Über Termin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julianchen.n 10.02.06 - 16:27 Uhr

Hallo Leute,

ich muß mich mal ein bißchen ausheulen. Ich bin heute ET+7 und ich bin langsam etwas genervt. In einer Woche wird eingeleitet und ich hatte mir so eine natürliche Geburt gewünscht. Leider hat unsere kleine Tochter bereits jetzt ihren ganz eigenen Kopf. Mit meiner Nachsorgehebamme gehe ich jetzt das ganze Programm der Alternativ-Methoden durch, Akkupunktur, Vollbad mit wehenfördernden Ölen, Nelken-Zimt-Tee, glühwein, Tampons mit Nelkenöl. Trotzdem will sie nicht und der Muttermund ist erst fingerdurchlässig. Ich sag mir immer nur noch max. eine Woche, aber das kann sich ganz schön lange hinziehen, wenn man nicht mehr viel zu tun hat.
Ich danke euch, daß ihr mir zugehört habt und vielleicht antwortet jemand der das gleiche erlebt hat.

Liebe Grüße Juliane

Beitrag von schadoo 10.02.06 - 16:36 Uhr

Hallo Juliane!!

Du arme... aber eine Woche ist doch ne lange Zeit!!!

Geh viel Spazieren und hab viel #sex!!

#sex soll sehr Wehen fördernt sein... Erstens das Hormon, das dabei ausgelöst wird und zweitens die kleinen Männer die da raus kommen... #hicks

#liebdrueck Habiba #heul noch 3 Monate bis zum ET

Beitrag von tini26 10.02.06 - 16:36 Uhr

Liebe Juliane,

bin zwar noch nicht über Termin, sondern noch 1 Tag vor ET, aber bei mir wird nächste Woche dann eingeleitet, weil man bei uns im KH max. 7 Tage nach ET einleitet. Also habe ich auch noch eine Frist von 7-8 Tagen, dann kommt die Kleine. Sie macht auch überhaupt keine Anstalten, auf die Welt zu kommen. Heute war CTG und keine einzige Wehe war darauf zu erkennen. So ein Ärger. Die kleine Maus macht es sich ganz gemütlich und lässt sich nicht ärgern. Ich habe auch schon mal gestern Griesbrei mit Zimt gegessen und sass in der warmen Badewanne, aber nix, rein gar nix. Das Ende vom Lied war, dass ich ohne jede Wehe 2 Stunden Mittagschlaf gemacht habe.

Fühl Dich einfach nicht alleine. WIr sind auch noch da. Es gibt hier noch ein paar, die schon über ET sind. Wir haben alle keine richtige Lust mehr bzw. hoffen, endlich endlich das kleine Wunder in Händen zu halten.

Liebe Grüsse Tini ET -1

Beitrag von kaeseschnitte 10.02.06 - 16:48 Uhr

hallo
bei mir wurde et +13 eingeleitet. ich war am schluss auch mega genervt, kaputt und frustriert. ich kenn mich zwar im medizinischen jargon nicht aus, aber ist es keine "natürliche geburt" mehr, wenn eingeleitet wird? auf jeden fall verlief sie bei mir wie eine normale geburt.
gruss, viel geduld und kraft
kaeseschnitte

Beitrag von 020503 10.02.06 - 16:54 Uhr

Ich kann Dich voll und ganz verstehen!!! Soeren wollte auch nicht raus, ich hatte keine Wehen, der MuMu fingerdurchlässig ... ET+8 wurde dann eine Einleitung vorgenommen, aber auch das hat zu nichts geführt!
Also wurder er per KS geholt, mir war das dann alles egal und ich war einfach nur glücklich den Kleinen ENDLICH im Arm zu haben!

Und glaub mir, die Woche geht auch noch rum. Ich kann mich noch an jeden dieser Tage über ET erinnern, tja und letzte WOche haben wir schon Soerens 2.Geburtstag gefeiert...

LG und Kopf Julia mit Soeren (2) und Nils (33.SSW)

Beitrag von shirin 10.02.06 - 17:08 Uhr

hallo juliane,

ich habs zwar leider noch nicht hinter mir aber ich bin auch über termin - ET +4 und bei mir tut sich auch rein gar nix. ab und zu mal ne wehe auf dem ctg, die ich noch nicht mal als solche erkennen würde #heul - wo kommt den dann das andere ziehen und zwacken her? ich hab schon fast die hoffnung aufgegeben, dass der kleene sich von alleine auf den weg macht, weil halt eben so GAR nix passiert- das ist ganz schön niederschmetternd.
dann die ganzen anrufe, bemerkungen .....bauen mich im moment auch nicht gerade auf. ich weiss ja, über termin gehen ist genauso üblich wie vor dem termin entbinden, aber dann hätte ich doch lieber die 2. variante gehabt - dann wäre ich "überrascht worden", und augen zu und durch.
naja, langer rede kurzer sinn: wollte dir nur auch bestätigen, du bist nicht alleine #liebdrueck

das schaffen wir doch auch noch..
liebe grüsse
shirin