Ovulationstests zum Schwanger werden? Wie sind Eure Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von alaok 10.02.06 - 21:07 Uhr

Halo Ihr lieben "Leidens"gefährtinnen,

wie so viele hier, will auch ich einfach nur schwanger werden! #baby

Nun überlege ich, ob ich diesen Zyklus mal Ovulationstests ausprobieren. Habt Ihr Erfahrungen damit? Wie sind diese? Lohnt es das Geld auszugeben? Oder auf Mutter Natur vertrauen?

Liebe Grüße und viel Erfolg für Euch alle,

Alaok
(8. ÜZ #heul)

Beitrag von dianab79 10.02.06 - 21:22 Uhr

hallo,

meine rfahrung ist, das der dritte teststreifen positiv war,aber ob ich schwanger bin stellt sich NMT 12.2.-14.2. heraus.

aber gelohnt hat es sich, das ich wußte das meine fruchtbaren tage waren.

hatte den ovutest von clearblue digital,aber es gibt preisgünstigere (bei dm oder ebay)

hatte hier auch schon davon gelesen das manche diesen test gemacht haben und dann waren sie schwanger.

lg diana :-)


Beitrag von josie06 10.02.06 - 21:28 Uhr

Hallo Alaok!
Also ich war dank Hormonbehandlung,etc. nach ca. 1,5 Jahren zum 1.Mal schwanger.
Nun habe ich vor 4 Monaten die Pille abgesetzt. Beim 2.Versuch habe ich dann den Ovulationstest probiert.
Und es hat doch tatsächlich geklappt. Hatte keinen Bock, wieder "auf gut Glück" zu probieren....(obwohl, die Übung mach ja auch Spaß:-))..
So teuer ist der auch nicht.... 5 Stäbchen für 20,-€. Beim 2.Stäbchen war direkt Anzeichen zum baldigen Eisprung.
also daher......
Ich bin nun happy, hier zu verkünden, dass ich in der 7.SSW bin.#huepf

Viel Erfolg + Spaß beim "Üben"!!

LG. Melli+Zwerg

Beitrag von amnion 10.02.06 - 21:33 Uhr

Hallo..
Ich benutze die Ovu-Test von ebay.. muss sagen funktionieren super.. und so kann man auch wirklich sagen ob man einen ES hat oder doch nicht..
Ich finde sie zahlen sich wirklich aus.. Meiner Meinung besser als Tempi zu messen (obwohl das hier wohl einige nicht hören wollen)..
Ich benutze sie seit 2 Zyklen.. Hoffe das es dieses mal geklappt hat..

Hoffe ich konnte Dir helfen..
:-)

Beitrag von alaok 10.02.06 - 21:48 Uhr

Danke für Eure Antworten, werde mir morgen dann noch welche kaufen und mit dem Testen beginnen #freu


@Melli: Glückwunsch zu Deiner Schwangerschaft. #fest

Und für uns restlichen: ich drücke uns die Daumen.


#danke Alaok

Beitrag von rieger04mh 11.02.06 - 07:01 Uhr

Hallo Alaok,
also meine Erfahrung mit den Ovu-Test´s ist nicht sooooo toll gewesen. Vielleicht lags aber auch an meinen chaotischen Zyklen. Zum einen brauchte ich pro Zyklus mind. 6-8 Test´s (was dann trotz ebay ziemlich ins Geld ging) und zum Anderen hatte ich in mehreren Zyklen keinen eindeutig positiven Test, obwohl anhand der Kurve tatsächlich ein #ei-sprung stattgefunden hatte. Beim letzten wurde ich sogar #schwanger(ohne eindeutig positives Ergebnis!!!). Also so super zuverlässig sind wohl nicht alles Tests. Vielleicht hatte ich auch die falschen gekauft. Naja, zur Orientierung dienen sie allemal. Aber führ doch parallel mal eine Kurve, falls Du es nicht eh schon machen solltest. Dann kannst Du wenigstens rausfinden, ob die Tests die richtigen Ergebnisse anzeigen.
Viel Glück beim #schwanger-werden. Schick Dir gleich mal ein paar Viren mit, und natürlich allen, die hier im Forum unterwegs sind.
Miriam (8 SSW)

Beitrag von alaok 11.02.06 - 18:51 Uhr

Hi Miriam,

danke für Deine Antwort. Ich werde es mal ausprobieren - allerdings wirklich hauptsächlich zur Orientierung. Mal schauen ob es bei mir was bringt. Eine Kurve führe ich nicht.

Alles Gute zur Schwangerschaft #fest

Grüße, Alaok