kurze frage: ist einem hier die milchmarke Enfamil-Lipil bekannt?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von babydrache 10.02.06 - 17:39 Uhr

frage steht ja schon oben.

hat das wer erfahrung mit oder schinmal von gehört?#kratz

währe für antworten dankbar.

mfg

das drachentier

Beitrag von fiori 10.02.06 - 17:43 Uhr

Hallo,

ja die Milch hat meine Tochter bekommen.Enfamil AR mit Lipil.
Dieses Lipil sind Omega3 Fettsäuren die für die Entwicklung von Gehirn und Sehvermögen von großer Bedeutung sind.

Sie musste sie nehmen weil sie sehr viel spuckte und davon wurde es viel besser so das wir nach 5 Wochen wieder zur normalen Milch wechseln konnten.
Enfamil ist sehr teuer 400g kosten 7€.

Aber das war es uns wert.

Warum fragst du?

fiori#blume

Beitrag von babydrache 10.02.06 - 18:03 Uhr

weil das hier in jedem supermarkt als babynahrung steht( USA). Und da ich nicht stillen möchte,muß ich mir ja alternativen suchen...außer abpumpen.

Das was wir geholt haben heisst: Nur Enfamil Lipil ohne das AR, das gibt es extra.

Danke dir, dann gibt es das also auch in deutschland.

Babydrache