Märzis, hab keinen Bock mehr. Wie geht es euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schand3 10.02.06 - 21:07 Uhr

Hi,

bin ab morgen in der 37. ssw. Bin am Rücken überall verspannt und schlaf keine Nacht mehr durch. Manchmal bin ich bis zu drei Stunden in der Nacht wach. Kind liegt schon ganz unten, mmumu is schon 3-4 cm offen und wulstig, also fast verstrichen und man kommt schon gut an den Kopf. Ach und weich is der mumu auch noch. Hab öfter Übungswehen und dauernd Sodbrennen, nur leider hilft dagegen nix. Hoff, der Kleine lässt sich net zu lange Zeit. Aber gut ist, bei den Wehen hilft er mit und stämmt sich nach unten. Hebamme meint, das ist ein gutes Zeichen. Mir geht dauernd (sorry eklich) Schleim ab, Ausfluss wird immer mehr. Mal schaun, wanns so weit ist.

Erzählt mal, wie ist es bei euch?

Gruß Andrea

Beitrag von luna_28 10.02.06 - 21:09 Uhr

kommt mir bekannt vor *gg*

schlafen kann ich noch recht gut und wenn nicht dann leg ioch mich mittags was hin.

bin ab montag 36 ssw

Beitrag von candy_esra 10.02.06 - 21:17 Uhr

Hallo andrea
hört sich bei dir so an als obs bald los geht. Also es könnte jeder Zeit losgehen ;-)
Meine liegt nicht mal im Becken ist noch ziemlich weit oben MUMU ist zu. Aber die kleinen etscheiden selbst wann es losgeht#huepf
tja mit Sodbrennen müssen wir wohl durch :-% Habe auch keine Mittel dagegen gefunden.
Ich hab Angst vor der Geburt und bin eigentlich froh wenn wir "den Tag" hinter uns haben male mir schon die ganzen Situationen aus.
Ich wünsch dir das du dich wenigstens bissle vor der geburt erholen kanst mal richtig ne Nacht schlafen klappt glaub bei uns allen nicht wirklich#klee
Gruß Esra&ILayda 36SSW

Beitrag von eileen81 10.02.06 - 21:17 Uhr

Hallo Andrea,

habe mich gerade eben auch lautstark über meine Situation als März Mami beschwert!!!!#hicks

Also mir gehts die letzten zwei Wochen auch ziemlich bescheiden, was heissen soll........kann kaum schlafen, da meine Hüften nachts schmerzen, das Baby scheint von Tag zu Tag immer aktiver zu werden, bin super antriebslos und die Senkwehen gehen mir tierisch auf die Nerven.#schock

Wenn ich dann an die Zeit denke, welche mir noch bis zum ET bevor steht, könnte ich schreien!!!Bin ein richtiger Jammerlappen geworden, obwohl meine Schwangerschaft anfangs so schön und unkompliziert ablief!!!

Naja, was soll das ganze jammern, immerhin ist es richtig angenehm zu wissen, dass man mit seinen Wehwehchen nicht alleine ist:-D

Wünsche dir wenigstens heute Nacht.....ein paar Stunden mehr schlaf.

LG
Eileen + Cécile 36Ssw

Beitrag von chey 10.02.06 - 21:19 Uhr

huhu andrea,

geht mir ähnlich wie dir, bin morgen auch in der 37 ssw.

kann schlecht schlafen, muss ein paarmal auf in der nacht aufs klo und kann nicht mehr einschlafen.
dazu kommt das ich jetzt ziemlich wasser habe und sehr viel zugenommen habe, 25 kg#schock hab mit dem rauchen aufgehört.

ich habe auch langsam die senkwehen denk ich und kann mich einfach nicht mehr bewegen, es schmerzt bei jeder bewegung, über krämpfe, ziehen im bauch und unterleib.

na bald haben wir es geschafft und ich wünsche dir und alle andern alles liebe.

chey 36ssw

Beitrag von milou06 10.02.06 - 21:37 Uhr

hallo andrea,

mir gehts genauso. ich kann nicht mehr richtig schlafen, muss ständig pullern, mir tut immer was anderes weh etc. dabei hatte ich so eine schöne schwangerschaft, aber jetzt ...... ne, jetzt reicht es mir. ich will jetzt sofort mein baby bekommen ;-)
ich wünsche dir auch noch noch eine schöne restzeit und alles gute!!!#blume
lg,
milou06/ 37.ssw

Beitrag von moehre74 10.02.06 - 21:42 Uhr

hey,

oh je, ich bin zwar erst 33 ssw, aber sehne auch manchmal das ende herbei!!
schlafe abends immer schön brav auf der linken seite ein und wache nach ner stunde wieder auf dem rücken auf! so geht das dann immer weiter... wieder nach links rollen, das drücken und ziehen in bauch und oberschenkel ignorierend, um dann wieder auf dem rücken aufzuwachen. hebi meint, das aufwachen, wenn ich auf dem rücken liege wäre ein schutzmechanismus, falls die versorgung nicht mehr so gut läuft! naja, dann natürlich noch das dauernde pullern!! aber am schlimmsten ist für mich das "linksliegen"! das untere bein tut nach kurzer zeit so weh! auch stillkissen hilft nciht sonderlich! will mir gar nicht vorstellen, wie es ohne wasserbett wäre!!!

sodbrennen hab ich jetzt auch ab und an, aber noch nicht so schlim!!

außerdem tut mir der bauch manchmal weh bzw unangenehmens druckgefühl und nach unten ziehen!! kann man schlecht beschreiben diese schmerzen... weil es ja nicht mal richtige schmerzen sind...
kennt das noch wer??? aber für senkwehen ist es doch noch zu früh oder??? wie fühlen die sich denn an??

ich hoffe, es wird nicht schlimmer!!??

so, nu ist aber gut!! hab ich genug ge #bla

lg

dani

Beitrag von luna_28 10.02.06 - 21:41 Uhr

Lust hab ich schon noch auf meine kleine Kugel,
jedoch wird alles langsam Mühsam,ich hatte eine scheiss schwangerschaft bis zum 5 monat noch :-%
und ab der 30 ssw schon senkwehen.
immer wieder mal wehwechen...

nun drückt alles und tut weh ....

wenn ich daran denke das ich bald den kleinen racker im arm habe wird es mir echt warm ums herz bekomme alleine bei dem gedanken schmetterlinge im bauch...


fast 36 ssw

Beitrag von sabine_kruemel 10.02.06 - 21:45 Uhr

hallo,

ich bin jetzt in der 34. ssw ... nachts durchschlafen kann ich schon lange nicht mehr, kann aber aufgrund meiner krankschreibung seit januar regelmäßig meinen mittagsschlaf halten. rückenschmerzen werden immer unbequemer, bauch zieht nach unten, wobei unsere kleine ja noch oben ist. irgendwie ist alles nicht so rund aber wir haben es ja bald geschafft und dann halten wir unsere #baby in armen.

viel geduld noch!

Sabine

Beitrag von linchen23 11.02.06 - 08:36 Uhr

Hallo Andrea und die anderen März-Mama`s

Mir geht es genau so! Nachts kann ich nicht mehr schlafen, da ja immer Boxtraining ist und die Tritte langsam sehr unangenehm werden, dann zwickt und zwackt alles, der Bauch ist die ganze Zeit im Weg und spannt bei jeder kleinen Anstrengung und dann die blöden Senkwehen noch dazu.
Außerdem kommt dann diese Antriebslosigkeit dazu echt zum Verzweifeln!!!! #heul

Meine Große hält mich dann auch den ganzen noch auf Trapp und ich komm mit dem Aufräumen doch kaum noch hinter her!!! #schwitz

Ich bin zwar ab morgen erst in der 35 SSW aber langsam nervt es schon ein bisschen als kleine Dampfwalze herumzulaufen!! #schwitz

Liebe Grüße

Elke + Alina 2 J. und 8 Mon + #baby Emily