wenn Du nicht auf sie verzichten kannst, dann mußt Du damit leben.

Entweder früher einladen oder ab und zu vor der Tür stehen lassen. Nur nicht stundenlang warten, denn das bringt nur Ärger. Oder sage ihr, sie sollte bitte zwischen x und x Uhr da sein, da Du anschließend noch etwas vor hast.

Sprich das aber mit Deinem Partner ab, nicht das sich hier die Fronten verhärten....

Grüße
Lisa

Beitrag von tiffels 10.02.06 - 16:12 Uhr

Hallo Victoria,
wenn Ihr nochmal verabredet seid, dann bist du halt mal nicht da wenn sie kommt;-)

Unternimm´was schönes und lass´sie auch mal vor deiner Türe warten. Dann sieht sie mal wie das ist versetzt zu werden.
Ich bin da genauso wie du, mag auch keinen Überraschungsbesuch und möchte immer vorbereitet sein.

LG
Susi

Beitrag von engelchen28 10.02.06 - 19:11 Uhr

hallo victoria!

also irgendwie bist du im völlig falschen forum gelandet...es geht um dich und deinen "schwiegertiger" und hat nichts mit deinem kind zu tun.

unzuverlässigkeit kann ich auch nicht leiden. ich erwarte schon einen anruf, wenn jemand nur 10 min zu spät kommt. im gegenzug melde ich mich auch, wenn ich verspätet bin. kurz anrufen kann man (fast) immer. ich würde sagen, zieh dich ein bisschen von deiner schwiegermutter zurück. keine verabredungen vorerst. wenn sie fragt, dann erklär ihr die situation. vielleicht hat sie ein einsehen, vielleicht auch nicht.

lg

julia mit sophie (8 monate)

Beitrag von smr 10.02.06 - 20:26 Uhr

Hallo Victoria!
Ist ja der Hammer, leidet die Dame unter Gedächtnisschwund?#kratz
Wenns nicht so nervig wäre, wäre es direkt lustig#hicks
Ich kann solch ein Verhalten auch nicht leiden, man möchte ja auch planen und nicht immer von anderen Leuten in eine Situation gedrängt werden. Keep cool, wenn sie das nächste Mal nicht pünktlich ist, würde ich an Deiner Stelle weggehen oder nicht aufmachen; muss ja nicht merken, dass Du da bist. Nur so wird sie es, vielleicht auch erst nach Wiederholung, lernen#gruebel
Liebe Grüße
Sandra