Ausbildung, 2 <Kinder , unterbringung???

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von nala666 10.02.06 - 19:10 Uhr

mal wieder ne frage... und zwar möchte ich unbedingt eine ausbildung machen.. bin aber alleinerziehend und habe auch keine verwandten die auf die kids aufpasssne könnten... Halbtags geht eine ausbildung nun mal nicht, also weiss jemadn wie das geht und was mit dem Betreuungsangebot ist.. wieviel kostet das?? Bekommt man da hilfe vom staat???
Mir ist es wirklich wichtig einen beruf zu erlernen bevor ich zu alt dafür bin....

Beitrag von jungemami83 10.02.06 - 20:15 Uhr

Hallo nala666,

Es gibt doch Ausbildungen die nur Halbtags gehen. Sie heissen Teilzeitausbildungen und werden NUR vom Arbeitsamt gefördert!! Ich selbst mache auch so eine Ausbildung...!! Gehe am besten mal zu deiner Berufsberatung im Arbeitsamt und erkundige dich nach solchen Ausbildungen!
Ich weiss ja nicht wie das in deiner Stadt ist, aber in Dortmund werden solche Ausbildungen nur alle 2 Jahre angeboten.. (zumindest der Bereich Kauffrau im Einzelhandel und Bürokauffrau)
Zu deiner Betreuungsfrage kann ich dir nur raten, gehe so schnell wie möglich zum Jugendamt, lass deine Kids in die Warteliste für KITA Plätze einschreiben und erkundige dich beim Jugendamt nach Tagesmüttern in deiner nähe!!!
Meine Tochter ist während meiner Arbeitszeit bei einer Tagesmutter und mein "kleines" geht auch nach der Entbindung (mit ca 8 Wochen) zu der Tagesmutti.

Auch wenn du eine Vollzeit Ausbildung machen solltest oder willst, kannst du deine Kleinen beim Jugendamt anmelden...die Kosten dafür übernimmt meistens das Jugendamt selbst!!! Ausser du verdienst millionen in deiner Ausbildung oder hast einen festen (bei dir lebenden ) Partner dann musst du was dabei zahlen...!!

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen. Bei Fragen dazu kannst du mir auch gerne mailen...

LG
Bettina