Traue mich nicht zu testen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von zarah05 10.02.06 - 19:00 Uhr

Hallöchen !!!

nun bin überfällig! Nmt+3 ist wohl zu früh um zu testen?!

Habe ja schon etwas weiter unten geschrieben, dass ich eine Bauchspieglung am 8.1 hatte....

....vielleicht verspätet sie sich einfach, hmmm?

was meint ihr soll ich lieber warten?

#danke und alles #liebe

Beitrag von ina175 10.02.06 - 19:03 Uhr

Ansich kannst du gleich am ersten NMT testen. Wenn due einen regelmässigen Zyklus hast. Ich konnte bereits 2 Tage vor NMT leicht positiv testen.

Viel Glück und bitte mit Morgenurin, ist sicherer.

Ina + #stern im Herzen

Beitrag von zarah05 10.02.06 - 19:21 Uhr

Danke für deine soooo schnelle Antwort #liebe

Aber ich habe kaum Wehwehchen....also Anzeichen ...außer ein zwicken mal recht mal links ...naja ok und heute morgen war mir echt schlecht...mußte mich zum frühstücken zwingen....aber es war nicht so schlimm, daß ich mich übergeben müßte

hmmm meinst du ich soll es wagen? wenn dann teste ich erst sonntag mit morgenurin

Beitrag von zarah05 10.02.06 - 19:23 Uhr

ohhh....dass mit deiner ess tut mir echt leid... lass dich mal richtig doll #liebdrueck

Beitrag von ina175 11.02.06 - 11:12 Uhr

Nicht jede Frau hat Anzeichen. Teste auf jeden Fall mit Morgenurin.

Allerdings finde ich das Frau das spürt. Also ich spürte es innerlich das ich ss war. Es war ein Bauchgefühl, so anders, so schön... Ich hab Glückshormone entwickelt und spürte da passiert was. Und das 2 Tage nach Befruchtung.

Ich wünsche dir viel Glück und bitte sag bescheid.

Ina