"SOOOOOO gern Schwanger werden"

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cindarella21 10.02.06 - 18:25 Uhr

Hallo ihr lieben da draußen;

Habe ein rießiges Problem ( langsam) wo ich nicht mehr weiter weiß.
Bin jetzt seit genau ACHT Monaten am probieren und am Hibbeln und nix passiert. Seit ca. vier Monaten benutze ich auch regelmäßig einen Ovulationstest, der mir meine fruchtbaren Tage anzeigt und folge auch brav wenn es soweit ist und nix klappt.
was kann ich denn noch tun? Wünschen uns ein Baby sooo sehr !

Kann mir jemand helfen??
Liebe Grüße cindarella21#schwitz

Beitrag von dianab79 10.02.06 - 19:07 Uhr

hallo,

ich glaube dieses wünschen sich hier sehr viele :-)

ich bin ÜZ 13 und das ist auch schon sooooooo lang.

am besten du sprichst mal mit deiner FA darüber vielleicht nimmt sie mal blut ab oder du mißt mal tempi.

bei deinem mann alles ok??? daran könnte es auch liegen. meinen mann habe ich auch am 17.2. einen termin beim andrologen gemacht um von dieser seite (spermiogramm) alles abzuklären.

ich hab erst am 22.2. einen FA-termin bekommen. hoffe das diese FA mir mehr weiterhelfen wird als meine alte.

lg diana

Beitrag von cindarella21 10.02.06 - 19:50 Uhr

Hi diana,
danke für deinen Tipp.
Ich glaube dass mit dem blut wäre echt keine schlechte idee sa ich auch das Gefühl habe das meine hormone spinnen.

Naja werd mal nen Termin machen


Liebe Grüße

cindarella#freu

Beitrag von leilw 10.02.06 - 19:57 Uhr

hallo cindarella21

die beste medizin ist wenn man nicht so oft daran denkt schwanger zu werden. ich und meín mann haben 2 jahre gebraucht ich war in ein kiwu zentrum in behandlung. die spermien von mein man waren in ordnung, ich habe eine bauchspiegelung gemacht, da stellte sich heraus das meine rechte eileiter zu ist. ich habe mir ville sorgen gemacht und konnte es auch schon nicht mehr hören das jemand aus der familie schwanger wurde nur ich nicht. ich habe mich verückt gemacht es kam schon so weit das ich eine künstliche befruchtung machen wollte. doch mein mann und ich sind vorher 1 monat verreist, da hatte ich endspanung es war nimand mehr da der ständich gefragt hat hat es den immer noch nicht geklapt. ich habe auch nicht mehr viel daran gedacht. als ich wieder zuhause war war ich beim artz und sie meinte herzlichen glückwunsch sie sind schwanger! ich habe mich so gefreut. und jetzt habe ich eine süße kleine tochter sie ist schon 4 monate alt. ich wünsche dir auch viel glück und mach dich nicht verrückt es wird schon klapen.