Nach Magen-Darm-Infekt Blähungen, saures Aufstoßen, Bauchschmerzen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sunflower.1976 10.02.06 - 18:00 Uhr

Hallo!
Mein Sohn (8 Monate) hatte vor zwei Wochen einen Magen-Darm- Infekt. Er musste eine Nacht erbrechen und hatte zwei Tage leichten Durchfall. War also nicht schlimm (meinen Mann und mich hat´s dafür richtig umgehauen).

Nun zu meinem Problem:
Seit dem Infekt hat er verstärkt Blähungen und Bauchschmerzen. Außerdem stößt er sehr oft auf, wobei ein bißchen saure Milch mit hochkommt. Insgesamt ist er auch ein bißchen" knatschiger". Fieber, Durchfall oder Erbrechen hat er nicht. Auch ansonsten ist er fit.

Wie lange hat es gedauert, bis die Folgen des Infektes vorbei waren?

Was kann ich tun, damit es ihm besser geht???

#danke

LG Silvia

Beitrag von beni76 10.02.06 - 19:13 Uhr

Hallo Silvia

Gegen das Aufstossen fällt mir spontan nix ein, aber gegen die Blähungen und Bauchweh kannst Du es zum Beispiel mit Sab Simplex Tropfen oder Lefax probieren! Einfach vor der Mahlzeit die Anzahl der Tropfen laut Packungsbeilage verabreichen!
Bäuchlein massieren mit Windsalbe oder Babybäuchlein Öl von Weleda!Wichtig: immer im Uhrzeigersinn, weil so der Dickdarm verläuft!
Bauch wärmen z.B. mit Kirschkernkissen oder föhnen (Vorsichtig, nicht dass es zu heiss wird!)

Gute Besserung Deinem Sproß
LG Beni

Beitrag von beni76 10.02.06 - 19:21 Uhr

Übrigens:
Dein süsser André hat mit mir zusammen Geburtstag #huepf #freu

Beitrag von sunflower.1976 10.02.06 - 19:41 Uhr

Ihr habt ja einen süßen kleinen Sohn!!!

LG Silvia (eine "Halb-Ostfriesin";-))