Mag mein Kind vielleicht schon "raus"...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stephanie.harkort 10.02.06 - 18:33 Uhr

Hallo Ihr Lieben Mit-#schwanger-ren

Ich bin jetzt irgendwie immer wieder am zweifeln, ob unsere Kleine wirklich noch drinnen bleiben will.....(ET: 26.2.06)

(Senk/Vor-)Wehen habe ich schon seit längeren und hatte bis heute morgen auch den Eindruck "mein Körper bereitet sich halt vor und arbeitet Stück für Stück auf die Geburt zu"...

Heute Mittag bei meinem FA meinte dieser (ziemlich erstaunt...), dass er fast keinen Gebärmutterhals mehr finden kann, dass Kind schon sehr tief im Becken sitzt, der Muttermund aber noch zu ist #gruebel

Mmmh....tja....jetzt habe ich mal etwas mehr auf die momentanen Wehen geachtet und mein Bauch wird schon recht häufig hart.....bzw. was WESENTLICH auffälliger ist....

....dieser ständige Druck nach unten bzw. das Stechen (es fühlt sich alles viel....mmmmh.....schwerer an?) #kratz

Außerdem kommen die Wehen eher vom Oberbauch aus.....mmmh.......unser Kind ist jedenfalls recht aktiv.....und ich bin jetzt wirklich gespannt, wie wir dieses Wochenende so......verbringen werden.

Tja......mein Zyklus ist sonst schon sehr sensibel auf Mondphasen....wer weiß.....vielleicht kommt die Kleine ja etwas früher.......

.....jetzt werde ich erst mal was essen und dann ausgiebig baden........#mampf

Liebe Grüße und ich wäre echt dankbar über Meinungen (Erfahrungen).....

Stephi und #baby Johanna (38. SSW)

Hat jemand Erfahrung mit "solchen Anzeichen"...

Beitrag von loraine 10.02.06 - 18:43 Uhr

Hallo Stephi
Meine Frauenärztin sagt genau das gleiche, ET am 25.02.; derDruck nach unten ist schon manchmal ganz schön schmerzhaft, meine Kleine ist aber auch noch sehr aktiv, ich kann also Deine Erfahrungen nur bestätigen, mir geht es da genauso, ich glaube allerdings nicht, dass wir noch bis zum Termin kommen. Naja wir werden mal sehen wann unsere Mäuse dann nun wirklich rauswollen. Ansonsten Dir alles Gute eine schöne Restschwangerschaft und vorallem eine gute Geburt.

Liebe Grüße Kirsten und Johanna:) 38.SSW

Beitrag von stephanie.harkort 10.02.06 - 18:48 Uhr

#danke und auch Dir (Euch...) noch eine gute Rest-#schwanger-schaft.....wie lange auch immer ;-)

Liebe Grüße
Stephi und ("die andere") Johanna #baby

Beitrag von smr 10.02.06 - 19:52 Uhr

Hallo Stephi!
Habe mich heute mal hierher " verirrt" und kann Dir auch was zu Deiner Situation sagen, mein Sohn ist jetzt 14 Monate alt.
Bei mir war es in der 32.SSW so, dass der Gebärmutterhals stark verkürzt war und ich schon Wehen hatte, musste dann ins KH, wo Gideon dann in der 36. Woche kam.
Also ich denke mal, dass Deine Johanna bestimmt etwas eher kommen wird. Aber man weiss ja nie, die Kleinen haben ja ihren eigenen Kopf.
Ich wünsche Dir alles Gute!#huepfLG
Sandra

Beitrag von smr 10.02.06 - 19:53 Uhr

Ach so, war vielleicht etwas verwirrend geschrieben, wenn ich nicht an den Wehenhemmer gekommen wäre, wäre unser Sohn schon eher gekommen als in der 36. Woche...

Beitrag von miststueck 10.02.06 - 20:17 Uhr

Hallo Stephi,
bin zwar nicht mehr schwanger, verirre mich aber wegen einer lieben, jetzt grad frischschwangeren Freundin jetzt wieder öfter hierher (falls Du das liest, das hier ist für Dich :#liebdrueck !!!)...
Also, ich will Dich ja jetzt nicht beunruhigen... Bei uns war der 21.2.2005 ausgerechnet, ab der 38. Woche hätte das "Weib" locker kommen können (ich hatte alles - Senkwehen, zusehends Mumu-Öffnung...) und sie hat sich sage und schreibe noch 13 Tage Zeit gelassen - ohne Einleitung wäre sie wohl erst im Sommer gekommen #kratz...
Selbst wenn - auch diese Zeit ist rumgegangen und mir ging es ab der 40. SSW besser als die Wochen davor. Nur die Azubine im KH hat dann etwas sparsam geguckt, als sie dann im U-Heft irgendwann "geboren in 41+6" eintragen musste...

Viele liebe Grüße,
Martina und Dann-Doch-Märzi Hannah (geb. 06.03.2005)