Durchschlafen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lisama 10.02.06 - 20:12 Uhr

Hallo ihr lieben,

meine Süsse ist jetzt ein Jahr alt und wird immer noch 3-5 mal die Nacht wach. Mittagsschlaf 1 Stunde und Abends um acht ins Bett. Einschlafen klappt gut, aber nach 2 Stunden ist rießen Theater. DIe letzten Nächte hat sie sogar so sehr geweint das wir sie 5 Stunden rummtragen musste bis sie endlich wieder schlief.

Könnt ihr mir Hilfestellung geben?

Danke für jede Antwort.

Beitrag von marya77 10.02.06 - 22:17 Uhr

Hallöchen,

ich kann mir vorstellen wie anstrengend das sein muss. Mein Sohn ist jetzt acht Monate und wird seit wenigen Tagen (toi toi toi), nur noch einmal wach um etwas zu trinken. #flasche
Er hat sich aber auch lange schwer getan. Das mit dem rumtragen ist allerdings schlecht, sie gewöhnt sich sonst an derartige Prozeduren und alles wird noch anstrengender (es sei denn sie ist krank/hat Fieber etc.). Kennst du dieses Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen"? Das hat uns total geholfen. Manche Dinge in diesem Buch waren mir allerdings etwas zu radikal, aber das muss jeder für sich selbst und sein Kind abstimmen und die besten Ideen rauspicken. Z.B. immer wieder in Abständen von einigen Minuten zu ihr hingehen und sie streicheln und trösten, trotzdem wieder das Zimmer verlassen, auch wenn sie weint. Das können unter umständen zwei bis drei anstrengende Nächte werden, aber das Buch verspricht, dass dann Ruhe ist. Bei meinem Sohn war es zum Glück nicht ganz so schlimm, weiß nicht ob ich das durchgehalten hätte, immer wieder den Raum zu verlassen, wenn er so geweint hätte. Aber das Buch warnt vor derartigen Maßnahmen wie rumtragen etc. Leuchtet ja auch irgendwie ein. Wünsche euch echt, dass es bald besser wird, zumal sie jetzt ein Jahr alt ist und sich Dinge schnell angewöhnt. Halt mich mal auf dem Laufenden.

Lieben Gruß

Beitrag von lisama 11.02.06 - 12:51 Uhr

Hallihallo,

danke für deine liebe MAil.
Das Buch habe ich mir auch gekauft, aber mit diesem schreien lassen komme ich einfach nicht klar.
Aber ich werde mir deinen Rat zu herzen nehmen und es einfach probieren. Mir fehlt nämlich langsam wirklich die Kraft.

Alles Liebe
Kathi und Lisa#klee