Bei Unterhaltsvereinbarung für den Fall der Fälle- wieviel?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von summer68243 10.02.06 - 16:21 Uhr

hy!

Hab gestern mit nem arbeitskollegen geredet der das mit den ganzen anträgen usw macht. Der hat dann auch gemeint dass ich eben auch zum jugendamt gehen muss und dort wird dann auch unter andrem das für den unterhalt ausgehandelt/geregelt. Falls mal was sein sollte...

Jetzt haben wir eine frage. Wieviel wird da vereinbart? Gibts da nen fix betrag oder wird das vom gehalt ausgerechnet oder läuft das irgetnwie anders?

würd uns nur mal so interessieren. und wie ist denn das dann, mit dem zahlen? Wenn ich und das kind nicht bei ihm gemeldet sind (ist aus beruflichen gründen derzeit blöd) muss er aber nichts zahlen oder? Erst wenn wir uns (gott bewahre uns davor) trennen würden und ich dann dem jugendamt bescheid sagen würde. dann muss er zahlen oder?

uns würd halt die höhe sehr interessieren :-)

danke schon mal!

LG dany

Beitrag von buber1 10.02.06 - 16:31 Uhr

Hallo Danny.

Google mal unter Düsseldorfer Tabelle. Da kannst Du sehen wieviel Unterhalt Dir bzw. Deinem Kind im Falle einer Trennung zu stehen würde. Dies ist vom Gehalt Deines Freundes abhängig und kommt natürlich erst zum Tragen, wenn ihr Euch trennt.

Liebe Grüße
Lydia

Beitrag von kaeseschnitte 10.02.06 - 16:51 Uhr

hallo dany
auf dem jugendamt habe sie tabellen, wo die effektiven kosten und das einkommen berücksichtigt werden. ich empfehle euch, dass wirklich sauber zu machen, rede leider aus erfahrung. am besten wäre es, wenn dein freund das geld sehr wohl einzahlt, z.b. auf ein konto, das ihr speziell fürs kind eröffnet und aus dem ihr alle anschaffungen fürs kind zahlt.
grüsse
kaeseschnitte