Antibiotikum in der 33.??????????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mssindepndnt 10.02.06 - 18:52 Uhr

Hat da jemand Erfahrung mit? Tu ich meinem Baby weh?

#heul

Beitrag von dodo0405 10.02.06 - 18:58 Uhr

Soweit ich weiß, sind nur Penicilline ungefährlich und auch wissenschaftlich bestätigt. Eine Liste mit den Antibiotika und wie sie wirken gibt es hier:
http://www.9monate.de/Antibiotika_in_der_schwangerschaft.html

(Sorry ich weiß das ist ein anderes Forum aber die Hinweise echt nützlich)....

Aber wenn dir dein Arzt die Antibiotika verschrieben hat wird er doch wohl wissen was gut ist und was nicht #kratz

Beitrag von laura_8.02 10.02.06 - 18:59 Uhr

hallo du,
mach dir keine sorgen#liebdrueck,
es gibt extra medikamente (antibiotika),die auch schwangere einnehmen dürfen!
ich habe in der #schwangerschaft so einiges nehmen müssen (im KH) es gibt dann auch später in der stillzeit medikamente,die du nehmen darfst,die harmlos für das kind sind!
lg laura

Beitrag von holidaylover 10.02.06 - 19:09 Uhr

ja, es gibt einige antibiotika, die man durchaus in der ss (und auch stillzeit) nehmen darf!
ich mußte auch in der 1. ss welche nehmen (wg. nierenbeckenentzündung).
lg
claudia, paul (fast 3) & #baby boy (22. ssw)