was ist das nächtliche Schreien?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von luca4405 10.02.06 - 20:38 Uhr

Luca ist 10 Monate und er schreit im Moment immer in der Nacht. Ich kann ihn ganz normal in sein Bettchen legen und er schläft er dringend ein. Aber in der Nacht wird er Wach und schreit. Er läßt sich dann auf mein Arm beruhrigen aber sobald ich ihn wieder hinlege #heul Dann gebe ich ihn was zu trinken trotzdem.Dann nehme ich ihn mit in mein Bett, dann schläft er auch ein.
Habe Angst das er sich daran gewöhnen kann.

Wenn es eine Phase ist wie lange dauert die?

LG Nadine:-(

Beitrag von frommherz 10.02.06 - 20:58 Uhr

hallo Nadine,

mein Kleiner ist auch 10 Monate alt. auch ich hatte die nächtlichen Probleme#schock
Bin drei Wochen jede 1-2 Stunden aufgestanden, habe ihn gestillt, ins Bett gebracht.....#augen
Seit 3 Tagen - siehe da -:-D#freu er schläft von 19 Uhr bis ca 3-4 Uhr. nach dem stillen schläft er wieder bis ca 6 Uhr.#freu
Wenns mit dem durchschlafen auch noch nicht klappt, für mich ist es ein riesen Fortschritt und ich bin total happy!!!
Ah ja - ich glaub die Unruhe kam von den Zähnen. Seit gestern ist ein kleines spitzchen zu sehen. Der 3. Zahn ist da!!#freu

Ich denke, die Kleinen brauchen noch unsere Nähe und Liebe. Allermeistens gibt es sich wieder von alleine...

#liebdrueck Nici

Beitrag von sunflower.1976 10.02.06 - 21:28 Uhr

Hallo Nadine!

Mein Sohn (8 Monate) wacht auch in der letzten Zeit nachts panisch weinend und mit den Armen wedelnd auf. Er lässt sich nur durch´s Stillen beruhigen...
Ich hoffe, das ändert sich wieder. Aber ich denke, da hilft nur durchhalten#gaehn

LG Silvia