mein kind hat ne riiiieesenmackr!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dani0477 10.02.06 - 16:58 Uhr

hallo
bitte mal helfen... werde noch verrückt!!!! meine tochter, ab montag 11 wochen, spielt momentan völlig verrückt#schock
alle 2h will sie ihr fläschchen, welches sie dann nicht austrinkt und woran ich immer eine stunde sitze mit ihr. :-[

was soll ich denn machen? ich komm zu nix mehr. bin nur noch am füttern und wickeln #heul

sie verlangt ihr fläschchen dann auch immer zackig u wenn es 2 min dauert schreit sie so sehr, dass sie einschläft.#schwitz

was ist das??? kennt das jemand???

lg
dani&#schrei lena

Beitrag von krisi79 10.02.06 - 17:06 Uhr

Hey Dani,

glaube nicht das deine Süße eine lnagfristige "Macke" hat, hört sich nach nem Wachstumsschub an. Dann sind die Zwerge völlig verdreht und wir erkenne unsere Sonnenscheine gar nicht mehr wieder. Seitdem ich "oje ich wachse" gelesen habe, verstehe ich meinen Keks viel besser und kann auch besser damit umgehen.

Schau mal unter:
http://www.beebie.de/service/entwicklung/wachstum.htm

Vielleicht hilft dir das ein bisschen weiter und Kopf hoch in ein paar Tagen ist alles vorbei und deine Kleine kann aufeinmal ganz viele neue Sachen.

Alles GUte
Krisi

Beitrag von melli1986 10.02.06 - 17:23 Uhr

Hallo dani,
Das wird wohl der 12. Woche Wachstumsschub sein, der bei deiner Tochter etwas früher beginnt.
Ich kann dir auch nur das Buch "oje ich wachse" empfehlen.
Du wirst merken das es nur eine gewisse Zeit dauert und dann ist deine Tochter wieder wie vorher. Jetzt braucht sie deine volle aufmerksamkeit.

LG Melli + Alena (*12.11.05)

Beitrag von schneutzerfrau 10.02.06 - 20:35 Uhr

Hallo

erstmal ruhig!

Ich denke nicht das dein Kind ne Macke hat.

Du solltest mal überlegen wie alt dein Baby ist und auf dem Teppicj bleiben. Ich will dir nichts und es soll auch jeder frgen was ihn bedrückt, aber du tust ja so als würde dein Baby es extra machen.

Ich denke das sie mitten in einem Wachstumsschub steckt und da ist so ein Verhalten völlig NORMAL!
Kauf dir mal das Buch oje ich wachse hat mir sehr gut geholfen.

Meine Tochter war auch und ist heute noch ein Schreihals und ich komme oft zu nichts. Aber worum gehts? Ums Kind oder den Haushalt?
Ich denke man muss Prioritäten setzten und wenn man ein Kind hat kommt man eben häufiger zu nichts, damit wirst du dich abfinden müßen oder du läst sie schreien?!

Also beruhige dich, kümmere dich um sie es kommen sicher bald wieder Zeiten wo du viel Zeit für andere Dinge hast!!!!!!

Gruß Sabrina

Beitrag von baby09 10.02.06 - 21:48 Uhr

Sie hat das doch bestimmt nicht so gemeint, wie sie das geschrieben hat. Ihre Nerven liegen sicher blank, da vergeift man sich schonmal schnell in der Wortwahl.
Mach sie doch deshalb nicht gleich so an #augen

Nichts für ungut.

LG Yvonne

Beitrag von dani0477 11.02.06 - 14:42 Uhr

genauso ist es....
war nervlich am ende und ich liebe meine maus ebenso wir alle anderen hier. ich denke dass es jedem menschen mal so geht. ausser natürlich den ÜBERMÜTTERN, die immer alles richtig machen und in jeder situation ein lächeln auf den lippen haben.

schön aber dass du und sicher auch viele andere sowas auch kennen.

#danke

dani & #babylena