Keine Regel ,Hirnanhangdrüse "Schuld"???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von patzi0110 10.02.06 - 15:58 Uhr

Hallo Liebe Urbianer (innen)!!

Ich habe gehört das es bei ausbleiben der regel an der Hirnanhangdrüse liegen kann. Da mein Verlobter und ich uns ein Kind wünschen ,ich aber keine Regel habe ,will ich das jetzt untersuchen lassen. wollte mich aber vorher mal hier informieren ob hier jemand bescheid weiß....
Würde mich sehr über antworten freuen..

viele Grüße patzi0110
#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu#freu

Beitrag von engel_meike 10.02.06 - 16:43 Uhr

Hallo !

Also meiner Meinung nach liegt es dann an den Hormonen die über die Hirnanhangdrüse produziert bzw. gesteuert werden (oder auch Nebennierenrinde). Wenn Du keine Mens bekommst solltest Du mal einen Hormoncheck beim FA machen lassen der kann Dir das ganz bestimmt sehr professionell und genau erklären.

LG
Meike