Wer füttert Hipp und ab wann HA2 ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kruemel1212 10.02.06 - 18:24 Uhr

Hallo!
Wie seit ihr zufrieden mit Hipp und was füttert ihr ab wann? Haben eure kleinen auch Probleme mit festem Stuhlgang ?

Grüße Sabrina + Larissa 27.10.06

Beitrag von hoffnungsvoll2005 10.02.06 - 18:35 Uhr

Hallo Sabrina.

Als ich keine Milch mehr hatte haben wir HIPP Pre gefüttert (ca. 3 Monat)
aber dem 4. Monat war das unserem Schatz nicht mehr genug und wir haben auf HA1 umgestellt.
Lt. meinem Kinderarzt wäre HA2 unnötig und ich soll neben MIttagessen und später Getreide- bzw. Obstbrei weiterhin HA1 füttern.

Festen Stuhlgang hat der Kleine erst seit dem Mittagessen - aber durch die Hipp-Nahrung hält sich das ganze die Waage und er hat keine Verstopfung.

Liebe Grüße
bine

Beitrag von nettyj 10.02.06 - 18:52 Uhr

Hi,

ich füttere Hipp, erst habe ich die Hipp 1 gefüttert und bin dann auf Hipp 1 probiotisch umgestiegen. Wir haben damit keine Probleme, seitdem ich auf vier Löffel Pulver etwa 10 ml mehr Flüssigkeit nehme. Meine Tochter hat täglich ihren Stuhlgang und auch keine Bauchschmerzen oder Blähungen.

Gruß Netty + Bridget *12.12.04

Beitrag von wencke78 10.02.06 - 19:24 Uhr

Meien Tochter hat keinerlei Probleme mit der HA!, auf die 2er würde ich nicht umsteigen- das ist nicht nötig.

WEnn du das Geühl hast, dass dein Kind nicht mehr satt wird, gib ihr öfter ein Fläschchen und in ein paar Wochen kannst du ja auch schon den ersten Brei zufüttern.

Beitrag von si05pho 10.02.06 - 20:48 Uhr

hallo sabrina,

unser julian (9 mon) bekam von anfang an hipp pre ha und bekommt sie noch heute. eine umstellung ist nicht unbedingt notwendig (laut kia ist das nur von der industrie so hingestellt worden). vorteil von pre: man kann das kind nicht überfüttern (ähnlich wie bei der muttermilch).

julian hat seit dem 6. monat durchgeschlafen (er kam 3 monate zu früh auf die welt und korrigiert hätte er mit 3 monaten durchgeschlafen) und ist davon eigentlich immer satt geworden. nun bekommt er die flasche nur noch morgens und abends.

viele grüße
petra

Beitrag von kitti27 11.02.06 - 17:14 Uhr

Hi,

wir füttern von Geburt an Hipp Pre, seit einer Woche bekommt Luca abends eine Flasche 1- er Hipp!
Und alles verträgt er super, kaum Bauchweh, und fast jeden Tag ganz normalen Stuhl!

lg
Kitti mit Luca ( 12 Wochen )