Was haltet ihr von offenen Beziehungen???

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von nala666 10.02.06 - 19:01 Uhr

Ich frage deswegen , weil ich eine Führe.. Wir sind schon fest zusammen haben uns aber gesagt, dass sexueller Kontakt mit anderen o.k. ist. Ich komme damit gut klar.. Wir habe ein paar regeln aufgestellt.
-mit anderen sexualpartnern natürlich nur mit kondom
- Keine Ex Freund/innen
- und keine Personen wie Freunde. ergo ich nicht mit seinen Freunden und er nicht mit meinen Freundinnen

Ein paar Leute aus meinen Freundeskreis finden das anstößig..
Jetzt würde mich mal die meinung von den Urbanern interessieren..

Ich finde das ist doch in Ordnung wenn das so abgesprochen ist.. Man liebt sich dadurch doch nicht weniger..
Und Angst das mein Partner sich in eine andere verliebt hab ich auch nicht.. Dazu bracuht man nämlcih keinen sex um sich zu verkieben das kann auch so passieren

bin mal gespannt...

Beitrag von lena820 10.02.06 - 20:04 Uhr

was ich davon halte??
nix nix nix.

Was können dir andere geben, was dir dein Partner nicht geben kann?
Irgendwas kann bei euch beiden nicht stimmen...

Beitrag von auch_betoffen 10.02.06 - 20:15 Uhr

Also ich vinde das gut, was ihr macht.
Ich lebe selst in einer ganz offenen Beziehung wo keiner den anderen Forschriften macht.
Aber wir würden beide nix anfangen mit leuten, die der andere nich leiden kan alerdings auch nihct mit welchen, wo schonmal mit einen zusammen waren. Kondome ist wosiwo klar, gesungheit geht immer Vor.

LASS Dir nix formachen, jeder soll selbst glücklich werdn!!!

Beitrag von sehr betroffen 10.02.06 - 20:30 Uhr

Wenn ich mir das so durchlese,fällt mir nur ein Satz ein
Dumm f.... gut
#augen

Beitrag von acuh_betrofen 10.02.06 - 20:37 Uhr

Vieleicht bis du ja nur Neidicsh!!!!
Kann ich ja nix Für das du nich sofiel spass Hast!!
Sag doch mal was zum tema, aber DAS trauste dich ja ned!!!!!!

Beitrag von sunset.chill 10.02.06 - 20:39 Uhr

FAKEEEE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Alex, bist Dus???

Beitrag von lena820 10.02.06 - 20:42 Uhr

He, Freitagabend und Mami hat dir das Ausgehen verboten?
Macht nix, dafür unterhältst du uns hier sehr gut! :-)

Beitrag von auch_betroffen 10.02.06 - 20:47 Uhr

DAS denkst ja auhc nur du, und übtigents bin ich auch keine aleks, iich weiss gar nich, wie ihr auf sone idee kommt, aber jeden das seine, freud mich jedenvalls wenn ihr euch gut ammüsierd!!!

Beitrag von sannisu 10.02.06 - 21:15 Uhr

.....na, da hast Du Dich aber bemüht #kratz

gruß
Sannisu

Beitrag von sehr betroffen 10.02.06 - 21:14 Uhr

Nöööö.Ich trau mich nicht.
Ich bin so ekelhaft normal und poppe nur mit meinem Mann,iiiiihhhh#schock!
Jetzt glaube aber auch an einen Fake.So blöde kann man doch nicht sein;-).
Bin doch glatt drauf reingefallen#hicks

Beitrag von manfred1 11.02.06 - 12:27 Uhr

Boah!
Die muß verdammt gut f.......!

Beitrag von *grins 11.02.06 - 09:42 Uhr

Der Spruch fiel mir auch spontan ein...

Beitrag von dodo0405 10.02.06 - 20:14 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=16&id=343542

*Ironie on* Naja, wenn ihr euch eh so selten seht, warum nicht? *Ironie off*

#kratz

Beitrag von Hexe 10.02.06 - 20:25 Uhr

Also mir ist es ehrlich gesagt schnuppe, was Ihr macht.

Für mich wäre es nix.

Es hat sowas von: "Du bist zwar ganz nett, aber Du langweilst mich und kannst mir nicht alles geben, was ich brauche."
Andere gehen in den Pu..., die offene Bezehung ist sicherlich die preiswertere Alternative.

Ich bin der Meinung, wenn eine Partnerschaft mit der Zeit öde wird, gibt es andere Mittel und Wege, das Leben aufzupeppen. Und wenn es halt nicht gelingt, trennt man sich und macht einen sauberen Schnitt und kann dann etwas Neues beginnen

Und ehrlich gesagt, so der Schocker ist das ja nun auch nicht mehr.
Ich halte mich zwar für eher spießig, aber soweit ich weiss, war das mit den offenen Beziehungen vor 5-10 Jahren DER Trend, jetzt ist man doch eher lesbisch, wenn man sexmäßig "in" sein will. #kratz

Mal eine Frage: Gibt es zwischen Euch auch so etwas wie Konkurrenzkampf, wer mehr Kontakte hat? Tut es Dir weh, wenn Dein Freund am Wochenende mehr Sex hatte wie Du?




Beitrag von nala666 10.02.06 - 21:00 Uhr

Also ich habe ja gehofft das ich ein wenig objektivere Antworten erhalte..
Wenn es nicht euere sache ist, dann könnt ihr schreiben warum, aber direkt meine Beziehung deswege in Frage zu stellen oder zu behaupten da kann was nicht stimmen ist echt nicht das wonach ich gefragt habe...

MEin Partner gibt mir was ich brauche. Und ein anderer Beitrag das in dem sex nicht das thema war hat rein gar nichts damit zu tun ob wir eine offene Beziehung führen oder nicht..
Ich wollte nicht eure Meinung über meine Beziehung, sondern eure meinug zu dem Thema..
Ich wollte nicht danach fragen, um mir ne erlaubniss der urbianer zu holen ob es chick ist..
Das ist mir nämlich scheiss egal...
es ist nicht mehr als eine sexuelle vorliebe die ich mit meinem Partner teile... Wir können uns halt beide nicht vorstellen den rest unseres Lebens nur noch mit einer Person Sex zu haben. Eine Person ein lebelnag lieben hingegen schon...
Wenn ihr nicht dafür seid dann schreibt es, aber lasst bitte eure pseudomoralistischen Vorwürfe!!!

Beitrag von lena820 10.02.06 - 21:35 Uhr

"Ich wollte nicht eure Meinung über meine Beziehung, sondern eure meinug zu dem Thema.. "


Das IST meine Meinung zu dem Thema. Eine offene Beziehung ist eine lädierte Beziehung. Das kann man drehen und wenden wie man will.
Wenn man jemanden wirklich liebt, braucht man keinen anderen.
Was fehlt dir??

Beitrag von nala666 10.02.06 - 22:16 Uhr

wie gesagt... mir fehlt nichts...
das mit anderen ist nur sex.. ich kann das ganz gut trennen..
In anderen Kulturen ist es gang und gebe.. Warum sollte mir was fehlen, nur weil du spießbürgerliche ansichten hast und scheinbar andere ansichten nicht gelten lässt???

Beitrag von Hexe 11.02.06 - 11:24 Uhr

Weshalb eröffnest Du einen Thread, wenn Du mit den Antworten nicht klar kommst?
Hättest vielleicht dazuschreiben sollen, dass nur Antworten von Leuten erwünscht sind, die Dich für Deine Lebensfreude feiern.

Psychologisch analysiert gibt es nur 2 Gründe für Deinen Ausgangsbeitrag

a) entweder Dein Freund verlangt diese Art von offenheit von Dir, mit der Du aber nicht klar kommst, und Du suchst deshalb hier nach Legitimation und Zustimmung.

b) oder Du hast ein so geringes Selbstwertgefühl, dass Du Dich hauptsächlich über Deine Sexvorlieben definierst und hier nach Bewunderern suchst.

Kannst Dir aussuchen, in welche Kategorie Du Dich einordnest, wegen mir auch in beide.

Nimms mir nicht übel, aber ich lasse mir ungern meine Meinung verbieten.

Beitrag von nala666 11.02.06 - 13:26 Uhr

ah .. eine tolle schwarz weiss psychologische Analyse...

In welcher Frauenzeitschrift haste das denn gelesen???

Es tut mir sehr leid, dass du so denkst.. Halt schwarz weiss.. Aber hey mal ne Info für dich: Das Leben ist facettenreicher....

Beitrag von lena820 11.02.06 - 12:22 Uhr

Ah!
Jetzt versteh ich!
Du hast Angst, als spießbürgerlich zu gelten, deshalb brauchst du mehrere Männer...
Nja, besprich es mal mit einem guten Psychologen, man kann dir bestimmt helfen!

Falls es unheilbar ist, lass ich deine Ansicht gerne gelten. Ich hab halt eine andere. Warum lässt du die nicht gelten?
Aber macht nix, ich bin aus dem Alter raus, in dem man furchbar geknickt ist, wenn man spießbürgerlich, oder was auch immer genannt wird..
Kopf hoch, irgendwann wirst auch du erwachschen!!

Beitrag von nala666 11.02.06 - 13:15 Uhr

Ich lasse deine meinug gekten nicht aber blöd anquatschen;)

Beitrag von lena820 11.02.06 - 13:45 Uhr

ich kann mich auch nicht erinnern, dass ich dich mit irgendeinem Wort blöd angequatscht hätte.

Für mich - Ende der (sinnlosen) Diskussion.

Beitrag von sophie1984 10.02.06 - 21:04 Uhr

Ganz ehrlich - ich finde es gut. Ich selbst führe zwar im Moment keine - weil mein Freund es nicht will, was ich auch akzeptiere - könnte es mir aber durchaus (wieder) vorstellen.

Warum auch nicht? Natürlich möchte ich, dass es etwas ganz Exklusives gibt, das nur mein Freund und ich miteinander teilen; aber das ist sicher nicht Sex sondern ein bestimmtes Gefühl, dass nur uns beide verbindet.

Beitrag von siggi1986 10.02.06 - 20:56 Uhr

Hallo Nala666,

Wenn das für euch okay ist dann ist doch gut.
Für uns wäre das überhaupt nichts, denn wir können uns alles geben und brauchen dafür nicht mit anderen ins Bett hüpfen.
Aber wenn das für euch ok ist dann ist doch alles gut.
Ich wünsche euch allen noch ein schönes Wochenende.

Liebe grüße Siggi die nur mit ihren Partner sex haben will

Beitrag von shiva1802 10.02.06 - 21:17 Uhr

Du willst wissen was ich davon halte?

Nichts!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Wenn ich liebe dann liebe ich einen Mensch und mit diesem einen Menschen habe ich dann auch nur Sex.

  • 1
  • 2