SS-Test positiv- Bluttest negativ?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von biancap 10.02.06 - 18:27 Uhr

Hallo,

hat jemand damit auch Erfahrungen gemacht? Ich habe anfang Januar ein Ziehen im Unterbauch gehabt. Meine letzte Mens war am 27. Dez. Mein Freund drängte mich dazu einen SST zu machen, der positiv ausfiel. War am 17.1 beim Fa und der nahm nur Blut ab- negativ. #freu

Das Ziehen hat nicht aufgehört, dazu kam öfters mal Übelkeit und seit ca 10 Tagen spannen die Brüste total und besonders die Brustwarzen sind sehr empfindlich. Ich habe Heißhungerattacken auf Wurst , die ich noch nie gemocht habe. Bin sehr launisch... Im Januar wo eigentlich meine Mens hätte kommen sollen, war 1/2 Tag nur leichte SB. Kann mir einer eien Rat geben???#danke

PS: Habe im Dez 14 Tage lang Antibiotika genommen und die Pille vergessen und Anfang Jan Durchfall gehatb.

Beitrag von dodo0405 10.02.06 - 18:53 Uhr

Hat dein Arzt gar kein HCG im Blut gefunden oder nur wenig? Ein niedriger HCG-Wert und aber gleichzeitig SS-Symptome klingen für mich stark nach Eileiter-SS...
http://www.netdoktor.de/krankheiten/fakta/eileiterschwangerschaft.htm

Falls er aber gar kein HCG gefunden hat und du trotzdem alle Symptome zeigst, dann ... naja...
http://www.paradisi.de/Lexikon/S/Scheinschwangerschaft/

Sorry, aber Blutwerte sind 1000prozentig.
#liebdrueck

Beitrag von willow19 10.02.06 - 19:01 Uhr

Hat Dein FA eine Ultraschalluntersuchung gemacht? Wenn nicht, geh noch mal hin, nicht dass Du wirklich eine Eileiterschwangerschaft hast und damit ist nicht zu spaßen. Kann vielleicht dann auch möglich sein, dass Du schwanger warst und das Kind in der Frühschwangerschaft abgestorben ist und somit müsstest Du vielleicht ausgeschabt werden. Also wie gesagt, wenn er keinen Ultraschall gemacht hat, sofort noch mal hin gehen. Vielleicht hat Dir der Test auch nur einen dummen Streich gespielt. Aber lass das bitte abklären.

Liebe Grüße

Beitrag von adlertier24 11.02.06 - 15:38 Uhr

Hallo,

also am 27.12. hattest du deine letzte Blutung. Dann wäre die nächste Blutung also um den 26. Januar herum fällig gewesen. Wie kannst du da positiv testen vorm 17.1. Da warst du weniger als ES+5 etwa. Die empfindlichen Tests gehen so ab ES+10 .Aber davon ab, ist es klar das dein Frauenarzt da noch nichts an Werten bekommt. Woher denn?
Jetzt wärst du bedeutend weiter. Mach nochmal nen Test. fällt der positiv aus, dann ab zum doc.

LG Melanie